20.06.06 18:49 Uhr
 205
 

Marburger Bund erklärt Tarifverhandlungen für gescheitert - Neue Streiks drohen

Die Große Tarifkommission des Marburger Bundes hat die Verhandlungen im Tarifkonflikt, der 70.000 Ärzte in kommunalen Krankenhäusern betrifft, für gescheitert erklärt.

Damit droht eine neue Streikwelle, nachdem der Streik an den Unikliniken gerade beendet worden ist. Frank Ulrich Montgomery erklärte, dass er die Bestätigung des Verhandlungsabbruchs Ende der Woche bei der Abstimmung der Mitglieder erhalten wird.

Für den kommenden Montag sind die ersten Warnstreiks angekündigt worden, die dann in zwei Wochen in einen deutschlandweiten Arbeitskampf münden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Streik, Tarif, Bund, Marburg, Tarifverhandlung
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?