19.06.06 19:52 Uhr
 713
 

Vampirfledermäuse erkennen Opfer an Atemgeräuschen wieder

Die ausschließlich in der neuen Welt beheimateten Tiere können ihre früheren Opfer anhand von deren Atemgeräusche wiedererkennen. Dies ist mit der menschlichen Fähigkeit der Stimmerkennung vergleichbar, so Forscher der Ludwig-Maximilians-Universität.

Die Forscher spielten den Fledermäusen im Labor drei verschiedene Tonaufzeichnungen von Atemgeräuschen vor und belohnten eine davon mit Blut. Mit fast perfekter Sicherheit identifizierten die Tiere das lohnende Geräusch. Menschen gelang dies nicht.

Für die ausschließlich auf Blut spezialisierten Vampire ist diese Fähigkeit durchaus von Vorteil, da sie an alten Wunden lecken oder wehrlose Tiere wiederfinden können, denn die Nahrungssuche ist für sie nicht ungefährlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The_Nothing
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Opfer, Vampir
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 19:50 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte ich jetzt nicht gedacht, dass sich die Atemgeräusche einzelner Individuen so dermaßen voneinander unterscheiden. Vielleicht tun sie dies ja gerade in vom Menschen nicht hörbaren Tonbereichen?
Kommentar ansehen
19.06.2006 22:10 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genial: diese Vampirfledermäuse, ich bin immer wieder erstaunt, wie genial diese Tiere sind
Kommentar ansehen
20.06.2006 10:43 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurden die Menschen auch mit Blut belohnt? kleiner Witz, aber es ist schon erstaunlich, so ist eben jedes Tier gut an seien Lebensweis angepasst. Da ist es doch beruhigend, dass man noch nie von einem Überfall einer Vampirfledermaus auf Menschen gehört hat...
Kommentar ansehen
20.06.2006 15:25 Uhr von nurmalso84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is doch nicht schwer: ich erkenn auchn fettes schwein mit verbundenen augen am keuchen!!
Kommentar ansehen
21.06.2006 05:46 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich erkenne einen troll an seinen postings...

>> Die ausschließlich in der neuen Welt beheimateten Tiere können [...] <<

es bitte soll "die neue welt" sein? Das alte europa ja wohl kaum, oda? wir leben hier wenigstens im hier und jetzt, die USA sind ja noch in der steinzeit :) die nazis waren freizügiger als die US-Bürger, was ich nich verherrlichen will, nur als beispiel zeitlicher einordnung!

scherz beiseite, was bezeichnet man als "neue welt"?
Kommentar ansehen
21.06.2006 10:52 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neue welt, weil von da aus die neue Weltordnung: gemacht wird ... :D

der von Gott gewählte Präsident wird die Erde läutern und sie reinigen und so die neue von Gott gewollte Weltordnung mit Gottes Stellvertreter auf Erden an der Spitze aufbauen. (nicht ernst gemeint!!!!)

Das ist eben so ein begriff. 3.Welt klingt auch nicht sehr nett, stammt noch aus dem Kalten Krieg (Kapitalismus ist die 1. Welt, Kommunismus die 2., alles andere die 3. Welt).


Aber ich glaube, es ging ursprünglich mal um Fledermäuse.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?