22.06.06 11:18 Uhr
 543
 

Kempten: Schüler versucht mit zwei Messern auf Lehrer einzustechen

Ein 20-jähriger Schüler stürzte sich am Mittwochnachmittag gleich mit zwei Messern hinterrücks auf einen 60-jährigen Lehrer.

Zum Glück konnte er von mehreren Mitschülern rechtzeitig daran gehindert werden, den Lehrer zu verletzen. Bei dem entstehenden Handgemenge verlor er eines seiner Messer, mit dem zweiten bewarf er noch den Lehrer, verfehlte ihn aber.

Der Schüler wurde ins Bezirkskrankenhaus Kempten gebracht. Er war schon früher wegen psychischer Probleme in Behandlung und auch schon aggressiv aufgefallen. Der junge Mann ist polizeibekannt.


WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Lehrer, Messe, Messer, Kempten
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2006 13:17 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krankenhaus? Der gehört in U-Haft, und zwar ganz fix!
Kommentar ansehen
22.06.2006 13:41 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es sind ja nicht nur die schüler: die sich gewaltätig benehmen.
als ich heute einem comilitonen von mir sagte das er sozial inkompetet sei, wurde ich gleich drauf von diesem bedroht. als ich auch noch die frechheit besass ihm zu sagen das nur dumme menschen ihre konflikte gewaltätig lösen, rastete dieser aus und ging auf mich los. zum glück standen gleich ein paar studies in der nähe die ihn zurückhielten.
jetzt stellt sich mir die frage ob solche menschen die elite von morgen sind?
und frage mich auch was in unserem land der denker und dichter so falsch gelaufen ist

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten
Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?