20.06.06 20:13 Uhr
 7.653
 

Premiere wird bald billiger

Nachdem der Sender Premiere seine Rechte an der Fußball-Bundesliga an Arena und die Deutsche Telekom verloren hat, reagiert das Unternehmen mit einer Preissenkung für die Abonnements. So kosten zum Beispiel einige Pakete nur noch die Hälfte.

Premiere zog bis vor kurzem viele Zuschauer wegen der Bundesligaübertragungen an. Da diese nun wegfallen werden, orientieren sich nun viele Kunden an anderen Sendern.

Auch Verbraucherschützer sind auf der Seite der Kunden und räumen diesen aufgrund der wegfallenden Live-Berichterstattung der Bundesliga ein gesondertes Kündigungsrecht ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Premier, Premiere
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2006 20:07 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte es nie eingesehen, so viel Geld auszugeben, nur um die Spiele dann "live" zu sehen. Ich glaube der Wegfall der Bundesligarechte gibt Premiere den Todesstoß.
Kommentar ansehen
20.06.2006 20:30 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja auch da geht es: Genau das was ich unterstütze und die WIL die ganze Zeit predigen. "Alles halbieren" und es geht, wie viele bis jetzt zeigten, es müssten nur leider alle machen und schon wäre Deutschland wieder in Butter bzw. konkurrenzfähig(er), weil eben günstiger. :-)

Gute News mehr davon, dann können wir uns auch langsam wieder aus dem Meeresgrund ausbuddeln.
Kommentar ansehen
20.06.2006 20:38 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich! Die elende Querfinanzierung war eine Unverschämtheit die ihres gleichen suchte. Mal eben das doppelte abdrücken nur damit ein paar arme Menschen ihren drecks Fußball schauen können... sehr sozial!
Endlich geht es mit Premiere wieder bergauf.
Kommentar ansehen
20.06.2006 20:46 Uhr von d.john
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logische Konsequenz: DAS PREMIERE
Die Preise senken würde war klar und Logisch. Aber ich werde Premiere nicht Kündigen . da wird sich mancher fragen warum aber die Antwort ist denkbar einfach Bei Premiere bekomme ich viel mehjr sport, wie nur Bundesliga , und zwar Live aus aller Welt inklusive Championleauge dazu noch Filme im Überfluss ( über die Sendezeiten und wiederholungen kann man sich aber streiten ) und Fussball Live bekomme ich im Stadion und wenn nicht gibt es die Sportschau ( für die zahl ich GEZ )

Also warum ARENA frage ich euch ?????????????
und wenn man sich ARENA genauer ansieht dann stellt man fest das sie im gesamt paket teurer sind wie Premiere den alles ander auser Fussball muß man extra buchen

rechnet euch das mal wirklich aus

und ob die Qualität dieselbe ist wie bei Premiere wird man sehen . unterm strich ist der Fan derjenige der die zeche zahlt den wer alles sehen möchte der muss auch alles haben ( gut GEZ muss man haben alles andere freiwillig )

also ARD / ZDF wegen Uefa cup
Premiere wegen Chamionsleauge
ARENA wegen Bundesliga

Ich frage euch ist das im Sinne des Fans ?????

und das nur alles weil die DFL nicht abhängig sein will von Premiere wie sie sagen , dazu passt das gerücht das die DFL einen eigenen Sender haben will um selber zu senden aber die Kosten scheut und sich das von ARENA finanzieren lassen will und damit bei ARENA auf lange sicht in der schuld stehen wird ( pikanter weise soll die DFL mit 10% an ARENA beteiligt sein )

und wie oben gesagt der Fan spielte bei der Vergabe keine Rolle bin ich der Meinung und das Mit der Sportschau war auch nur ein vorgeschobenere Grund wie ich finde

kein anderes Europäisches land hat so eine heilige Kuh wie die Sportschau und deshalb werden wir mit der gesammten Bundesliga international hinterherhängen weil den Vereinen die Einahmen aus dem Pay TV fehlen ( Premiere wollte ca 100 Millionen mehr zahlen die jetzt fehlen ) und wir sammeln immer weniger punkte in der Fifa rangliste für die Startplatz vergabe

ist es das was die DFL will das wir International unbedeutend werden ???? die Vermutung ist zwar wild aber sie ist da den kuckt euch die vereine doch an Schalke Dortmund wie sie gewirtschaftet haben und wegen fehlender einahmen fast zu Boden gingen der HSV muss aufpassen das es ihm nicht ähnlich geht

