23.06.06 09:46 Uhr
 11.094
 

Fußball-WM: Simunic erst nach der dritten Gelben Karte des Platzes verwiesen

Eine WM-Premiere ergab sich am Donnerstagabend beim WM-Spiel Kroatien vs. Australien (Ergebnis 2:2) in Stuttgart. Der kroatische Spieler Josip Simunic wurde erst nach der dritten Gelben Karte von Schiedsrichter Poll (England) des Platzes verwiesen.

So wurde der Spieler von Hertha BSC Berlin in der 90. Minute wiederholt verwarnt, spielte aber weiter. Kurz darauf handelte sich der Kroate eine dritte Verwarnung ein und flog vom Platz.

Der renommierte englische Schiedsrichter Graham Poll fiel noch wegen weiterer falscher Entscheidungen auf. Mit dem Unentschieden erreichte Australien das Achtelfinale der Weltmeisterschaft und spielt nun gegen Italien.


WebReporter: Scorpio1284
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Platz, Karte
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Football: NFL-Profi macht "Geist" für positive Dopingprobe verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2006 08:35 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe, schon lustig. hab gerade die Zusammenfassung auf zdf gesehn. Da gings ziemlich zur sache in dem Spiel. Mehrere strittige Strafraumszenen gehörten ebenfalls dazu...
Kommentar ansehen
23.06.2006 09:56 Uhr von mscw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schiri in schutz nehmen: habs live gesehen.

da konnte man nur die übersicht verlieren. bei jedem pfiff standen direkt 4-6 kroaten um den schiri rum, der wusste garantiert mitunter selbst nicht mehr richtig, wem er nun die karte gegeben hat und wem nicht... oder wer sie kriegen sollte und wer nicht.

man dachte ja auch in der ~85. minute, dass srna rot bekommen hat.

für so ein hitziges spiel mit so vielen nickeligkeiten und so einer wahnsinnigen atmosphäre muss man mal kleinigkeiten verzeihen, auch wenn er insgesamt aufgeregt und unsicher wirkte der liebe Poll.

nicht zu ändern, schade kroatien, wer tor macht und mauert und wieder genau das gleiche.. selber schuld, ihr hattet es nach 2 minuten in der hand.
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:10 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>> weiterer, falscher: Das Komma ist überflüssig und falsch
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:21 Uhr von flo82stgt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um zu vermeiden, dass er vergisst, wer wieviel Karten bekommen hat, notiert er sich das ganze ja.

Sorry, aber da muss ein Schiri die Übersicht behalten, besonderes bei einem WM - Spiel.
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:31 Uhr von Whyatt Earp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrere Kroaten hätten Rot verdient: Ist es nicht normalerweise so, dass wenn ein Spieler den Schiedsrichter angreift bei einer Diskussion, dass dieser Rot bekommen sollte? Da waren mindestens zwei Aktionen bei denen ein Spieler den Schiedsrichter geschubst hatte und die hätten Rot verdient. Ansonsten freut es mich für die Australier. Haben es verdient. Wahnsinn waren auch die Elfer die nicht gegeben wurden.
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:33 Uhr von seehoppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schiri war parteiisch: Der parteiische Unparteiische hat sehr wohl den Überblick behalten. Nicht nur dass mehrere Fouls zu Gunsten Kroatiens gewertet wurden, die garkeine Fouls waren, der Schiri hat auch noch schnell eine Sekunde vor dem Siegtreffer der Australier abgepfiffen...
Es wird hier doch wohl niemand erzählen wollen, dass das alles Zufälle sind...
Kommentar ansehen
23.06.2006 11:10 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass dieses Spiel: als "Kuriose Schiedsrichter-Entscheidungen" in die Geschichte der Fußball-WM eingeht.

So ein Durcheinander habe ich noch nie gesehen. Der Schiedsrichter war absolut überfordert. So etwas darf nicht passieren, schon gar nicht bei einer WM.

LG
Kommentar ansehen
23.06.2006 11:11 Uhr von wheelchair
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel: war an Spannung und Dramatik besser als dieser Brasilien Kick gegen Japan... Die kurze zusammenfassung vom ZDF hat das gar nicht rübergebracht.
Der Schiri hat irgendwie allgeimen nicht einen souveränen Eindruck hinterlassen, aber egal... Die Kroaten hatten ihre Chance gegen Japan nicht genutzt, und es freut mich für Australien.
Letzendlich spielen ja genügend Spieler für Australien welche Kroatische Wurzeln haben ;)
Kommentar ansehen
23.06.2006 12:34 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Lehrer, ich weiß was! Gut, der Schiri hat Fehler gemacht!

