23.06.06 15:02 Uhr
 4.580
 

Indien/Tibet: Mönch versucht seit einem Jahr seinen Lehrmeister zu mumifizieren

Der Lama Amtrin, wie Togden genannt wurde, war ein angesehener Meister der Meditation, der zehn Jahre als Einsiedler gelebt hatte. Vor einem Jahr war der buddhistische Mönch im Alter von 84 Jahren gestorben.

Im abgelegenen Khampagar Kloster unternimmt seitdem ein Schüler von Togden den Versuch, den Körper seines toten Lehrmeisters zu mumifizieren. Obwohl er nur Salz verwendet, weist der Körper des Toten keinerlei Spuren von Verwesung auf.

"Er ist die Reinkarnation des Khamtrun Rinpoche, einem der berühmtesten Mönche unseres Ordens. Täglich opfern wir dem Yogi Saft, Milch und Früchte," erläutert Popa Rinpoche, der ehemalige Schüler des Mönchs.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Indien, Tibet
Quelle: timesofindia.indiatimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2006 14:07 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So weit weg von allem, im westindischen Berggebiet des Himalaya, können solche religiösen Bräuche ungestört „ausprobiert“ werden. Wie es scheint, zeigt der Mumifizierungsprozess Erfolg.
Kommentar ansehen
23.06.2006 23:35 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch: damit hatten schon andere Erfolg und wenn man gute Klimabedingungen hat, dann halten die Körper sehr lange
Kommentar ansehen
24.06.2006 12:07 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: LOL, ich dachte zunächst er versucht es aber kriegt es nicht hin! ;-) Implizierte das Bild eines verzweifelten Mönches der seinen Lehrer mumifizieren will aber Probleme damit hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Spaziergänger findet an Küste abgetrennten Fuß
Seltener Vorfall: Löwe beißt in Arnheimer Zoo Löwin tot
Los Angeles: Polizei ermittelt wegen Kindesmissbrauch gegen Roman Polanski


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?