22.06.06 18:03 Uhr
 5.821
 

Schlechte Stadionplätze für Angehörige von DFB-Kickern - Bierhoff sauer auf Fifa

Für das WM-Achtelfinalspiel gegen Schweden hat die Fifa für die Frauen der deutschen Spieler nur 25 VIP-Karten für die Haupttribüne zur Verfügung gestellt. Für die restlichen Angehörigen der Spieler gibt es nur Plätze in der Kurve des Stadions.

Dafür wird der Fußball-Weltverband von DFB-Manager Oliver Bierhoff hart kritisiert. "Ich habe mich schon mehrmals über das arrogante und ignorante Auftreten der FIFA aufgeregt, aber was die sich jetzt geleistet haben, ist eine Sauerei", so Bierhoff.

Die Angehörigen der DFB-Spieler hatten bei den Gruppenspielen bessere Plätze gehabt. Für das Spiel am kommenden Samstag stehen pro Spieler maximal vier Karten der billigsten Kategorie zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stellung69
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, FIFA, Stadion, Oliver Bierhoff, Kicker
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB-Manager Oliver Bierhoff plädiert für Abschaffung der Abseitsregel
Fußball-EM: Oliver Bierhoff findet Mehmet Scholls Kritik an Trainer "unmöglich"
Fußball-EM: Oliver Bierhoff rechtfertigt umstrittenen Slogan "Vive la Mannschaft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2006 17:22 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bierhoff soll sich mal nicht so anstellen; schließlich bekommen die DFB-Spieler jede Menge Karten und dabei sind so viele Fans diesbezüglich leer ausgegangen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 18:39 Uhr von Inspiron1100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hätte: jeder so viele Karten bekommen sollen wie er Familienmitglieder hat. Also Frau + 2 Kinder = 3 Karten ENDE!
Kommentar ansehen
22.06.2006 19:17 Uhr von kayzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der sollte doch mal seine Schnauze halten.

Die haben genau das gleiche Recht wie alle anderen auf Karten!! Und sie sollten froh sein das se überhaupt welche bekommen. Wenn ich da am Drücker wäre, könnten Die sich genau so hinten anstellen wie alle anderen.

Eine Frechheit ist das. Schon alleine für den Gedanken das er sowas sagt könnte, gehört ihm eins in die Schnauze gehauen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 19:29 Uhr von Vossen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kayzee: Bleib mal auf dem Teppich. Mit was für einer Art kommst du denn hier rüber?
----
Ich denke, dass die Angehörigen schon das Recht bekommen sollten, gute Karten zu erhalten. Und ich denke auch, dass sie Karten für ein "Gebiet" erhalten sollten, in dem sie vor "Ey, ist das nicht die Frau von..., da muss ich erstmal hin"-Fans geschützt sind. Insofern kann ich die Meinung Bierhoffs durchaus nachvollziehen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 19:32 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mancher fan: wuerde gerne diese schlechten plaetze einnehmen und nicht jammern...vorschlag, da die plaetze so schlecht sind soll er die karten an die fans verteilen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 20:24 Uhr von Smilychris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir geht das Gejammer so auf den Sender! Wieviele ehrliche Fussballfans(damit meine ich Fans,die wirklich an dem Spiel interessiert sind,wovon ich bei den Spielerfrauen nicht unbedingt überzeugt bin) wären froh gewesen,einen so billigen Platz zu bekommen.Wieviel von den zur Verfügung gestellten Karten eventuell bei eBay oder sonst wo landen,kann mir auch keiner sagen.
Also einfach mal auf dem Teppich bleiben,Herr Bierhoff.
In diesem Sinne,viel Glück gegen Schweden.
Kommentar ansehen
22.06.2006 20:39 Uhr von DrugsBunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
son mist: wer erkennt denn schon die spielerfrauen bis auf frau beckham und verena(kahn) natürlich. Ich find die Machenschaften der FIFA auch nich so toll aber das Bierhoff die Stimmung gegen die FIFA für die Tickets nutzt is ärmlich. Jeder würde sich freuen irgentwelche Tickets zu bekommen. Und die Stimmung bei den normalen Plätzen ist sowieso viel besser als in den verstaubten VIP-Logen
Kommentar ansehen
22.06.2006 21:51 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man man man Das sind Menschen wie alle anderen. Viele fans haben keine Karten bekommen und ich denke so mancher haette sich auch in die letze Ecke gesetzt um dabei zu sein, die Angehoerigen bekommen die Karten aufm Teller serviert, und dieser bierhoff beschwert sich immer noch. Was glaubt der wer er ist ? Ich kann verstehen das die keine Lust haben auf so dumme Fans die ienem hinterher laufen aber damit muss man rechnen wenn man mit einen Fussballer zusammen ist.
Kommentar ansehen
22.06.2006 22:37 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bierhoff soll seinen Mund halten: Die Spielerfrauen schauen sich doch eh nicht das Spiel an, die quatschen miteinander über die neuesten Gucci und Versace-Kollektionen. Weswegen haben die sich denn sonst die Spieler geangelt? Um Fussball zu gucken wohl nicht.
Übrigens, habt ihr euch bei der Quelle die Frauen mal angeschaut? Für mich ist die Freundin von Arne Freidrich richtig attraktiv. Auch die von Poldi sieht klasse aus. Da sieht man mal, wie schön das ist, viel Geld zu verdienen,obwohl Poldi ja vielleicht einen IQ von 75 hat.
Kommentar ansehen
22.06.2006 22:41 Uhr von kayzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Äehm... @Vossen: @Vossen: Das passt schon ganz gut so. Wenn die Spielerfrauen Angst vor diesen von Dir beschriebenen Fans haben dann sollten sie hald vielleicht einfach daheim bleiben.

