22.06.06 18:48 Uhr
 3.691
 

WM: Kreuzbandriss für Michael Owen - Newcastle United fordert Schadenersatz

Aufgrund der schweren Verletzung an seinem Kreuzband wird Englands Stürmerstar für längere Zeit ausfallen. Da sein Verein Newcastle United nur noch zwei weitere Angriffsspieler in seinem Aufgebot hat, fordert Newcastle nun Schadenersatz.

Nach der Meinung von Newcastle wäre die alleinige Fortzahlung des Gehalts von Owen in einem Volumen von derzeit ca. 145.000 Euro pro Woche nicht mehr ausreichend. Das Geld wird derzeit von einer Versicherung gezahlt.

Erst in der Mitte des vorangegangenen Jahres war Owen für 22,5 Millionen Euro von Real Madrid zu Newcastle United gewechselt. Bisher hat der Engländer für Newcastle bisher nur elf Pflichtspiele bestritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Schadensersatz, Kreuzbandriss, Michael Owen
Quelle: de.sports.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2006 18:45 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, einen höheren Schadenersatz einzufordern finde ich schon etwas dreist, denn für das Verletzungspech von Owen kann doch niemand etwas...
Kommentar ansehen
22.06.2006 19:16 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Würd ich so nicht sagen.

Da die Fifa das Wässern des Rasens bis ca. 3 Std vor dem Spiel nicht zuläßt und bei der Hitze der Rasen zum Spiel ausgetrocknet ist, trägt der Stumpfe Rasen zur Verletztung bei Owen bei.

Das Thema "Stumpfer Rasen" ist bei den Experten schon seit dem Eröffnungsspiel ein Thema.


Ach ja, grüße an die Fifa
Kommentar ansehen
22.06.2006 19:47 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist englische Härte! Die sollen sich mal nicht so haben. Wer im Glashaus sitzt, ...
Kommentar ansehen
22.06.2006 20:20 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doch: denn es war bekannt das er nicht ganz fit war und er schmerzen hatte, dies hat die fa zu verantworten.
ist ja nicht das erste mal das sie aerger bekommen und schadenersatz bezahlen muessen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 21:42 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kampfpudel: Das hat mit Härte nix zu tun...es war ohne "Feind" Einwirkung

Wenn man die Bilder gesehen hat, das tut einem schon allein vom Hinsehen das Knie weh......
Kommentar ansehen
22.06.2006 22:03 Uhr von ryder78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Owen: Wärste Mann in Liverpool geblieben
Kommentar ansehen
22.06.2006 22:41 Uhr von Joonix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL @Thank_you: Sicher, der Rasen war zu trocken, ich lach´ mich tot.

Das sagen natürlich die "Experten".

Und wenn der Rasen zu nass gewesen wäre hätte keiner was gesagt ? Wenn er genau richtig gewesen wäre hätte niemand gesagt er hätte nasser oder trockener sein müssen ?

War ein stinknormaler Unfall wie er jedem passieren kann, ob bei einem WM-Spiel oder beim Rasenmähen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 23:19 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joonix: naja ...wenn man keine Ahnung hat


das mit dem Rasen wird nun schon seit dem ersten Tag diskutiert......

Kleiner Tip: Mal das Bier wegstellen und mal Fakten aufnehmen
Kommentar ansehen
22.06.2006 23:41 Uhr von phalancs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein betreff: @thank_you:

Du willst hier jetzt nicht ernsthaft den Rasen mit in die Sache verwickeln oder??

Ich glaube es hackt...
Kommentar ansehen
23.06.2006 04:49 Uhr von AtlanticFury
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch ein grund noch ein grund gegen die WM... -.-

http://www.anti-wm-2006.de.vu
Kommentar ansehen
23.06.2006 08:03 Uhr von oTaN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das mit dem rasen stimmt in gewisser weise aber zu sagen das owen sich "nur" wegen dem rasen verletzt hat, halte ich für übertrieben...

aber die schadensersatzforderung ist in gewisser weise schon berechtigt...
Kommentar ansehen
23.06.2006 08:45 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phalancs: Mal ein kleines Zitat des Ok`s der WM

"Die schlechte Rasen-Qualität in den zwölf WM-Stadien macht den Organisatoren Sorgen: „Hier haben wir das optimale Ziel nicht erreicht“, erklärt OK-Vize Wolfgang Niersbach. Jetzt überlegt der Weltverband Fifa, die WM 2010 in Südafrika auf Kunstrasen ausspielen zu lassen."


Na, jetzt alles klar

:)
Kommentar ansehen
23.06.2006 15:28 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es liegt daran, dass Michael Owen für Newcastle United sehr teuer war und er auch sehr viel verdient. Nach der Verletzung kann er wieder eine lange Zeit nicht für Newcastle spielen, deshalb muss man sich ja einen Schuldigen suchen, der bezahlt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?