21.06.06 08:32 Uhr
 770
 

Deutsche Post macht Werbung für Ausstellung "Heiliges Römisches Reich"

Die Deutsche Post hat eine Werbeaktion gestartet, um auf die Ausstellung "Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation" hinzuweisen. Vom 28. August bis 10. Dezember zeigt das Kulturhistorische Museum Magdeburg die große Mittelalter-Schau.

35.000 Briefe täglich, über fünf Millionen im bevorstehenden halben Jahr werden von der Post mit einem neu gestalteten Sonderstempel versehen, der auf die Landesausstellung Sachsen-Anhalt hinweist.

Der Stempel zeigt als Ausstellungslogo die Reichskrone, dazu den Schriftzug des Kultur-Events.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dr. Alex Schubert
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Ausstellung, Werbung, Post, Reich
Quelle: www.presse-service.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2006 10:16 Uhr von adsci
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
titel: artikel super und so, titel auch okay, aber irgendwie scheint der titel views mit nem hauch 3tes Reich machen zu wollen ;) hört sich auf den ersten blick nach "ehemaliger SS Offizier macht Hitler-Gedenkstätte" an, auch wenn das hier nichts damit zu tun hat.
Kommentar ansehen
21.06.2006 10:39 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ adsci: Was hat das Heilige Römische Reich mit dem Dritten Reich zutun? Richtig absolut gar nichts ,deswegen ist die Überschrift so völlig in Ordnung.
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:35 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: Ich glaub dein Beitrag ist bei der falchen News gelandet.... kann das sein? Ich glaube hier wäre er besser aufgehoben, oder?
http://shortnews.stern.de/...
Kommentar ansehen
21.06.2006 13:03 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: Super und so? Und so? Und so was?

Schreib doch bitte nicht so bescheuert wie du sprichst!
Kommentar ansehen
21.06.2006 14:02 Uhr von bravis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freut mich: Das HRRDN war der längste "Staat" auf deutschem Boden und hat uns alle kulturell geprägt :)
Kommentar ansehen
21.06.2006 18:46 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mithandir: "Was hat das Heilige Römische Reich mit dem Dritten Reich zutun?"

In beiden Reichen gab es:

Reichsadler
Reichstag
Kriege gegen Polen und Frankreich

Aber grundsätzlich hast Du natürlich Recht! ;-)
Kommentar ansehen
21.06.2006 20:13 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muss zugeben: ich habe auch als erstes das selbe gedacht wie adsci.

Hitler wollte ja auch ein Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation schaffen, oder? ;)

Und wieso?! Weil ich nicht dachte, dass sich irgendjemand dafür interessiert, dass die Post jetzt einen Stempel hat auf dem sie für eine Mittelalteraustellung wirbt *g*

na, doch noch schön, dass ich überrascht wurde.

in diesem sinne
Kommentar ansehen
22.06.2006 07:36 Uhr von Dr. Alex Schubert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mißverständnis: Da der Titel offenbar mißverstanden wird, was mir nicht ganz erklärlich ist (?!), hier der Link zur Ausstellung:
http://www.dasheiligereich.de
Kommentar ansehen
23.06.2006 20:46 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt nicht: man kann beide reiche miteinander vergleichen
sie moegen zwar die gleichen symbole benutzt haben, aber es bleibt ein unterschied zwischen beiden

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?