21.06.06 08:33 Uhr
 230
 

Fußball-WM: England und Schweden trennen sich 2:2

In Köln spielten am Dienstag die Engländer gegen Schweden 2:2 unentschieden.

Die Tore erzielten Joe Cole (34.) und Steven Gerrard (85.) für England, sowie Marcus Allbäck (51.) und Henrik Larsson (90.) für Schweden.

Somit trifft die deutsche Nationalmannschaft in der Runde der letzten 16 auf Schweden. Die Engländer werden gegen Ecuador spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ötschie
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, England, Schweden, Schwede
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2006 23:31 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Engländer haben in der ersten Halbzeit sicherlich das Spiel bestimmt, aber in der zweiten Hälfte waren sie erschreckend schwach. Sie haben Glück gehabt, dass sie dieses Spiel nicht deutlich verloren haben. Ich denke, dass die Schweden für die deutsche Nationalmannschaft zu packen sind...;)
Kommentar ansehen
21.06.2006 09:50 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: nach der vorstellung der engländer gestern bin ich ein wenig traurig, dass wir nicht gegen die engländer spielen. die schweden sind glaube ich schwerer.

wenn wir allerdings die schweden packen ist der wm-sieg in greifbarer nähe. das wäre der beweis, dass wir sogar argentinien oder spanien packen könnten. "brasilien", was? achja, die auch ;)

die schweden sind nämlich nicht schlecht.
Kommentar ansehen
21.06.2006 22:05 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: england hat wirklich enttaeuscht und so werden sie wahrscheinlich im viertelfinale schon scheitern.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?