22.06.06 10:17 Uhr
 1.071
 

Salzburg: Mutter und Kind von Straße gedrängt, Fahrer beging Fahrerflucht - erste Spur

Im Salzburger Pinzgau hatte ein Autofahrer eine 27-Jährige und ihr Kind bei einem Spaziergang durch die Vorderkaserklamm in St. Martin bei Lofer in einen Bach abgedrängt. Beide wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer flüchtete.

Jetzt wurde von der Polizei ein weißer Lieferwagen sichergestellt. Ob es sich hierbei um das Tatfahrzeug handelt, wird derzeit ermittelt.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Straße, Fahrer, Spur, Salzburg, Fahrerflucht
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2006 11:15 Uhr von MiA.MaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gedrängt =! gestossen: erm... ehrlichgesagt konnte ich mit der news bis ich die quelle gelesen hatte überhaupt nix anfangen.

ich wusste weder, ob es um ein autoumfall geht, noch konnte ich mir vorstellen, wie ein auto spaziergänger "wegdrängen" kann.

denn wegdrängen heisst für mich sicher nicht, dass er die einfach weggehauen hat.

bewertung: schlecht !
hättest lieber die orginalformulierung verwendet, dann würde es jeder direkt verstehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?