Es geht da schließlich um Fußball und nicht um "Töff Töff, ich bin die Frau von ..."

Außerdem sind das Leute wie jeder andere und es ist an sich schon eine Frechheit das die Überhaupt Karten bekommen. Kostenlos noch dazu! Ich würde mich ja schämen solche Karten anzunehmen.

Im Übrigen würden sich andere über diese Plätze sehr wohl und sehr deutlich freuen. Stellt Euch mal vor Ihr habt Karten für alle Deutschland-Spiele.... Würde sich da jemand beschweren?
Kommentar ansehen
22.06.2006 23:45 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch richtig: Hat die Fifa doch richtig gemacht. Denn laut einer geheimen Umfrage stehen sehr viele Spielerfrauen nicht auf Fußball und würden sich das nicht gerne Live ansehen. Ja, und so brauchen die Frauen das nicht sagen und können die Karten eben aus einem anderen Grund abgeben.

Achso, nich das hier einer kommt, kann ja nicht sein, dem sei gesagt hast Du deinen Partner auch wegen seinem Job? (Es zählen doch die anderen "Werte") *g*

So jetz aber noch mal zurück zu den Spielerfrauen. Die können ja dann auch was "anderes" in der Zeit machen und wissen ja genau das sie nicht "gestört" werden denn sie wissen ja immer wo ihr "Schatz" gerade ist (brauchen ja nur TV einschalten).

So, jetzt hab ichs mir mit denen auch noch verscherzt (vielleicht) zumindest aber mit ihren Männern (übrigens ich such noch ne Karte fürs Endspiel (aber nur VIP), am besten zwei, muss meine Ische foltern.).
Kommentar ansehen
23.06.2006 01:18 Uhr von chrissler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Und WER ist hier jetzt arrogant?! FIFA oder Bierhoff?

S> ...Für das Spiel am kommenden Samstag stehen
S> pro Spieler maximal vier Karten der billigsten
S> Kategorie zur Verfügung.

Jeder Spieler erhält VIER Karten zur freien Verfügung?!
Und das auch noch kostenlos?!
Oder wie jetzt?

Da brauchen wir uns doch nicht zu wundern, daß bald nur noch Schein- und andere Prominenz im Stadion sitzen darf, welche die überteuerten Preise noch zu zahlen in der Lage ist.
Kommentar ansehen
23.06.2006 03:00 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau steckt die Frauen und Angehörigen alle in den scheiss VIP-Bereich und gebt den Fans (speziell mir ;o)) die Karten.
Kommentar ansehen
23.06.2006 08:54 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine menschliche Haupteigenschaft, mit nichts zufrieden sein, immer noch mehr, noch besseres usw haben wollen.
Gejammere auf hohem niveau, wie ich das liebe.
Kommentar ansehen
23.06.2006 08:55 Uhr von malimaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Ja Die Familie unserer Nationalmannschaft sollte schon gute Karten bekommen. Vielleicht will man als Spieler seiner Frau mal ins Gesicht gucken können und sehen das sie da ist? Sowas nennt man moralische Unterstützung..
Kommentar ansehen
23.06.2006 09:08 Uhr von root-kid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Frauen ist das doch ok Also mal ganz ehrlich...

Wenn ich einer der Spieler wär, hätte ich schon gerne, dass meine Partnerin dabei ist und zuguckt, auch wenn sie eigentlich nicht interessiert ist. Sowas stärkt unsere Leute evtl.

Naja, aber der Bierhoff... weiß auch ned was der dich da so aufzuregen hat.
Kommentar ansehen
23.06.2006 09:44 Uhr von Pikar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödes gejammer Wer hat gesagt das diese Katen für die Frauen sind...

Ich finde das Bierhoff sich zu Recht aufregt... Wenn mein Sohn groß ist und in der Nationalmanschaft spiel, würde ich auch gerne bei jedem seinem Spiel dabei sein... Ich freue mich auch wenn ich spiele, dass mein Sohn mit jubelt wenn ich gute aktionen habe... Meine Frau ist kein Fußball Fan, aber wenn ich mitspiele dann guck sie sich das Spiel an und unterstützt mich auf dem Feld...

