23.06.06 14:57 Uhr
 711
 

Amerikanischer Investor Blackstone will Deutsche Telekom übernehmen

Bis zum Jahresende will der amerikanische Finanzinvestor Blackstone 60 Milliarden einsammeln, um so eine Übernahme des gesamten deutschen Telekom-Konzerns zu erreichen.

Weder die Telekom noch Blackstone äußerten sich bisher zu diesem Bericht. Blackstone hat bereits Anteile von 4,5 % der Telekom erworben.

Momentan sind die größten Aktionäre die staatliche KfW und die Bundesregierung, der Rest befindet sich im Streubesitz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Esperanzo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Telekom, Amerika, Investor
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2006 15:14 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...weiter so und es dauert nur noch 20 Jahre bis unsere Wirtschaft komplett in amerikanischer Hand ist... der Globalisierung sei dank!
Kommentar ansehen
23.06.2006 15:23 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam: kommt die Katze aus dem Sack !

Erst lässt die Telekom die Leute, denen sie zuerst mit ungeheurem Kostenaufwand T-Online Aktien verkauft hat, enteignen und steckt sich die Differenz von € 27,00 und 9,00
in die Tasche, damit die Amerikaner dann mit dem Ergebnis dieses Betruges weiteren Profit machen können.

Die größte Sch...e ist, daß "unser" Staat sich bei dieser Enteignungsaktion noch die Profite in die Tasche steckt.

Ich warte auf den Tag, an dem wir diese Leute, die sich so freigiebig aus unserer Tasche bedienen, zum Teufel jagen.
Kommentar ansehen
23.06.2006 18:01 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ROB: und wo ist das Problem? Ob die Amerikaner Leute entlassen oder die Deutschen ist doch vollkommen egal ...
Kommentar ansehen
23.06.2006 19:01 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oje: Das klingt fast so als würde es weiter ein Stück abwärts gehen - hoffentlich geht das Heuschreckenspektakel jetzt nicht im großen Stil weiter...
Kommentar ansehen
23.06.2006 19:43 Uhr von rohu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blackstone: ist meiner Meinung nach KEINE gute Heuschrecke.
Die sollen weggehen. -.-

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?