20.06.06 15:46 Uhr
 109
 

WM: Huth spielt gegen Ecuador

Robert Huth wird im heutigen Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ecuador sein erstes Spiel bei der WM machen. Grund für Huths Einsatz ist eine Knieverletzung von Christoph Metzelder.

Dies stellt auch gleichzeitig die einzige Änderung in der Aufstellung gegenüber dem Spiel gegen Polen dar. Die sonstige Aufstellung lautet: Lehmann im Tor, Friedrich, Mertesacker, Huth und Lahm in der Verteidigung.

Schneider, Frings, Ballack und Schweinsteiger spielen im Mittelfeld, im Sturm kommen Klose und Podolski zum Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Ecuador
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2006 18:37 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huth: spielte gut
Kommentar ansehen
20.06.2006 19:58 Uhr von Robert2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso hab´ ich nur geahnt, dass der Spruch jetzt kommt? :P Hehe^^
Find´s aber auch gut zuwissen, dass wir einen brauchbaren Ersatz für Metzelder und Mertesacker in der Hinterhand haben... :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?