24.06.06 12:14 Uhr
 950
 

Anti-Terror-Aktion: CIA spioniert Kontodaten aus - Auch deutsche Konten betroffen

Um die Geldquellen von Terrorverdächtigen zu finden, hat die CIA mit Hilfe der Transaktions-Gesellschaft Swift seit den Anschlägen vom 11. September 2001 Millionen von Kontobewegungen weltweit ausspioniert und ausgewertet (ssn berichtete).

Während die USA die Aktion damit rechtfertigen, dass die Methode im Kampf gegen den Terror geholfen habe, sprechen die Verbraucherschützer von einem Skandal für die Verbraucher. Banken haben sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Es ist auch durchaus möglich, dass deutsche Konten von der Bespitzelung betroffen sind, da die Deutsche Bundesbank zur Überwachungs-Instanz von Swift gehört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lima1904
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Terror, Aktion, CIA, Konto, Kontodaten
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2006 11:14 Uhr von Lima1904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird ja immer besser. Jetzt sind sogar schon die Konten nicht mehr sicher vor dem Terror-Kampf der USA... Man wird sehen, wie groß das Ausmaß wirklich ist, vielleicht wird ja wieder nur viel Wind um nichts gemacht, allerdings sieht man doch wieder, dass der USA nichts heilig ist wenns darum geht, sich im Kampf gegen den Terror zu profilieren.
Kommentar ansehen
24.06.2006 13:01 Uhr von gpest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kontodaten: ich frage mich nur,wie lange der rest der welt sich noch von den amis auf der nase herumtanzen läßt.
die anderen nationen sollen sich neu formieren,und dem ami
paroli bieten.
Kommentar ansehen
24.06.2006 13:03 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach echt? Wie verwunderlich Wenn man sich anschaut das in Deutschland schon kleinere Terrorzellen aufgeflogen sind die an deutschen Hochschulen studiert hatten ist es wohl klar das der Cerebral Incontinent Assholeciation sich auch deutsche Bankdaten beschafft.

"Banken haben sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert." ... Als ob man von denen eine ehrliche Aussage bekäm. Außerdem hat die "Abschöpfung" der Bankdaten am Internetknoten beim belgischen SWIFT-Verteiler stattgefunden und die sagten man habe lediglich auf die Forderungen aus Washington "reagiert"...

Muss man eigentlich auf alle Forderungen eingehen die uns diese US-Terroristen stellen?

Schon lächerlich wie "abhängig" das zigfach größere Europa (+ Rest der Welt) von diesem USA-Gebilde ist oder?
Kommentar ansehen
24.06.2006 13:03 Uhr von prod1gy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Drama In Deutschland hat jeder drittklassige Dorfbeamte Zugriff auf die eigenen Kontostände und Kontobewegungen der Deutschen Bürger. Das Bankgeheimnis wurde so ziemlich komplett abgeschafft unter dem Mantel der Hartz4 Betrüger-Bekämpfung, damit man den ganzen Hartz4lern auch noch den letzten versteckten Euro rausquetschen kann.

Aber das interessiert hier niemanden, wärend jetzt alles rumheult, weil die pösen Amerikaner ebenfalls Zugriff auf die Daten haben.

Das ist natürlich nicht in Ordnung, aber was ist denn das für eine beschissene Heuchelei?
Kommentar ansehen
24.06.2006 13:21 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bizarr: Da setzt sich ein großer Bankdienstleister quasi über jegliche Datenschutzgesetze hinweg, was bei jeder Bank eine weitere Zusammenarbeit kategorisch ausschließen sollte, und was passiert - Nichts!
Keinerlei Konsequenzen dank Monopolstellung - die angeschlossenen Banken versuchen frecherweise sogar noch die Sache unter den Teppich zu kehren...
Kommentar ansehen
24.06.2006 13:33 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So viel zur Zusammenarbeit mit USA: Wenn ich das lese, glaube ich sofort, daß "unsere" Regierung keinerlei Daten an die USA weitergibt, daß diese Regierung keinerlei Ahnung von der Entführung eines deutschen Staatsbürgers hatte und daß alle Regierungsmitglieder immer die Wahrheit sagen (besonders vor Wahlen)

Sarkasmus aus!

Lügner!
Kommentar ansehen
24.06.2006 13:52 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr alle was zu verbergen? Seid ihr alle Terroristen? Oder habt ihr einfach nur sonst keine Probleme.
Kommentar ansehen
24.06.2006 14:01 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Curse: Wir sind (noch) keine Terroristen, aber "unsere" Regierung arbeitet gerade sehr intensiv an diesem Problem!
Kommentar ansehen
24.06.2006 14:29 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift falsch: Korrekt müsste es heissen:

Terror-Aktion: CIA spioniert Kontodaten aus - Auch deutsche Konten betroffen
Kommentar ansehen
24.06.2006 14:44 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
albern: ein künstlicher skandal nur um einen grösseren zu vertuschen.
als ob nicht jeder cia hacker ohne irgendwelche spuren zu hinterlassen jedwede kontoverbindung prüfen kann wie er lust und laune hat ,ohne das es irgendemand merken könnte.

echt naiv manche leute hier.

