23.06.06 13:47 Uhr
 220
 

"Firementor": Neue Technologie gegen Waldbrände

"Firementor", so heißt der neue kleine Helfer bei der Bekämpfung von Waldbränden. Ein drei Zentimeter kleiner Winzling, ausgestattet mit einem Thermometer und Funktechnik. Dieser schlägt Alarm bei hohen Temperaturen.

Die Sensoren sollen in Risikogebieten zum Einsatz kommen, befestigt in den Baumkronen in einem Abstand von bis zu 150 Meter. Hunderte dieser Sensoren bilden ein Netzwerk. "Die Übermittlung erfolgt von einem Sensor zum nächsten,..." so der Forscher.

Die Schwierigkeit bestand darin, dieses Netzwerk aufzubauen. Sollten Sensoren ausfallen, muss sich das Netzwerk selbst "rekonstruierten", um den Echtzeitdatenfluss zu garantieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Phyroad
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technologie, Techno
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2006 12:50 Uhr von Phyroad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es hat Vor- und Nachteile.
Menschen werde zwar frühzeitiger gewarnt aber das Unterholz wird zur Tickenden Zeitbombe. Das Brennmaterial wird immer mehr weil es nicht in mehreren kleinen Feuer Verbrennen kann! Bleibt abzuwarten.
Kommentar ansehen
23.06.2006 14:01 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "Menschen werde zwar frühzeitiger gewarnt aber das Unterholz wird zur Tickenden Zeitbombe. Das Brennmaterial wird immer mehr weil es nicht in mehreren kleinen Feuer Verbrennen kann! Bleibt abzuwarten."

schonmal was von verrotten gehört?
Kommentar ansehen
23.06.2006 14:33 Uhr von m4rius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es sind ja heutzutage nur soviel brände: und besonders so extreme brände weil jedes kleine feuerchen sofort gelöscht wird, so dass alles viel empfindlicher wird..
Kommentar ansehen
23.06.2006 18:50 Uhr von Phyroad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@m4rius FALSCH!!! Siehe:
http://www.quarks.de/...

Man beachte den Absatz "Gute Waldbrände"!!!
Ansonsten googlen...
Kommentar ansehen
24.06.2006 11:11 Uhr von m4rius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phyroad: mh? das hab ich doch so gemeint, hab mich wohl bisschen blöd ausgedrückt
Kommentar ansehen
28.06.2006 16:39 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phyroad: GENAU das aus dem Absatz "Gute Waldbrände" hat m4rius doch auch gesagt?!

Schwere Waldbrände entstehen weil jedes kleine "gute" Feuer vehement bekämpft wird.

Ist sowohl die Aussage aus Deiner Quelle, als auch die von M4rius :o)

*klugscheiß off*

MfG
~Ben~

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?