21.06.06 14:43 Uhr
 600
 

Johannes Paul II. bekommt ein Denkmal in Deutschland

Hamburg wird zu Ehren des verstorbenen polnischen Papstes Johannes Paul II. ein Denkmal errichten. Bis zum Ende des Jahres soll dieses an dem St. Marien Dom stehen.

Der Grund dafür ist, dass sehr viele polnische Katholiken in Hamburg wohnen und durch eine Spendensammlung das Geld für dieses Denkmal bereitgestellt wurde.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Denkmal
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2006 15:56 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut ich gehöre zwar keiner religion an aber Johannes Paul II war ein guter Papst. Ausserdem was ist die Menscheit ohne glauben ? Desshalb soll er nen Denkmal bekommen ... ;)
Kommentar ansehen
21.06.2006 17:03 Uhr von Da RuFF RyDaZz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn interresiert: schon der Papst und an "Gott" glaubt doch eh keiner mehr weil wenn man an "Gott" glaubt kann man ja gleich an den Weihnachtsmann oder die Zahnfee glauben weil alles nur aberglaube ist wie Geister oder "Gott"
Kommentar ansehen
22.06.2006 01:27 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein guter papst? ein guter papst? weil er jedes verhütungsmittel kategorisch ablehnte und aufgrund dessen die "gläubigen" menschen in afrika an aids usw sterben? ich weiss ja nicht..
ich halte nicht viel von diesen sekten.. meinen respekt hätte der papst (wer auch immer nach ratzi an der reihe sein mag) erst dann, wenn er als oberhaupt der katholischen kirche seine verbohrte denkweise ändert und etwas weltoffener und realitätsnaher wird.. und selbiges auch an seine schäfchen weitergibt.
gegen ein denkmal hab ich prinzipiell nichts.. es ist ja durch spendengelder und nicht durch steuergelder finanziert worden.
Kommentar ansehen
22.06.2006 12:21 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unerwünscht: Ich bin dagegen die Statue eines Papstes in Deutschland aufzustellen, nur weil der für eine zufällig hier lebende Minderheit besonders viel getan hat. Man kann ja gerne in Polen noch ein paar Statuen zusätzlich aufstellen.. aber bitte nicht hier. Frage mich wer so einen Blödsinn immer genehmigt.. noch dazu in Hamburg! *kopfschüttel
Kommentar ansehen
22.06.2006 15:35 Uhr von kollegeahmed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Geld sammeln ein Grund ist eine Statue aufsammeln, so sammeln Moslems locker paar Millionen und lassen die Statue vom letzten khalifen in Hamburg aufstellen, was glaubt ihr wie weit die toleranz geht !

Back to the europäische Mittelalter !
Kommentar ansehen
22.06.2006 15:41 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein. 1. war es kein guter Papst. Grund hat Alphanova genannt.

2. Ist dieser ganze Scheiss von Denkmal und auch Kirchen die mit Gold usw. verziert wurden der letzte dreck. Mit dem ganzen Geld das die da raushauen könnte man auch armen Menschen und kranken usw. helfen. Aber nein, religion geht ja vor.
Kommentar ansehen
23.06.2006 19:31 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fast alle hier: Habt ihr keinen Respekt vor diesem Mann? Sicherlich, er hat einen unvertretbaren Standpunkt gehabt, aber er war ein Mann von einer Güte und Größe, die ihr euch nicht einmal vorstellen könnt, die sich niemand vorstellen kann. Und wenn wir von den Opfern der Kirche sprechen: Geht ins Kloster, ihr seid Deutsche, eure Vorfahren haben Juden vergast.
Ihr tut mir leid, echt. Keinen Respekt vor anderen, das lässt auf keinen Respekt vor sich selbst schließen.
Kommentar ansehen
23.06.2006 19:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht: es sind spendengelder und als papst war er wirklich nicht schlecht.
Kommentar ansehen
23.06.2006 23:36 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Grund ist nicht unbedingt maßgebend - vielmehr hat JP2 auch Deutschland geholfen
Kommentar ansehen
24.06.2006 23:34 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es sich dabei auch noch um Spendengelder handelt, ist das doppelt ok, schließlich geben ander Gled für mehr Mist aus
Kommentar ansehen
25.06.2006 03:50 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teufelsgott: wie soll ich jemanden respektieren, dessen güte und grösse darin besteht, durch völlig realitätsfremde dogmen andere menschen praktisch zum tode zu verurteilen?

und was die andere sache betrifft die du angesprochen hast.. was soll das für ein argument sein?
ich muss mich nicht für etwas rechtfertigen, was geschehen ist, lange bevor ich geboren wurde. sind wegen damals alle heute lebenden Deutschen schlechte menschen die sich zum positiven ändern müssen?
egal aus welchem land du kommst, wenn man etwas in dessen geschichte wühlt findet man auch den einen oder anderen schandfleck..
und im übrigen würd ich gern mal in ein kloster gehen.. das dürften bestimmt interessante diskussionen werden mit dessen insassen ähm bewohnern

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten
Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?