23.06.06 18:23 Uhr
 535
 

Nach 60 Jahren im Museumsarchiv entdeckt - 100.000 Jahre alter Muschelschmuck

Im Musée de l´homme in Paris und im Naturgeschichtlichen Museum in London entdeckten Wissenschaftler drei durchbohrte Muscheln, die den steinzeitlichen Menschen als Schmuck gedient haben. Die so genannten Altfunde stammen aus Israel und Algerien.

Dort wurden die Muscheln vor über 60 Jahren ausgegraben und dann in den Archiven der Museen eingelagert. Das internationale Wissenschaftlerteam datierte die Funde auf etwa 100.000 Jahre. Damit sind sie 25.000 Jahre älter als ähnliche Funde aus Afrika.

Die Forscher sind sich zumindest über die ideelle Bedeutung der drei Muscheln sicher, da sie aus über 200 km Entfernung an die Fundstelle gebracht wurden. Steinwerkzeuge, die dabei lagen, belegen die Bearbeitung durch Menschenhand.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, 100, Museum, Entdeckung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2006 18:11 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man, wie wichtig es ist, Grabungen sorgfältig zu dokumentieren. Nur dadurch war es möglich, im Nachhinein die Altfunde einzuordnen und das frühe Bedürfnis des Menschen, sich zu schmücken, zu erkennen.
Kommentar ansehen
23.06.2006 18:29 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: denke, das so manches museumsarchiv noch unerkannte/vergessene schätze für jahrzehnte birgt. :o)
Kommentar ansehen
24.06.2006 17:58 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Phantastisch: Ich hätte nicht daß Menschen bereits vor 100.000 Jahren Schmuck fertigten. Meistens findet man ja nur den berühmten Faustkeil. Wie alt sind nochmal die ältesten Höhlenmalereien?
Kommentar ansehen
25.06.2006 14:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant es bestätigt sich, daß die Menschen schon eher zivilisiert waren als angenommen.
wahrscheinlich gab es ebenso schon viel früher den "homo sapiens" als angenommen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?