Er ist bestimmt nachträglich darauf hingewiesen worden,

Sollen wir ihn jetzt schlachten? Ich glaube, der hat sich inzwischen genug über seine Fehler geärgert.
Kommentar ansehen
23.06.2006 12:56 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kroaten wurden klar bevorteilt zwei Elfer die nicht für Australien gegeben wurden. Der Schiedsrichter hat sich allerhand gefallen lassen. Eine Szene war gar eine Tätlichkeit gegen den ihn. Zum Glück hat dann doch noch die Gerechtigkeit gesiegt.
Kommentar ansehen
23.06.2006 12:59 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ opppa: ",........., der hat sich inzwischen genug über seine Fehler geärgert."

Das denke ich auch.

Ich habe gerade mit Verwandten in Australien telefoniert und die sagten mir, dass "Australien" außer Rand und Band ist vor Freude, im Achtelfinale zu sein.

LG
Kommentar ansehen
23.06.2006 13:11 Uhr von .:Bounty:.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keep cool^^: So, ich muss den Herrn Poll erstmal in Schutz nehmen. Schiedsrichter sind erstens auch nur Menschen und zweitens bin ich auch Schiedsrichter und ich weiß, wie schnell man mal den Überblick verlieren kann. Natürlich darf einem FIFA-Schiedsrichter so etwas nicht passieren, aber es KANN passieren. Dann was anderes, hat den jemand das SPiel von Graham Poll gesehen, als er sich vor dem Spiel in den Katakomben mit der "Fußball-Eskorte" beschäftigt hat?? Das, fand ich, ist eine Wahnsinnstat von ihm gewesen. Er hat den Kindern den Ball zum köpfen zugeworfen und sich den Ball mit ihnen zugeschossen.

Wie gesagt, jeder Mensch ist fehlbar und man sollte ihm deshalb nicht an den Galgen hängen, oder??

PS:Warum sollte ein Engländer sein "Commonwealth" verraten??
Kommentar ansehen
23.06.2006 13:16 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bounty: Ich habe selbst Mannschaftssport betrieben (oder verbrochen) und mich manchmal über Schiris geärgert.

Meine einzige Reaktion war aber, daß ich dem Schiri n a c h dem Spiel gesagt habe, ich würde nicht wieder auflaufen, wenn er pfeift.

Ansonsten weiß ich aber, daß die versuchen, ihr Bestes zu geben, und wenn das mal nicht reicht, muß man wissen, daß das Ganze doch nur ein S P I E L ist.
Kommentar ansehen
23.06.2006 13:56 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: lol sonst gibts dazu nix zu sagen, oder^^
Kommentar ansehen
23.06.2006 14:51 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So müssen wir Deutschen das auch machen. Beim Foul einfach mit 10 Mann den Schiri zustellen und anbrüllen. Ich glaub da würde jeder den Überblick verlieren;-)))
Kommentar ansehen
23.06.2006 16:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: das war ein schiedsrichter.......wohl bekannt hier....wie es aussieht auf ringkaempf im strafraum steht, auf faustball im strafraum und nicht zaehlen kann......sorry alle 4 offizielle nicht.
Kommentar ansehen
23.06.2006 19:51 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kroaten wurden klar bevorteilt: drum fahren sie nach Hause wg. eines Abseitstores
Kommentar ansehen
23.06.2006 21:17 Uhr von chrissler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, aber was nun? Was sagt denn die WM-Regel?
Normalerweise werden doch Spiele wiederholt, denen ein Fehler des Schiedsrichters anhaftet?

Ich kenne einen Fall, wo der Schiedsrichter einem spielberechtigten Akteur die Einwechslung verweigert hatte.
Der Club legte Protest ein, bekam Recht und das Spiel mußte wiederholt werden, was dann der gegnerischen Mannschaft zum Verhängnis wurde, weil sie nur noch Remis spielte unmd somit zwei Punkte einbüßte.
Kommentar ansehen
23.06.2006 21:31 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chrissler: australien hätte als benachteiligte mannschaft protest einlegen müssen. da sie aber trotzdem weiter sind, haben sie darauf verzichtet.
Kommentar ansehen
24.06.2006 11:40 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Schiris: Die Affen, da soll endlich mehr Gleichberechtigung rein, jeder scheiß Schiri ist parteiisch. Kann man ihnen eigentlich auch nicht übel nehmen...ich mein, ich mag ja auch mal ein Land mehr als das andere...
Kommentar ansehen
24.06.2006 12:14 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich müsste man die Kroaten zur Strafe heimschicken... ähh... naja....
Kommentar ansehen
24.06.2006 20:33 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der schlechteste Schiri der WM: is immernoch Merck!!!

Der Kerl hat die EM scheisse gepfiffen und bei seinen WM spielen dieses Jahr ist er auch nix besser!

Was ich aber bemerkenswert finde ist, das er immer englischsprachige Länder benachteiligt. Der mann hatte wohl in seiner Schulzeit nie wirklich gute Noten in der Sprache^^

In diesem Sinne

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?