20.06.06 13:12 Uhr
 1.437
 

China: McDonald's will "Drive-Through"-Restaurants an Tankstellen einführen

"Big Macs" sollen in Zukunft auch von Chinas Autofahrern in "Durchfahr"-Restaurants erstanden werden können. Die Fastfood-Kette McDonald's hat in China schon 750 Filialen, mit dem neuem Konzept sollen pro Jahr 100 Verkaufsstellen dazukommen.

McDonald’s will die "Drive-Through"-Restaurants in China zunächst an Autobahnen und in Vororten großer Städte einführen. Unterstützung hat das Unternehmen bei Sinopec gefunden, einem chinesischen Ölkonzern, der landesweit 30.000 Tankstellen betreibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Tankstelle, Restaurant
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2006 12:03 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuerst wachsen die Fahrdurch-Restaurants, Danach wachsen die schon steigenden Verkaufszahlen der Autos in China.
Kommentar ansehen
20.06.2006 14:22 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also In Bozen wurde auch erst kürzlich eine Mc Donalds Filiale wiedereröffnet. Dort war einst die erste in Italien! Diesmal bekam die Bude jedoch auch einen Drive-In. Somit denke ich dass die Drive-In oder Drive-Throug-Filiale immer wichtiger werden um aus den Fast-Food-Essen ein Faster-Food-Essen wird. ;) Ich persönlich halte außer von Pizza, Döner oder Imbissbuden eigentlich nichts von den Angeboten der großen FF-Ketten.
Kommentar ansehen
20.06.2006 14:50 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah, das gibt dem Fast Food eine neue dimension: Mit dem Auto durchfahren, damit man noch schneller sein Essen kriegen kann und es noch hastiger herunterschlingen kann. Was ist denn mit den guten alten Restaurants, wo noch extra ein Kellner zu dir kommt und Zeit für zwischen menschlichen Kontakt bleibt (wenn dieser Fall zugegebenermaßen auch nicht immer eintritt)?
Kommentar ansehen
20.06.2006 17:23 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: die menschenrechte sind halt in ländern wo man expandieren kann dann doch nicht soooo wichtig.
ich meine mich interessieren die hungernden menschen weltweit auch einen scheiss,deshalb lauf ich aber nicht rum und erzähle was von menschenrechten oder demokratisierung und freiheit.vielleicht hätte irak einfach nur ein paar mcdonalds reinlassen sollen dann wär der saddam bestimmt auch nich so schlimm gewesen.
Kommentar ansehen
21.06.2006 17:58 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: dann werden sie bald genauso faul und dick wie die amerikaner, aber dann hat ja ein gewisses unternehmen dicke chancen auch in china zu arbeiten.
Kommentar ansehen
21.06.2006 21:30 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: McDonalds ist einfach gut, nicht nur beim essen, sondern auch beim scheffeln ;o)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?