22.06.06 19:17 Uhr
 254
 

Fußball-WM: Ghana gewinnt 2:1 gegen USA

Als erste afrikanische Mannschaft 2006 zieht Ghana ins WM-Achtelfinale ein. Zunächst war die Partie ohne Höhepunkte. In der 22. Minute erzielte Haminu Dramani das 1:0 für Ghana. Die USA konnten in der 43. zunächst noch ausgleichen.

Jedoch mussten sie in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Treffer zum 2:1 nach einem umstrittenen Elfmeter hinnehmen. Damit scheiden die USA bereits zum fünften Mal seit 1934 in der Vorrunde aus.

Über den Achtelfinalgegner von Ghana wird heute Abend um 21:00 Uhr entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManuelDoninger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, USA, WM
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2006 19:10 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht, was Ghana vollbringt. Meiner Meinung nach war es auch eine der Mannschaften, der man nicht soviel zugetraut hat, die aber jetzt trotzdem im Achtelfinale sind.
Kommentar ansehen
22.06.2006 19:48 Uhr von katzenfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist falsch, es ist schon entschieden da Brasilien schon 2 Siege und somit 6 Punkte hat ist es wohl kaum mehr möglich das sich jemand anders den Gruppensieg holt. somit ist definitiv Brasilien der Gegner von Ghana. Einzigste Ausnahme wäre, wenn Australien mit 4 Toren Vorsprung gewinnt (wer glaubt das schon).
Kommentar ansehen
22.06.2006 20:16 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JAAAAA!!! GHANA! GHANA! Unsere Gastmannschaft wird noch Weltmeister :-))))

(natürlich nicht aber ich hoffe es - allein die Fete heute von den Ghanaern in der Innenstadt - endgeil! was die für ne Stimmung machen - Wahnsinn!)


Tut mir leid für die US-Jungs, die mir fußballtechnisch ganz gut gefallen - naja des einen Freud, des anderen Leid :-)
Kommentar ansehen
22.06.2006 20:24 Uhr von sylvi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ davor: dann hättest du dich heute hier in accra inmitten von millionen feiernden ghanaern auch richtig wohl gefühlt

alleine schon, um diese megaparty mitzuerleben, wünsche ich den black stars den titel (man kann ja träumen :-)

hier tobt immer noch der bär über den einzug ins achtelfinale :-))

happy greetz aus ghana
Kommentar ansehen
22.06.2006 20:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sylvi: NEID, NEID, NEID!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hier in Stuttgart war es verhältnismäßig ruhig. Im Gegensatz zum Spiel Holland-Argentinien oder den Deutschlandspielen.

Heute Abend geht es ab.
Die S-Bahnen transportieren Millionen von Australiern und Kroaten in die Innenstadt.
Kommentar ansehen
22.06.2006 20:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
freue mich fuer ghana: und das die amerikaner wieder nach hause gehen. fuer africa ist dies ein riesenerfolg und zeigt das wir in zukunft mit diesen staaten rechnen muessen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 22:22 Uhr von cat_carrier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politisch korrekt: wurden die USA abgewatscht...
Ich hoffe doch, daß Schiri Merks Konten peinlich durchleuchtet werden!
Und wehe, wehe, wenn da eine Überweisung aus einem Al-Kaida-nahen Land zu finden sein sollte...

Übliche Anmerkung: wer Satire oder Ironie findet usw... Nicht alles ernst nehmen. Ich habe es so gesehen, daß der Amerikaner mit dem Bauch den Ghanaer gerammt hat. Aber im Fernsehen und in Zeitlupe sieht das sicherlich ganz anders aus als es der Schiri im Bruchteil einer Sekunde beurteilen muß.
Kommentar ansehen
22.06.2006 23:16 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, hier war was los;): Für Würzburg ist es eh gut, denn die Ghanaer wollen auf jeden Fall hier bleiben und nicht ihr Quartier wechseln, solange sie mitspielen.

Komisch, zwei afrikanische Mannschaften haben es geschafft, weiterzukommen, beide sind in Unterfranken untergebracht;)
Kommentar ansehen
23.06.2006 21:47 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal für die nicht so WM-Begeisterten. Wie wär´s denn beim 1:1 weitergegangen?
Kommentar ansehen
23.06.2006 23:10 Uhr von cat_carrier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
primera: die hatten auch keine Zeitlupe - und waren sicher auch nicht alle ganz "unparteilich"...
Ich kann ja auch nur sagen, wie "ich" es gesehen habe, und ich bin nun mal nicht der Bauchnabel der Welt... ich habe mich für die Ghanaer gefreut, weil ein Freund von mir aus diesem Land kommt. Aber ich habe auch nichts gegen USA, da hat bei mir Sport mit Politik nichts zu tun.
Kommentar ansehen
24.06.2006 00:44 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sylvi + kwik: wenn es auch nur z. T. so abgeht wie ich es mir vorstelle dann UND wenn die dann noch gegen Brasilien gewinnen sollten rate ich dir aus dem Land zu verschwinden denn dann rasten nicht nur die aus sondern ganz Afrika :-)

und was dann abgeht - davon werden Heldeneposse (ja ich weiß daß dies nicht die Mehrzahl von Epos ist aber hab keinen Bock jetzt nachzuschauen) erzählen solange es die Menschheit gibt

kwik - warste heut auf Empfang? ich war leider zu spät - nur die Trommelkombo hat noch bissle gewirbelt, so wie es sich halt auch gehört neben den Ständen wo man sich ganz problemlos das Bier kaufen konnte... bissle sehr durchsichtig durchkommerzialisiert aber hej egal lets go GHANA! :-)

und irgendwann merke ich mir noch den Spruch auf dem Setra-Bus auf dem Hyundai als Partner der FIFA angepriesen wird den ich frühs immer vorm Maritim sehe wenn ich zur Arbeit fahre :-)
Kommentar ansehen
24.06.2006 07:54 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Epen: Davor, Epen :-)
Kommentar ansehen
25.06.2006 08:56 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Davor: Auch nur zeitweise, aber gelegentlich hätte man denken können, es wär´ Afrikafestival (leider inzwischen auch zu durchkommerzialisiert, gehen schon lang nimmer hin). Bisschen bunt schadet der Wurschtburger Innenstadt jedenfalls ganz und gar nicht, am Vierröhrenbrunnen haben irgendwelche Einheimische ghanaische Volkslieder eingeübt, grauslich anzuhören, aber ziemlich lustig usw. usf.

Bus vorm Maritim? Na klar, da hausen ja die dunklen Kerls;)
Kommentar ansehen
25.06.2006 09:27 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: dank Herrn Merk dürfen sie noch 1 Spiel mehr machen,das war´s aber dann auch.
Und Afrika möchte 1 Startplatz mehr bei der nächsten WM???Ich lach mich schlapp,4 raus in der Vorrunde und der letzte raus im Achtelfinale (wahrscheinlich).
Die sollten mal langsam einsehen,das sie zwar technisch guten Fußball spielen,aber eben niemals eine Chance auf den Titel haben.
Kommentar ansehen
25.06.2006 09:47 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
niemals, niemals: eine chance auf den titel.

elf schwarze negerlein die fuhren zur wm
....

niemals

>sarkasmus<

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?