Wenn die Spieler schon für die Nationalmanschaft Spielen dann sollten die schon den angemessenen Respekt bekommen... Schließlich können die Deutschland zu Weltmeister machen...

Schland! Schland! Schland! Klose vor, noch ein TORRRRR!!!!
Kommentar ansehen
23.06.2006 09:51 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auha: Wo ist das Problem, die Spielerfrauen haben ihre festen VIP-Plätze und für 3 weitere Angehörige pro Spieler gibt es noch kostenlose Karten dazu.
Der Grund zur Aufregung ist mir da jetzt entgangen. Oder möchte Herr Bierhoff auch VIP-Karten für Mutter, Vater, Brüder, Schwestern, Onkel, Tante, Oma, Opa, Schwager, Schwägerin, etc?
Dann sitzen im VIP-Bereich nur noch Angehörige, falls der Platz dafür überhaupt ausreicht.
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:16 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FIFA: Mal abgesehen davon, dass ich auch nicht sehe, weshalb die Angehörigen von DFB-Kickern Anspruch auf irgenwelche besonderen Freikarten haben sollte, nur weil ihre Kerle zufälligerweise Fußball spielen, wundert mich doch, wie kritiklos allgemein die omnipräsente Alleinherrschaft der FIFA inkl. aller Rechtsbeugungen zu Lasten der Öffentlichkeit hingenommen wird. Offensichtlich sind die Deutschen immer noch nicht in der Lage sich gegen Willkür seitens der Obrigkeit oder irgendwelchen Institutionen wirksam zur Wehr zu setzen.
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:38 Uhr von Fraggle16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich würde ehrlich gesagt lieber die Familie/Freundinnen der Spieler auf der VIP-Tribüne sehen, als wieder unsere ganzen Politiker. Schließlich gibt die Familie den Rückhalt, ohne den sie wahrscheinlich gar nicht auf dem Platz stehen würden...
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:47 Uhr von hiesl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kategorie 1: Ist die teuerste nicht die Billigste LIeber Autor !!!!
Kommentar ansehen
23.06.2006 10:57 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fraggle: Rückhalt? Nimmst Du Deine Familie auch immer mit an den Arbeitsplatz, damit Du den notwendigen Rückhalt bekommst? Come on... go and hug a squirrel..!
Kommentar ansehen
23.06.2006 11:02 Uhr von DrugsBunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich: kotz sowieso an, wer bei großen Turnieren immer die Karten bekommt. Da ist ein großer Teil von Politikern oder Promies die Karten einfachso bekommen und dort garnicht hinwollen, sich aber doch hinbemühen um gesehen zu werden.
Vor 2 Tagen war eine Nicole De la cruz(oder so) bei Stefan Raab zu Gast. Kenn die jmd.? Also ich nich!!
SIe hat erzählt das sie für ne ganze Menge Spiele Karten hat. Als Stefan verwundert fragt woher sie die hat, sagt sie sie habe gute connections.
Die ECHTEN Fans bleiben auf der Strecke
Kommentar ansehen
23.06.2006 16:21 Uhr von Stieges
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: ich weiß ja nicht aber ich meine die Spieler sind der wichtigste Part dieser WM oder etwa nicht.
Und da sollte Familie auch zusehen können. Die Spieler könnten auch einfach nicht spielen. Würdest du dann WM kucken?...siehste
Also find ich es schlecht, dass sie keine VIP karten kriegen, denn die kann sich erstens eh kein normaler Fan leisten und es gibt sie noch zu Hauf zu kaufen im Reisebüro zum Beispiel.
Wenn die Fifa ihnen VIP Karten gibt haben alle was davon. Es werden 3 Plätze mehr frei für Fans und die Familie sitzt angenehm
Kommentar ansehen
23.06.2006 16:40 Uhr von chrissler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also eigentlich müßte man sich der Meinung von @asmodai voll anschließen:

A> ...Rückhalt? Nimmst Du Deine Familie auch
A> immer mit an den Arbeitsplatz, damit Du den
A> notwendigen Rückhalt bekommst?

Eben. Danach fragt niemand.
Kommt die Leistung nicht, wird gefeuert.

Überlegt doch ´mal: Fragt irgend ein Chef danach,
ob seine Mitarbeiter ohne ihre Angehörigen weniger
motiviert sind?

Kann doch wohl nicht sein, daß das Prinzip der Marktwirtschaft um die Fußball-Millinäre einen Bogen machen darf?! ;)

Somit könnte man die Sache mit den Karten auch als Begünstigung betrachten.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB-Manager Oliver Bierhoff plädiert für Abschaffung der Abseitsregel
Fußball-EM: Oliver Bierhoff findet Mehmet Scholls Kritik an Trainer "unmöglich"
Fußball-EM: Oliver Bierhoff rechtfertigt umstrittenen Slogan "Vive la Mannschaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?