21.06.06 09:06 Uhr
 5.731
 

Meteorit bei Braunschweig eingeschlagen?

Eine Fahrradfahrerin will am Abend des 11. Juni gesehen haben, wie eine "Feuerkugel" auf ein Feld bei Braunschweig gestürtzt ist. Inzwischen haben sich zwölf weitere Zeugen gemeldet.

Aufgrung der Berichte nehmen Wissenschaftler an, dass es ein Meteorit war. Falls die Vermutung zutrifft, wurde der genaue Einschlagsort noch nicht gefunden. Der Fund wäre wissenschaftlich von großer Bedeutung.

In Deutschland soll das letzte Mal vor vier Jahren ein Meteorit in der Nähe von Neuschwanstein eingeschlagen sein.


WebReporter: basti662
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Braunschweig, Meteorit
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2006 09:25 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Falls die Vermutung zutrifft, wurde der genaue Einschlagsort noch nicht gefunden."

Und falls sie nicht zutrifft, dann wurde er schon gefunden? *grubbel*
Kommentar ansehen
21.06.2006 09:59 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gofisch: Mit anderen Worten:
Wenn es kein Meteorit war, dann wissen die auch, wo der gelandet ist! :o)
Kommentar ansehen
21.06.2006 10:00 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm, wem gehört der? wie ist denn das, wenn so´n meteorit in meinen garten plumpst, gehört der dann mir?
Kommentar ansehen
21.06.2006 10:07 Uhr von Dayta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein er gehört nicht dir ...: jedenfalls nicht wenn da leute aus steigen und mit strahlen kanonen den rasenmäher in schach halten während eine horde gartenzwerge verzweifelt versucht den meteroid zu kapern..

in so einem fall empfehle ich ... (weniger alkohol) und für den moment .. liege holen aufstellen drauf packen und show genießen..
Kommentar ansehen
21.06.2006 10:33 Uhr von basti662
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wetten @Dayta: 5 € auf die gartenzwerge!!! sie müssen nur die schaufel als waffe entdecken ;-)
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:43 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool ich geh gleich mal suchen: den will ich haben :)
Kommentar ansehen
21.06.2006 14:06 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte ich das Dingen gesehen würd ich net eher aufhören zu suchen, bis ichs gefünden hätte.

Ein Meteorit im Wohnzimmerschrank macht sich doch cool!
Kommentar ansehen
21.06.2006 14:16 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kryptonit: wenn das ein grüner Stein sein sollte bin ich echt erledigt...dabei macht Lex Luthor mir das Leben schon schwer genug :(.
Kommentar ansehen
21.06.2006 14:36 Uhr von videofreak1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
teuer, teuer: meteoriten in der größe einer handfläche bringen schon mal 1-2 millionen euro unter sammlern. ich hätte auch länger gesucht. :-)
Kommentar ansehen
21.06.2006 16:24 Uhr von Newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fideofreak1: Wo gibts so viel Kohle? Bei Ebay über 1100 g für pillepalle. Kauf ich das Ding und verkaufe es an Deine bekloppten Kunden weiter. Bekommst auch sagen wir 20 % Provision. ;-)
Kommentar ansehen
21.06.2006 19:03 Uhr von videofreak1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newticker: das kommt darauf an, was es für ein meteorit ist. die meisten sammler mit geld sitzen in den usa. hab da mal einen bericht drüber gesehen, es gibt einen lukrativen weltweiten handel mit meteoriten.

p.s.: es heißt videofreak, nicht fideofreak.
Kommentar ansehen
21.06.2006 19:18 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur richtigen Zeit: am richtigen Ort
http://video.google.com/...

die Jungs haben den Brocken bestimmt bei Ebay vertickt...
Kommentar ansehen
22.06.2006 11:34 Uhr von cortbakaddas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die haben garnix verkauft: weil dasn gut gemachter fake is...
ein einschlagendes objekt in der grösse hätte da niemand überlebt, ausserdem würde man doch bitte noch den krater filmen.

aber trotzdem ganz nett :)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?