21.06.06 16:14 Uhr
 823
 

US-Präsident George W. Bush will das Gefangenenlager Guantánamo schließen

Nach Angaben von US-Präsident George W. Bush beim EU/USA-Gipfel in Wien will er das Gefangenenlager Guantánamo schließen.

Nur bis wann dies geschehen wird, wollte er nicht beantworten. Von den etwa 400 Gefangenen werden einige vor ein US-Gericht gestellt, die anderen sollen in ihre Heimat zurückgebracht werden.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, George W. Bush, Gefangene, Gefangenenlager
Quelle: www.wienweb.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2006 16:16 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: hat er letzte Woche auch schon mal geschwafelt. Der soll handeln, nicht labern.
Kommentar ansehen
21.06.2006 16:22 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zurückgebracht oder dort eingesperrt ? Die werden doch niemanden freiwillig freilassen, der anschließen klagen wird gegen diese Freiheitsberaubung auf Jahre.
Kommentar ansehen
21.06.2006 16:57 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Davon kannste ausgehen, eine KZ-Schließung unter Hitler hatte auch nicht die Freilassung der Gefangenen zur Folge.

Und wenn es in 50 Jahren geschlossen wird, ist auch niemandem geholfen.
Und der Irak-Krieg ist ja auch schon seit Jahren vorbei, bla bla bla Amerika...
Kommentar ansehen
21.06.2006 17:40 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und, auf welche Weise werden die Gefangenen dann beim Transport aus dem Lager tödlich verunglücken? Steht das auch auch schon fest?
Kommentar ansehen
21.06.2006 17:56 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Was eine Farce...
Kommentar ansehen
21.06.2006 17:56 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: wusste das er in seinem inneren einen weichen kern hat.aber ich finde das alle vor gericht sollten ,denn immerhin müssen sie ja was ausgefressen haben sonst wären sie doch nicht von ihren freiheitsbringenden us soldaten entführt worden.
und bei den freigesprochenen müssten millionen entschädigungen und die bestrafung der verantwortlichen erwirkt werden,dann ist für mich fast die welt wieder in ordnung ,was die gefangenen betrifft.stellt euch nur mal vor ,ihr werdet jahrelang in einem kz gehalten ohne grund und ohne anklage.
Kommentar ansehen
21.06.2006 17:58 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll und versteckt läst er 10 neue errichten: die dann aber besser abgeschirmt sind und die noch weniger überwacht sind und in den augen der welt ist dann wieder alles gut.
Kommentar ansehen
21.06.2006 18:26 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtswidrige Einrichtung / @ Horror 1: Diese versteckten KZ´s sind eine rechtswidrige Einrichtung und wurden ohne Erlaubnis des obersten US Gerichtshofes eingerichtet.

/@horror1
Unzählige von diesen Gefangenen wissen selbst nicht warum sie dort festgehalten werden, und man gibt auch keine Auskunft an Familien oder sonstwie,
schon komisch rechtswidrige, und vor allem völkerrechtswidrige und gegen die Genfer Konvention vestoßende Vorgänge werden von Leuten wie dir abgeschlagen mit "die werden schon nicht umsonst /ohne Grund eingesperrt werden", tja so trägt man zum schlechten in der Welt mit bei, es gibt keine Guten weder im Westen noch im Osten, die Macht die diese Bastarde haben ist die Macht die wir, die Bürger ihnen gewährt haben , die wir ihnen "geschenkt haben", wenn wir dagegen vorgehen Game Over, dann gibts sowas nicht mehr , aber wir sind die nächsten Regierungskritiker sind die Nächsten die in solche KZ´s kommen, dass kannst du dir schonmal merken.
Kommentar ansehen
21.06.2006 18:27 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtswidrige Einrichtung / @ Horror1: Diese versteckten KZ´s sind eine rechtswidrige Einrichtung und wurden ohne Erlaubnis des obersten US Gerichtshofes eingerichtet.

/@horror1
Unzählige von diesen Gefangenen wissen selbst nicht warum sie dort festgehalten werden, und man gibt auch keine Auskunft an Familien oder sonstwie,
schon komisch rechtswidrige, und vor allem völkerrechtswidrige und gegen die Genfer Konvention vestoßende Vorgänge werden von Leuten wie dir abgeschlagen mit "die werden schon nicht umsonst /ohne Grund eingesperrt werden", tja so trägt man zum schlechten in der Welt mit bei, es gibt keine Guten weder im Westen noch im Osten, die Macht die diese Monster haben ist die Macht die wir, die Bürger ihnen gewährt haben , die wir ihnen "geschenkt haben", wenn wir dagegen vorgehen Game Over, dann gibts sowas nicht mehr , aber wir sind die nächsten Regierungskritiker sind die Nächsten die in solche KZ´s kommen, dass kannst du dir schonmal merken.
Kommentar ansehen
21.06.2006 19:01 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror1: Da bist du aber scheif gewickelt wenn du annimmst die USA würden in Guantanamo nur Menschen festhalten die etwas verbrochen hätten.