und das uns nur noch die Bayern gut vertreten International
kann doch niemand auf dauer wollen genauso wie es möglich das Bayern zum Dauermeister werden wird in zukunft


denkt mal scharf nach über alles , haltet mich für verrückt aber es ist so und es wäre Besser wenn ARENA schiffbruch erleidet aus vielen gründen

man liest sich
Kommentar ansehen
20.06.2006 21:24 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hast nichts zu tun: oder warum schreibst hier soviel?
Kommentar ansehen
20.06.2006 21:33 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Billiger, dass ist so eine sache. Also ISH und Iesy bieten ab jetzt für 50 Euro dieses Komplettpaket an.

http://www.ishinternet.de/...
http://www.iesyinternet.de/...

Natürlich mit einer 2000er Fullflat und Telefonflat ins "gesamte" deutsche Telefonnetz und Bundesliga natürlich noch dazu (auch schon drin). Und was auch dabei ist, was man nicht vergessen darf, ist das auch die Privaten in Digitaler Qualität (DVB-C) darin enthalten sind.

Also Fazit; Premiere muss was tun, denn das muss erstmal unterboten werden. Dass schafft noch nicht mal mancher Telefonanbieter (ohne TV). ;-)
Kommentar ansehen
20.06.2006 21:36 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d.john: ok
Kommentar ansehen
20.06.2006 21:37 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
d.john: <<<und das uns nur noch die Bayern gut vertreten International kann doch niemand auf dauer wollen>>>

Schmeiss den Vereinen eine Milliarde pro Jahr hin und es ändert sich auch nix... derselbe Kommerzscheiss auf höherem Niveau. Haben die Vereine mehr Geld, verlangen die Spieler mehr Gehalt und Prämien und die Vereine verschulden sich trotzdem. Davon müssen wir weg und daran sind Sender wie Premiere schuld! Sie haben es zu verantworten das Vereine wie die Bayern den Rahm abschöpfen und sich andere mit Krümel begnügen müssen.
Kommentar ansehen
20.06.2006 21:46 Uhr von teddybaerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@johagle: WAS bitteschön hat die Misswirtschaft von Fußballvereinen mit Premiere zu tun?????
Kommentar ansehen
20.06.2006 22:21 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
teddybaerle: <<<WAS bitteschön hat die Misswirtschaft von Fußballvereinen mit Premiere zu tun?????>>>

An der Misswirtschaft nix ... les es richtig!

Höhere Einnahmen führen aber zur Misswirtschaft auf höherem Niveau! Wo früher 20 Millionen Schulden waren, sind es heute 100 Millionen. Wer nicht mitzieht kann für die 2.Liga planen.

Premiere trägt aber die Verantwortung für die explodierende Kommerzialisierung, und die kommt den grossen Vereinen, und vor allem den Bayern zugute. Dadurch verstärkt sich die Kluft zwischen „kleinen“ und „grossen“ Vereinen immer weiter! Also genau das Gegenteil, wie es d.john meint!

Wer braucht noch die Fans? Sie sind nur lästiger Ballast, der den Platz für viel lukrativere Werbebanden verstellt! Tausende Quadratmeter Werbeflächen sinnlos verstellt! Das Geld kommt nicht aus den Stadien sondern aus der Werbung und den Medien! Fehlt nur noch die Stimmung vom Band, wie wir es aus Comedy Shows kennen und schon kann man auf die lästigen Fans verzichten.

Nur durch Werbung kann man irrsinnige, explodierende Fernsehgelder finanzieren die in irrsinnigen Fussballergehältern und Beratergagen verschwinden. Am Ende bezahlen WIR ALLE diese Scheisse!

Der Medienwahnsinn, den Kirch ausgelöst hat, ist der Grund allen Übels im Fussball!
Kommentar ansehen
21.06.2006 01:11 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
never ever: Premiere. Hatte schon einen Rechtsstreit mit denen nachdem man versucht hat mich übern Tisch zu ziehen. Und wenn die Wiederholungsfrequenz der Filme immer noch so hoch sein sollte, lohnt es eh nicht.
Kommentar ansehen
21.06.2006 01:13 Uhr von Nordlicht3k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Kundenservice bitte umsonst: Bei so einem KundenService wie ihn Premiere hat müsste das echt umsonst sein, ich hatt mit denen so viel ärger das is echt herrlich .

