22.06.06 20:44 Uhr
 1.317
 

WM: Zwischen Bratwurst und Bier - Kultur bleibt auf der Strecke

Museen, Kinos, Filmtheater - das sind die Verlierer der WM. Sie hofften zum Anfang auf Profit durch die unzähligen Touristen und haben jetzt mit Besuchermangel zu kämpfen.

Als hätte das Kino Arsenal am Potsdamer Platz so etwas kommen sehen, kapitulierte dieses und bleibt bis zum Finale geschlossen.

Nur die Theater finden etwas Zuspruch und einige sind bis zu 80 Prozent ausgelastet.


WebReporter: Phyroad
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: WM, Kultur, Bier, Strecke, Bratwurst
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2006 20:39 Uhr von Phyroad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für einige wird es sicherlich um das überleben gehen. Aber die WM ist nicht alle Jahre und nicht immer im selben Land. Nach der WM werden sicherlich einige Fans den Urlaub im schönen Deutschland verbringen und sich die Theater anschauen...
Kommentar ansehen
22.06.2006 21:31 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wenn die Touristen sich hier wohlgefühlt haben, werden sie wiederkommen und beim nächsten Mal die Museen besuchen.....
Kommentar ansehen
22.06.2006 22:03 Uhr von MischiPischi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm also so wie ich das mitgekriegt habe, laufen bei uns die wm spiele (zumindest ein teil davon) im kino.

hab ich aber halt nur gehört, war nicht selber da, also würde nichts drauf wetten.

wäre aber ansich wenn das wirklich machbar ist eine relativ gute idee, um wenigstens ein paar leute ins kino zu kriegen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 23:05 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr scheint alle zu vergessen dass die Fans aus aller Welt hier her kommen um Fußball zu schauen. Des Weiteren dürften sie ja wohl kaum der deutschen Sprache mächtig genug sein um einen Kinofilm anzuschauen.

Na? klingelts?
Kommentar ansehen
23.06.2006 00:49 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: es ist wm, es ist heiß, es ist im sommer sowieso sauregurkenzeit.
außerdem bekommen die theater wieder genügend subventionen.
Kommentar ansehen
23.06.2006 02:18 Uhr von bumbui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fussball und Kultur? Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?
Hat man wirklich erwartet,das eine Horde besoffener Dummbatze ALLER Nationen,die hysterisch bunte Fähnchen schwingen und sich offenbar nur gröhlend verständigen können,nach dem Abpfiff ins Museum gehn?
Einen Vorteil hat dieses Trauerspiel im eigenen Land allerdings.
Die Böllerknallerei nachts um 3 bleibt mir diesmal erspart.
Kommentar ansehen
23.06.2006 02:40 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hätten die Museen eine Ausstellung: über Fussball präsentieren sollen.

Geschichte des Fussball zum Beispiel. Hätte ja Besucher anlocken können.
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:03 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war eigentlich zu erwarten: Also ich hab mir schon gedacht, dass die Fußball-Fans nicht ins Kino oda so was wie Theater gehen!
Fußball ist nun mal Fußball.
Da kommen wenig Leute, die jemals in einem Theater saßen ;-)
Kommentar ansehen
23.06.2006 11:30 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Kinos und Theater: Hier in Hamburg sind die Nutten auf der Reeperbahn auch am stöhnen. Allerdings nicht wegen der Freier, denn das Geschäft bleibt weit hinter den Erwartungen der Damen zurück. :))
Kommentar ansehen
23.06.2006 12:55 Uhr von Hagdorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Bratwurst und Bier nicht deutsche Kultur? xD
Kommentar ansehen
23.06.2006 16:41 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lese hier grade das das cinestar die spiele live überträgt und man kommt sogar kostenlos rein ... mhh da machen die anderen kinos irgentwas falsch.
Kommentar ansehen
23.06.2006 16:44 Uhr von falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bratwurst und Bier ist Kultur !!! Und zwar DEUTSCHE....
Kommentar ansehen
23.06.2006 17:45 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falkone: besser als gar keine kultur.
außerdem ist deutschland immer noch das land der dichter und denker.
ich glaube wir sind mal wieder, wie so oft, patentweltmeister?!
Kommentar ansehen
23.06.2006 19:45 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das problem war vor der wm doch auch, vielleicht sollte man umdenken, und die wm nutzen zur eigenwerbung,
denn viele werden ihren urlaub weiter verbringen oder beim naechsten urlaub wieder kommen.
also die wm positiv nutzen und nicht jammern
Kommentar ansehen
23.06.2006 20:08 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott: alle 4 Jahre wird man das ja wohl verschmerzen können.....
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:08 Uhr von Mario Dolzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde es toll ohne Gegröhle, Gedrängel und andere
Störungen Museen und Ausstellungen
in besinnlicher Ruhe besuchen zu können...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?