"wir taten das nur um die menschen zu schützen vor den terroristen"

und wir klatschen beifall weil sie es ja für uns tun.
und rechtfertigen das sogar indem wir unser bankgeheimnis eh nicht mehr als gegeben betrachten.

der eigentliche sinn des "skandals"ist:

den 11.9 haben osama und die 19 räuber begangen und osama will noch mehr von uns töten.

wir tun alles um das zu verhindern, auch illegale dinge wenn der zweck die mittel heiligt.

die freie presse funktioniert ,weil sie uns irgendwie erwischt hat das wir was illegales gemacht haben ,aber nur zu eurer sicherheit.

bedeutet gleichzeitig ,wenn wir irgendetwas mit dem 11.9 zu tun hätten würde es die freie presse sofort an die öffentlichkeit bringen weil es ja eins der schlimmsten verbrechen der letzten jahrhunderte wäre.
Kommentar ansehen
24.06.2006 14:48 Uhr von rohu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift falsch: Es müsste heißen:
Anti-Terror-Aktion: CIA spioniert Kontodaten aus - MÖGLICHERWEISE auch deutsche Konten betroffen
Kommentar ansehen
24.06.2006 14:53 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schutz vor den Terroristen: Vor denen in Washington ?
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:38 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein wie schrecklich auf meinem Sparkassenkonto sind im Moment 514 Euro flüssig drauf...oh Gott, was fürn Geheimnis, 300 Euro sind vorgestern fürs Haushaltskonto abgebucht worden, auf dem sich jetzt ca. 600 Euro befinden...mein Gott, hoffentlich bekommt das niemand mit!!!11!!

Heult doch ihr Pfeiffen!
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:50 Uhr von lospirit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mike & ali: wisst ihr Vertrauensseeligen, was der CIA aus euren Geldbewegungen für Rückschlüsse zieht??

Vielleicht ist ja der Web-Hoster, dem ihr regelmäßig Geld überweist, der Haupt-Sitz einer russisch-islamistischen Terrorzelle???
Jaaaa, ich weiß auf der Homepage des Hosters stand nichts davon.

Wie wollt ihr verhindern, dass diese "Geheimdienste" falsche Rückschlüsse ziehen, und gerade vielleicht euch beim Wickel haben?
Jaaaaa, ich weiß das könnt ihr euch überhaupt nicht vorstellen, da bis jetzt noch keiner an Eurer Tür geklingelt hat....
Naja, fühlt euch mal weiter sicher....
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:57 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lowspirit: 5 Uhr Morgens ......es klingelt...
3 Herren in Schwarz....
Aufstehen!
Anziehen!
Mitkommen!
Kommentar ansehen
24.06.2006 17:30 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse und Konsorten: Es geht doch nicht darum ob man irgendwas oder dass man nichts zu verbergen hat, es geht um dass verfluchte Grundrecht auf Privatsphäre wozu auch Kontostand und Bewegungen zählen, aber dass würden Leute wie du ja nicht mal kapieren wenn einem vielleicht sogar bald schon vorgeschrieben wird welche Bücher man lesen darf, und welche Internetseiten man besuchen kann ohne sofort als verdächtig zu gelten.

Geht doch in den Keller, ihr die ihr eure persönliche Freiheit verschenkt und bleibt dort die nächsten 3 Jahre kommt dann wieder hoch und ihr werdet dass flennen anfangen was aus dieser Welt geworden ist, und dass solltet ihr eigentlich jetzt schon, dieser Neokolonialismus des Westens ist ja nicht auszuhalten, verdammte Kriegsverbrecher, faschistoide Neuzeitnazis die überall in den Regierungseliten sitzen..
Kommentar ansehen
24.06.2006 20:01 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ helldog: Ich hab lieber weniger Privatsspähre, dafür werd ich aber nicht alle paar Tage irgendwo hochgejagd.
Kommentar ansehen
24.06.2006 21:20 Uhr von genixan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht schon Banken, bei den paar Kröten die wir noch verdienen brauchen wir sowieso bald keine Banken mehr. Die mickrigen Zinsen rentieren auch nicht durch extra Steuern. Die gute alte Matratze gibt einem zwar keine Sicherheit aber jederzeit Zugriff auf das eigene Geld ohne blöde Fragen oder Kontrolle.
Kommentar ansehen
25.06.2006 01:38 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Ich hab nichts zu verbergen!
HiHiHi!
Kommentar ansehen
25.06.2006 01:50 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
curse: wo bist du denn schonmal hochgejagt worden?

und helldog -

natürlich kapieren sie es aber sie müssen ja irgendeine Rechtfertigung erspinnen und dann kommt die rhetorische FLoskel "habt ihr was zu verbergen" - natürlich hat man nichts zu verbergen - aber es schaut dann natürlich so aus als ob es automatisch so ist daß wer Privatsphäre benötigt diese dann auch mißbraucht -

warum schreiben eigtl. curse, mikebison etc. hier nicht ihre Bankdaten rein? Sowie ihre Klarnamen, Adressen, Fotos? Haben sie was zu verbergen? Warum nutzen sie die Anonymität des Internets? Sie hätten ja die Möglichkeit einige Daten über sich hier reinzuschreiben -

sie genügen ihren eigenen ANsprüchen auch nicht.
Kommentar ansehen
26.06.2006 17:11 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt darauf an aus welcher Perspektive man dies betrachtet.
Das Argument rechtfertigt die Mittel, denn wer El Kaida und Co mit Gelder unterstützt, gehört verfolgt, aber was da noch so nebenbei heraus kommt. Z.B. wer mit wem und welchen Geldern das "kaptailistische System" "angreifen" und hier die verborgenen Machenschaften auf zu decken will?
Wer weiß?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?