Und falls du annehmen solltest die würden nur Menschen vor Gericht stellen wo es einen Grund gäbe, dann irrst du.

Man kann auch in Guantanamo landen ohne Grund und trotzdem angeklagt werden.

Das eine schließt das andere nicht aus.
Kommentar ansehen
21.06.2006 20:55 Uhr von Andib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@helldog & jesse james: Ich müsste schon eine massivste störung meiner menschenkenntniss haben, wenn das was helldogg da erzaehlt hat nicht ironie war.... bzw. der letzte teil is ja nichmal mehr ironisch? lest ihr nur die erste zeile?
Kommentar ansehen
21.06.2006 20:56 Uhr von Andib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aeh: ich meine natürlich das was horror da geschrieben hat..... er bestreitet doch in keinem punkt dass von denen welche unschuldig sein können
Kommentar ansehen
21.06.2006 21:53 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
B U S H: Ich glaube dieser Aussage genauso wie seinen Wahlergenissen !
Kommentar ansehen
21.06.2006 22:30 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Horror1 meinte, daß, wenn jemand wegen einer angeblichen Tat (Interpretationsspielraum) gefangen gehalten wird, dieser nach internationalem Recht einen Anspruch auf einen fairen Gerichtsprozeß hat.

-angeblich etwas getan
-"deswegen" festgenommen
-Anspruch auf Gerichtsprozeß

So geschieht das mit jedem, der verdächtigt wird, etwas verbrochen zu haben, warum kommt es also in Guantanamo erst gar nicht so weit? Weil es Freisprüche gäbe, und zwar fast aller Gefangenen.

Eigentlich ganz einfach, alles andere ergäbe keinen wirklichen Sinn, auch in Bezug auf andere Posts von ihm. ;-)

PS: "von ihren freiheitsbringenden us soldaten" - Wenn das mal keine Ironie war... *g*
Kommentar ansehen
21.06.2006 23:35 Uhr von genixan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versprecher, Das ist wohl wieder einer der typischen, öfters vorkommenden Versprecher vom Bush George, welche entstehen. Dies, weil die unkontrollierte Zuführung von Alkohol, über einen längeren Zeitraum, das Sprachzentrum in seinem Erbsenhirn etwas aufgeweicht hat. Er wollte sagen schiessen, auf Guantanamo schiessen. Also, keine Panik. Es wird sich nix ändern.
Kommentar ansehen
22.06.2006 02:33 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Andib: "@helldog & jesse james
Ich müsste schon eine massivste störung meiner menschenkenntniss haben, wenn das was helldogg da erzaehlt hat nicht ironie war.... bzw. der letzte teil is ja nichmal mehr ironisch? lest ihr nur die erste zeile?"

Die Frage über die erste Zeile könnte ich auch dir stellen Andib.

"Da bist du aber scheif gewickelt wenn du annimmst"

Da steht nicht er IST, sondern er WÄRE wenn ...

Wenn er also wie du sagst etwaige Unschuld nicht anzweifeln würde, dann wäre er nicht schief gewickelt, hättest du jedoch unrecht, WÄRE er es.

Ich habe ihn somit nicht irgendwelcher Dinge beschuldigt.
Kommentar ansehen
22.06.2006 02:50 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kampfpudel: danke ,hatte mich wohl unglücklich ausgedrückt.
natürlich ist es ein kz und die leute sind verschleppt worden ohne rechtliche grundlage.
deswegen will ich doch das es zum gericht kommt damit diese menschen angemessen entschädigt werden für ihr zerstörtes leben.

" freiheitsbringende us soldaten " wer da die ironie nicht versteht der muss noch üben ,ich heisse doch nicht mikebison
Kommentar ansehen
22.06.2006 10:51 Uhr von rossi1606
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch verstanden: G.W.D hat nicht versprochen das Lager zu schliesen,
sondern er hat eine eventuelle Prüfung einer Schliesung
angedeuted.Seine Meinung die gefährlichen Personen
könnten nicht freigelassen werden(lebend???) deuted
in etwa den Zeitrahmen an den er sich vorstellt.
Kommentar ansehen
22.06.2006 12:54 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rossi: Jetzt hast du ihn falsch verstanden.

Bush sagte schon das er das Lager schließen will, aber er wartet auf den Entscheid seines Bundesgerichts.
Dann wird fröhlich abgeurteilt und dann das Lager geschlossen.
Kommentar ansehen
22.06.2006 23:15 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Wäre richtiger gewesen, das Zeitelement mit in den Titel einzubringen. So muss man draus schließen, dass Bush das dann auch zeitnah tut...

"will Guantanamo irgendwann schließen" hätt ich lustich gefunden *g*

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?