21.06.06 20:07 Uhr
 400
 

"Culture Club" steht vor dem Comeback, aber ohne Boy George

20 Jahre nach ihrem größten Hit "Do you really want to hurt me" steht die Band vor dem Comeback. Allerdings wird dies ein Comeback ohne den Sänger der Band Boy George werden, der hat wohl keine Lust sich mit alten Bandkollegen wieder zu vereinen.

Die Altmitglieder Jon Moss, Mikey Craig und Phil Pickett bleiben aber dem "Culture Club" erhalten und sind im Moment auf der Suche nach einem neuen Sänger für die Band.

Bereits in der nächsten Woche schon soll man zum ersten Mal den "Culture Club" wieder auf einer Party in London zu sehen bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: minimaxdeluxe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback, Club
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2006 20:02 Uhr von minimaxdeluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn das man was wird ich glaub da ja noch nicht so dran sind ja nicht die ersten die ein Comeback versuchen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 07:53 Uhr von daveman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sag es ja zwar ungern, aber Culture Club ist Boy George und umgekehrt....

Das gleiche ist mit Queen und Freddie Mercury oder neuestens auch Take That ohne Robbie Williams
Kommentar ansehen
22.06.2006 10:06 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@selecta: Jepp, genau so sehe ich das auch.
Nettes Beispiel ist allerdings Genesis: mit Phil haben sie einen guten Nachfolger für Peter G. gefunden. Nur als der auch weg war ist der Druck zu groß gewesen einen würdigen Nachfolger zu finden. Das hat man denn auch gehört.
Kommentar ansehen
22.06.2006 14:22 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Culture Club: ohne Poy Dschorge, nee das geht ja gar nicht.
wer bitte kann sich denn an die anderen bandmitglieder erinnern ?
no 1
Kommentar ansehen
22.06.2006 14:58 Uhr von Para99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann ich euch nur Recht geben. "Culture Club" ohne Boy George ist nicht "Culture Club". Die glauben doch hoffentlich nicht im ernst an einen Erfolg!?
Kommentar ansehen
22.06.2006 16:26 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird kaum einen interessieren: Boy George war Culture Club. Eine Wiedervereinigung ohne ihn wird kaum jemanden interessieren.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?