21.06.06 11:06 Uhr
 887
 

Hamburg: Sträfling aus Haftanstalt Fuhlsbüttel geflohen

Am Montagabend gegen 20.30 Uhr floh der verurteilte Vergewaltiger Manolito Sch. (29) aus der Haftanstalt Fuhlsbüttel. Der Häftling sollte eigentlich durch zwei Beamte der Anstalt mit einem Taxi in das Zentralkrankenhaus gebracht werden.

"Offenbar sind die Handschellen nicht fest genug geschlossen worden, so dass sich der Gefangene aus der Fixierung herauswinden konnte", so die Aussage des Wortführers der Justizbehörde, Carsten Grote. Menschliches Versagen habe die Flucht ermöglicht.

Nach Angaben der Polizei hat man derzeit keine Hinweise auf den momentanen Aufenthaltsort des flüchtigen Verbrechers, der unter anderem wegen schwerer räuberischer Erpressung und Vergewaltigung in Haft war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Haftanstalt
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Vergewaltigung in Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Mülheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2006 12:37 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tira2: Schaue doch einfach mal unter http://www.woerterbuch.info/...
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:42 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tira2: ich kann an dem sträfling und dem flüchtigen verbrecher nichts falsches erkennen.

gehört sträfling und flüchtiger verbrecher zu den "bösen" worten? political correctness?

ich finde du übertreibst.

ich finde ihr übertreibt beide. lebt euren streit doch woanders aus.
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:44 Uhr von ceza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau so: hätte man die Nachricht auch im Fernsehen oder sonstwo gehört/gesehen/gelesen. Mir persönlich stößt die Schreibweise nicht auf.

Aber will mich auch nicht einmischen ;)
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:45 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochwas: deine bewertung lösche ich raus.
nicht weil sie schlecht ist, sondern wegen diesem satz:
>und diesmal knall ich dir dafür auch ´ne schlechte Bewertung rein (machst du ja mit mir auch nicht anders). <

das ist eine rachebewertung. gelle?
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:53 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur Diskussion: Letztens gab es doch noch eine Diskussion zwischen ciaoextra und jemand anderem, ob so ein bestimmter alter (glaub feuerwehr-) wagen jetzt als PKW oder LKW zu bezeichnen ist. Und manche haben ihn so angemeldet und andere wieder so... gibt schon immer wieder kleinliche Diskussionen ^^

zur News: Ok, dass die Handschellen nicht eng genug waren, ist eine Sache. Aber das er dann trotz zweier Bewacher abhauen kann, find ich schon sehr heftig.
Haben die etwa ihre zwei 54jährigen, leicht übergewichtigen Beamten aus dem Archiv mitgeschickt?
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:58 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ summersunset bez. Wärtern: Hatte die Meldung der News gesternabend spät im TV mitbekommen - da war sogar von drei Wärtern die Rede. Einer habe aber schon im Taxi gesessen.
Kommentar ansehen
21.06.2006 13:32 Uhr von nurmalso84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen wunderts wenns dann bald wieder heißt:

"5 jähriger junge verschwunden"....

oder...."80 jährige oma in ar** gef***"

[behalt Deine Gewaltphantasien für dich!]
Kommentar ansehen
21.06.2006 13:57 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*LoL* @Tira einfach nur *lol*
Kommentar ansehen
21.06.2006 14:13 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber ich finde die Bezeichnung "Sträfling" auch stockkonservativ und veraltet.

Genauso, wie ich Kommentare wie die von nurmalso84 völlig daneben finde.
Kommentar ansehen
21.06.2006 14:25 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nurmalso: Bei deinen Gewaltphantasien möchte ich dir aber auch nicht im Dunkeln begegnen, genauso wie diversen "Strafgefangenen"...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?