21.06.06 16:17 Uhr
 648
 

Klagenfurt: Redakteur entdeckte Frauenleiche nach anonymem Anruf

Ein Redakteur der "Kärntner Tageszeitung" erhielt am Dienstagabend einen Anruf von einer ihm unbekannten Person und machte sich daraufhin auf in den Wald am Spitalberg - dort stieß er auf eine Frauenleiche.

Nach Angaben der Zeitung geben erste Schätzungen an, dass die Tote seit etwa zwei Monaten in dem Wald in der Nähe des Landeskrankenhauses gelegen hat.

Die Todesursache muss jetzt durch eine Autopsie geklärt werden. Die Identität der Verstorbenen ist derzeit noch nicht bekannt - es könnte sich bei der Toten möglicherweise um eine Obdachlose handeln.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Klage, Entdeckung, Leiche, Anruf, Klagenfurt, Redakteur
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2006 16:58 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wollt ihr den Dativ töten? Nach anonymem Anruf :-) Bitte, bitte, bitte ;-)

@Topic:

Na, muss für den Radakteur ja ein sehr angenehmes Erlebnis gewesen sein...
Kommentar ansehen
21.06.2006 18:37 Uhr von Frittenringer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tod: Ich schätze mal das er Richtig schlucken mußte als er die Leiche gesehen hat. Bestimmt ein komiges Gefühl
Kommentar ansehen
21.06.2006 19:55 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: nix besonders, so lang nicht verstümmelt oder zerstückelt
Kommentar ansehen
27.06.2006 00:32 Uhr von Butterflykiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wüßte gerne Ich wüsste gerne an was sie gestorben ist..
Wenn es mord war dann hat der Täter bestimmt auf sich aufmerksam machen wollen, hat wohl nicht damit gerechnet das die leiche nach 2monaten immernoch nicht gefunden wurde und hat einfach nachgeholfen..

Der Redaktuer tut mir leid, sie gefunden zu haben obwohl er dadurch eine "gute Story" hatte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?