22.06.06 13:02 Uhr
 4.135
 

US-Soldat fand mehr als 55.000 Dollar von Abu Musab al-Zarqawi

Ein US-Soldat fand bei Aufräumarbeiten beim Hause, in dem der Terrorist Abu Musab al-Zarqawi durch amerikanische Luftangriffe getötet worden war, einen Umschlag mit Bargeld im Wert von über 55.000 Dollar in Euro-Noten.

Er hielt den Umschlag zuerst für einen Ziegelstein. Den Fund übergab er seinem Vorgesetzten.
Das Geld verbleibt bis auf weiteres bei der 3rd Heavy Brigade.


WebReporter: wheelchair
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Soldat
Quelle: www.military.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2006 12:38 Uhr von wheelchair
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EURO Noten im Wert von über $55.000. Das ist schon eine nette Summe. So mancher hätte die sicher irgendwie mitgenommen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 13:07 Uhr von joerg.becker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die kennen einfach den Euro nicht: Ist doch ganz logisch. Der hat das für wertloses Geld von irgendwo gehalten. Den Amis ist der Euro weitgehend unbekannt. Hätte er gewusst, was er da gefunden hat, hätte er es bestimmt nicht abgegeben.
Kommentar ansehen
22.06.2006 13:16 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Die Amis haben sowieso nicht viel Ahnung von dem, was sich außerhalb ihrer heiligen Grenzen abspielt *gg*
Kommentar ansehen
22.06.2006 15:19 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja genau an die Vorredner:
Ihr kennt ja DIE AMIS ganz gut und habt gleich erkannt dass es alles Diebe, Mörder und Verbrecher sind.
Genau so wie alle Juden geizig
alle Deutschen Nazis
alle Türken Schläger
.
.
.
sind.
Ein schlauer Mann hatte einst zu mir gesagt:
Das ganze geht so lange "Bis sie dann eines Tages "die" genannt werden, dann ist das Geschrei aber so laut, dass es Dir die Trommelfelle zerreißt."



Zur News: Finde ich schon beachtlich, dass es immer wieder Leute gibt, die selbst in Kriegsgebieten Moral und Ehrlichkeit behalten haben.

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
22.06.2006 15:30 Uhr von GiKei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kernpunkt: Das Problem ist ja nicht die Summe die gefunden wurde, sondern die Währung. Hätte man 55.000,00$ gefunden, wäre mir die Nachricht egal, aber es wurden Euros gefunden. Jetzt kommt doch die Frage: Was wollte Abu Musab mit Euros ? Und wo hat er das her ? Oder wurde die Story auf "Euro" umgeschrieben um den Europäern etwas Angst zu machen ? Mich würde es nicht wundern wenn Busch seine Finger im Spiel hat um einen Konflikt auszulösen. Wer weiß.
Kommentar ansehen
22.06.2006 16:28 Uhr von cerealdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wette aber, dass wenn es Dollar noten gewesen wären der Ami es behalten hätte.

so bestehen 2 möglichkeiten... entweder er wusste nichts mit euros anzufangen oder aber es war ihm zu heiss die irgendwo einzutauschen
Kommentar ansehen
22.06.2006 17:57 Uhr von Le Hukk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder aber er war einfach nur ehrlich, sowas soll es tatsächlich auch noch auf der Erde geben! Auch wenns für viele ja anscheinend undenkbar ist.
Kommentar ansehen
22.06.2006 17:59 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gikei: genau, alles eine weltweite Verschwörung! ...

einfach nur omg ...
Kommentar ansehen
22.06.2006 18:03 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GiKei: in erster linie nur ein sehr gutes zeichen dafür dass der euro als internationales zahlungsmittel an bedeutung gewinnt.
ok, wenn man zuviel zeit hat kann man sich natürlich auch kreativere geschichten zusammenspinnen...
Kommentar ansehen
22.06.2006 19:27 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse + shadow#: Tja, trotzdem könnt auch Ihr nicht erklären, warum es Euro und keine Dollar waren. Nennen wir doch gleich jede berechtigte Vermutung paranoid oder verschwörungsgeil, das läßt Verbrecher doch gleich viel sympathischer wirken, nicht? Ihr könnt Euch nur nicht vorstellen, daß es so sein könnte, das ist alles. Die von den VS-Amerikanern arrangierten Folterbilder und -videos habe ich mir vorher auch nie vorstellen können, plötzlich waren sie da. So kann man sich in seinen "Freunden" täuschen, das zum Thema Verschwörung. Alles was heute spekuliert wird, kann morgen schon traurige Realität eines Untersuchungsausschusses sein. Also entspannt Euch, es wird noch schlimmer kommen...
Kommentar ansehen
22.06.2006 19:32 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Geil! Wie manche bei so was gleich eine Intrige daherphantasieren und Bush seine Finger im SPiel haben soll, bloß weil es Euros waren.

Ich denke der Soldat war einfach nur ehrlich.

Und sicher wird er auch gewußt haben was das für Geld ist. Sind ja nicht alle Amis doof.

Ich mag die US-Aussen(kriegs-)politik auch nicht, aber deshalb gleich auf Paranoid umzuschalten ist echt etwas dümmlich.
Kommentar ansehen
22.06.2006 22:47 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: war das irgendein in jüngster Zeit gezahltes Lösegeld..... (?)
Kommentar ansehen
22.06.2006 23:48 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kampfpudel: Vielleicht wollte er unabhängig sein und hatte daher Dollar, Euro und Yen dabei? Vielleicht hat er von einer französischen Firma Waffen gekauft und die in Euro gezahlt und das war das Wechselgeld?

Mir fallen da grad mal mindestens 1000 vernünftige Punkte ein... aber ich denk doch nicht zuerst an eine Verschwörung.
Kommentar ansehen
23.06.2006 03:12 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer schon auf Verschwörung aus ist müsste doch: sehen können, das die Europäer den "Fanatikern" eher positiv ins Auge fallen.

Wir sind für die Schließung von Guantanamo, wir machen Druck auf die USA.
Ja gut wir helfen ihnen beim Anti-Terror-Kampf, aber wir marschieren nicht alle in fremde Länder ein oder bomben sie in die Steinzeit.
Europa ist der Schlupfwinkel für Terrorzellen.

Warum also nicht auch den Euro nutzen ?

PS:
Alles nur reine Fantasie und Spekulation.
Kommentar ansehen
01.07.2006 23:38 Uhr von bananasplit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zustupf: naja ein hübscher zustupf für die kaffeekasse ;)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?