Hoffentlich gehen die Kaputt an Ihrer verdammen Aroganz
Kommentar ansehen
21.06.2006 01:50 Uhr von craschboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@boy-sucht-boy: DecksFussball! Drecksfussball! Drecksfussball!
Noch mehr? Drohungen sind das Letzte, was in einem öffentlichen Forum gebraucht wird. Ich kann diesem Sport auch nichts abgewinnen. Der blanke Kommerz, mehr nicht und dafür gebe ich kein Geld aus. Manche Meinungen muss man halt akzeptieren.

Gruss crashboy
Kommentar ansehen
21.06.2006 06:08 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boy-sucht-boy: <<<aha die Vereine brauchen also keine Fans? Wer bitte schön sieht denn dann Deine schöne Werbung? >>>

les den Beitrag einfach noch mal... soooo schwer ist das gar nicht zu verstehen.

@craschboy

<<<<Der blanke Kommerz, mehr nicht und dafür gebe ich kein Geld aus. >>>

Tja... aber DIE Wahl hast du nicht. Schau dir die Sponsoren an... die finanzieren über DEIN Geld!
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:28 Uhr von Majo611
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Ich glaube nicht, dass Premiere dadurch den Todesstoss bekommt, da sie die Internationalen Ligen noch zeigen, die eh viel interessanter sind als die "Telekom Bundesliga".
Z.B. die Spanische Liga hat meist viel schönere Spiele, wo ich mich schon drauf freue in der nächsten Saison.
Kündigungsgrund für mich wäre gewesen, dass die Bundesliga den Zusatz Telekom bekommt.
Können sich die Rosanen nicht mal irgendwo raushalten ?
Kommentar ansehen
21.06.2006 16:35 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Nur wer kein Premiere hat, aus welchen Gründen auch immer, ist der Meinung das Premiere ohne BL nicht existieren kann. Was natürlich totaler Blödsinn ist.
Wenn man sich mal mit der enormen Programmfülle ein bisschen beschäftigt erkennt man was wirklich in Premiere steckt.
Das nachquasseln was andere Idioten sagen kann jeder. Selber mal mitdenken heißt die Devise.
Kommentar ansehen
21.06.2006 16:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird zeit: das sie mit dem preis runtergehen, sonst laufen ihnen gleich alle kunden weg und die hacker haben ja schon angefangen
Kommentar ansehen
21.06.2006 18:42 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab´s auch gekündigt! Erst gestern hab ich mein Kündigungsschreiben abgeschickt.
Die Bundesliga-Konferenz am Samstag Nachmittag war für mich der einzige Grund, das Abo nicht schon Jahre früher zu kündigen.
Mal schauen ob ich mir Arena zulege. Aber Premiere ist für mich definitiv Geschichte.
Kommentar ansehen
21.06.2006 21:09 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: das wundert mich nicht, dass die jetzt absinken werden, andere Sender haben billiger bessere Filme
Kommentar ansehen
22.06.2006 08:22 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hrungnir1: bringe mal bitte Beispiele an.
Kommentar ansehen
22.06.2006 11:27 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wars für Premiere: Das nutzt auch nichts. Gegen die Massenkündigungen sind die machtlos und bald pleite. Wer will den das dann immer noch überteuerte Premiere sehen ?

Selbst das knacken ohne Fussball bringt doch eh nichts mehr. Das andere Programm ist daüfr viel zu schlecht...
Kommentar ansehen
25.06.2006 16:05 Uhr von Scartaris2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag Premiere. Ich habe Premiere seit fünf Jahren und mag es sehr, schaue allerdings überhaupt kein Sport.

Allein die schiere Vielfalt ist konkurrenzlos: Premiere besteht aus rund 30 Einzelsendern; alle analogen und digitalen öffentlich-rechtlichen Sender (z.B. auch Dritte, die man nicht im Kabel empfängt) sowie viele Radiosender kommen hinzu (das sind teilweise spezielle Sender, die rund um die Uhr Musik aus einem Genre spielen, ohne Moderation o.ä.).

Filme laufen auf Premiere erheblich eher als im Free-TV, bei vielen Filmen kann man per Tastendruck auf Englisch umschalten, vieles wird in 16:9 und Dolby Digital gesendet. Mittlerweile gibt es auch drei HD-Sender.

Es gibt so gut wie keine Programmänderungen oder Verschiebungen und - besonders wichtig! - keine Werbeunterbrechungen.

Die Qualität des Programms und die Umsetzung sind dem normalen TV-Programm weit überlegen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?