23.06.06 18:22 Uhr
 1.138
 

Inkubationszeit bei BSE-Übertragung auf den Menschen viel länger als angenommen

Forscher untersuchten die Inkubationszeit der nur im Hochland von Papua-Neuguinea bekannten Erkrankung Kuru, die durch rituellen Kannibalismus übertragen wurde. Obwohl dieser seit 1960 nicht mehr stattfindet, treten noch Neuerkrankungen auf.

Dies lässt darauf schließen, dass die Krankheit eine maximale Inkubationszeit von über 50 Jahren hat. Kuru wird ähnlich wie die Rinderseuche BSE und die mit ihr assoziierte neue Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJD) von Prionen ausgelöst.

Bislang ging man aufgrund der Zahl der bisherigen Krankheitsfälle von vCJD in Großbritannien von einem geringen Satz infizierter Menschen aus. Die neuen Erkenntnisse könnten darauf hindeuten, dass diese Werte möglicherweise unterschätzt worden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The_Nothing
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Übertragung
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2006 17:45 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Erklärung: Prionen sind im Gegensatz zu lebenden Erregern wie beispielsweise Viren oder Bakterien veränderte Proteine, die ihrerseits körpereigenen Proteinen, bei BSE, CJD und vCJD vor allem im Gehirn, ihre Eigenschaften aufzwingen. Dadurch werden diese "angegriffenen" Proteine in ihrer Funktion verändert und zerstören ihrerseits weitere Eiweißstoffe.

Im Endeffekt wird hierdurch das Gehirn irreparabel zerstört.
Kommentar ansehen
23.06.2006 18:27 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe: auf Arte mal ne Doku über dieses Kuru gesehen - stammte aus den 30ern, als man dieses Ritual noch ausübte. Die Doku zeigte Menschen die sich wirklich wie BSE-infizierte Kühe benehmen. Nur wußte man a. nicht, dass es ne Krankheit ist und b. bis vor wenigen Jahren nicht, dass es mit BSE in Verbindung stehen könnte. Sehr interessante News.
Kommentar ansehen
23.06.2006 21:02 Uhr von ken iso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viren leben nicht!
Kommentar ansehen
24.06.2006 03:28 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ken iso Das ist umstritten. Sie erfüllen zwar nicht alle, jedoch einige Merkmale von Leben.
Kommentar ansehen
24.06.2006 08:19 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel ist leider etwas irreführend: Denn er stellt eine Vermutung und Schlussfolgerung (d. h. Übertragung der selbst ebenfalls nur als ´wahrscheinlich´ klassifizierten Ergebnisse einer Krankheit auf eine andere ähnliche) als Fakt hin, die weder zwingend ist noch von den beteiligten Forschern selbst offensichtlich so gesehen wird: Der Quellartikel wimmelt von Konjunktiven.
Die News selbst stellt den Sachverhalt dann auch korrekt dar. Trotzdem natürlich sehr interessant.
Kommentar ansehen
24.06.2006 10:52 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kwikkwok: War mir selbst klargeworden nachdem ich die News bereits eingliefert hatte, leider. Aber das Wort "möglicherweise" hätte auch nicht mehr in den Titel gepasst...
Kommentar ansehen
24.06.2006 11:47 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es schon einen Test für BSE? Wenn die Inkubationszeit schon so lange ist.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?