23.06.06 18:03 Uhr
 595
 

"Käsefüße" locken Mücken an

Ein niederländischer Insektenforscher fand heraus, dass Stechmücken ihre Beute anhand des Geruchs erkennen und durch so genannte Käsefüße angelockt werden.

Analytische Untersuchungen ergaben Übereinstimmungen zwischen Fußgeruch und Limburger Käse, auf den die Mücken ähnlich reagieren, weil die Käsebakterien mit den Fußbakterien verwandt sind.

Zur Mückenabwehr empfiehlt die Zeitschrift "Vital", welche auch den Artikel des Forschers publizierte, Produkte mit dem Wirkstoff DEET und rät von Insektiziden aufgrund von auftretenden Reizungen und Allergien ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mücke
Quelle: www2.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Putzhilfen führen zu glücklicherem Leben
Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2006 17:02 Uhr von labor_007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht könnte man ja auch mal ein altbewährtes Hausmittelchen ausprobieren: Einfach mal die Füße gründlich waschen!
Kommentar ansehen
23.06.2006 21:44 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waschen hilft nur bedingt. Leute, die unter Schweissfüssen leiden, müssten Ihre Füsse jede Stunde waschen, wenn sie sonst nichts anderes dagegen unternähmen.
Dann, vielleicht, wären sie für die Mücken nicht mehr erkennbar.
Kommentar ansehen
26.06.2006 18:54 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht auch einfacher: wie waere es denn synthetic socken und schuhe zu vermeiden, hab selber festgestellt das hilft.
Kommentar ansehen
27.06.2006 03:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schwertträger: stündliches waschen hilft auch nix, denn dann bekommst du einen pilz, 100 prozentig. die meinung von marshaus ist das einzig richtige mittel. füsse an die luft, sandalen oder sowas, keine synthetischen materialien an den füßen, wenn geschlossene schuhe dann vernüfntige. der mensch ist auf seine füße angeweisen und sie sind sicher der am meisten belastete körperteil, da muss man doch so vernünftig sein, seinen füßen auch mal was gutes zu tun.
Kommentar ansehen
27.06.2006 11:34 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Klar, da hast Du bzw. marshaus völlig recht.

Meine Antwort war auf das Posting von labor_007 ausgerichtet, der meinte"einfach mal die Füsse gründlich waschen" würde gegen das Problem helfen.

Tatsächlich helfen aber erst regelmässige Waschungen mit Spezialspiritus und ein paar Tinkturen mehr, das Problem spürbar zu verbessern bzw. irgendwann vielleicht zu lösen/heilen.

(Verhält sich übrigens mit überaktiven Achselschweissdrüsen ähnlich).

Zusätzlich und generell auch für gesunde Füsse gilt natürlich, soviel Luft wie möglich dran zu lassen und Synthetik zu vermeiden. Das ist klar.
Kommentar ansehen
27.06.2006 19:31 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ja nur aus dem Land des Käses und der Krachten kommen...
Kommentar ansehen
29.06.2006 23:23 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Käse: Diese Story ist doch aber auch schon alter Käse.
Kommentar ansehen
29.06.2006 23:30 Uhr von severl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tsts: das hab ich ja noch nie gehört. klingt nicht sehr appetitlich.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?