23.06.06 09:38 Uhr
 232
 

USA: Mann wegen Mordes angeklagt, weil er Zweijährigen zu Tode prügelte

In den USA steht ein Mann vor Gericht, weil er den zweijährigen Sohn seiner Freundin zu Tode geprügelt haben soll. Er bestreitet die Vorwürfe und behauptet, der Junge sei hingefallen.

Der Junge war mit schweren Verletzungen an Kopf, Augen, Armen und Beinen ins Krankenhaus gebracht worden und starb einen Tag später.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann
Quelle: www.local6.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2006 11:02 Uhr von Roxi01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: Hingefallen.... gegen die Tür gelaufen.... treppe runtergefallen.... das kennt man ja......
Kommentar ansehen
23.06.2006 11:11 Uhr von Sinthflow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kindesmisshandlung is das abartigste Verbrechen dasses gibt. Ein jahr öffentlicher Pranger für jeden Täter !!!


Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?