20.06.06 20:01 Uhr
 234
 

Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl wurde in Spanien mit Europapreis geehrt

Helmut Kohl wurde am heutigen Dienstag im Yuste-Kloster bei Cáceres mit dem spanischen Europapreis ausgezeichnet.

Kohl bekam den Preis für seine Bemühungen um Europa und wurde von Felipe González in dessen Laudatio als "großer Architekt" für ein geeinigtes Europa bezeichnet.

Der Preis ist nach Kaiser Karl V. benannt, der seine letzten Lebensjahre (bis 1558) im Hieronymitenkloster Yuste verbrachte.


WebReporter: das minime
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Europa, Spanien, Bundeskanzler, Ehrung, Helmut Kohl
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl soll Spender erfunden haben, um schwarze Kassen zu vertuschen
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl ist Alleinerbin
Ludwigshafen: Petition gegen Umbenennung von Straße in Helmut Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2006 20:54 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem: trotz allen Unkenrufen hat er viel zum Aufbau und zur Wiedervereinigung beigetragen, auch wenn er Dreck am Stecken hatte
Kommentar ansehen
20.06.2006 21:07 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der tolle Herr Kohl: Besser wäre es gewesen, wenn Felipe González ihn in seiner Laudatio als "großer Zahlmeister zu Lasten des deutschen Volkes" für ein geeinigtes Europa bezeichnet hätte.
Kommentar ansehen
20.06.2006 21:13 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Verbrecher Verraten und verkauft hat er uns. Und kräftig für die Partei in die Staatskasse gegriffen. Und so einer wird noch geehrt und ausgezeichnet. Was ist das für ne Welt...
Kommentar ansehen
21.06.2006 00:24 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: daß die pfeife auch noch für seine verbrechen am deutschen volk geehrt wird ist eine absolute frechheit.
von fina geschmiert, die eigenen und die parteikassen gefüllt.
schöne grüße aus oggersheim gunny
Kommentar ansehen
21.06.2006 00:50 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist echt eine schande, das dieses individuum auch noch eine auszeichnung erhält - er ist ein verbrecher, kein gesetzlich verurteilter aber ein moralischer^^
Kommentar ansehen
21.06.2006 01:36 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"großer Architekt": das könnte glatt nen freimaurer werbeslogan werden

naja, sollen sie sich doch selber feiern, europa wird eh nicht mehr "lange" "halten"
Kommentar ansehen
21.06.2006 15:55 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..und seine Partei haben bei der Wiedervereinigung gepennt und auch deswegen geht es den Deutschen immer schlechter.
Besonders den Ostdeutschen.

Also: DIE MAUER MUSS HER! :D
Kommentar ansehen
23.06.2006 14:47 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man Hätte: die Mauer die abreißen dürfen, das war Kohl und Deutschlands GRößter Fehler, die ostdeutschen haben der BRD nur geschadet weil die arrogant waren und dachten geld regnet vom Himmel. Ansonsten war Kohl der bisher beste (zusammen mit Merkel) Bundekanzler von Deutschland.

Ein hoch auf Westdeutschland (Das WAHRE Deutschland denn ICH zähle Ostdeutschland NICHT dazu)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl soll Spender erfunden haben, um schwarze Kassen zu vertuschen
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl ist Alleinerbin
Ludwigshafen: Petition gegen Umbenennung von Straße in Helmut Kohl-Allee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?