19.06.06 18:03 Uhr
 592
 

Wegen Terminproblemen abgesagt: Kein Rolling-Stones-Konzert in Frankfurt

Nachdem bereits die für Anfang Juni geplanten Auftritte der Rolling-Stones in Nürnberg und Leipzig wegen Terminproblemen abgesagt wurden, fällt nun auch das Konzert in Frankfurt aus.

Trotz der Versuche, das Konzert durch Terminverschiebungen doch noch durchführen zu können, gab es laut dem Veranstalter "jedoch ein Problem, die freien Termine des Frankfurter Stadions mit denen der Tour in Einklang zu bringen".

Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen umgetauscht werden, wobei Ticketinhaber 20 Euro Rabatt erhalten, wenn sie vorhaben, ein anderes Stones-Konzert in Deutschland zu besuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shila
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frankfurt, Konzert, Termin
Quelle: www.wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 18:28 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, :o/: Terminprobleme.... tststst. Da liegt wieder mal einer von denen in der Entzugsklnik wegen Alkoholprobleme: http://edition.cnn.com/...
Kommentar ansehen
19.06.2006 18:38 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die probleme: heißen wood und spielen sonst gitarre. jetzt ist er in einer alki-entzugsklinik. aber es hieß eigentlich dass die daten in europa stattfinden. na ja, alleine das entgiften dauert 4 wochen. die entwöhnung wird monate dauern. mal sehen ob er es schafft, vor allem auf tour (after-show-party usw.)
Kommentar ansehen
19.06.2006 20:43 Uhr von cableguy67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von wegen! das problem ist ein ganz anderes
die kartennachfrage is einfach zu schlecht darum die absage
kein wunder bei den horror-eintrittspreisen
Kommentar ansehen
19.06.2006 23:54 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cableguy67: "das problem ist ein ganz anderes
die kartennachfrage is einfach zu schlecht darum die absage
kein wunder bei den horror-eintrittspreisen"

Genau das ist auch meine Vermutung.
Kommentar ansehen
20.06.2006 16:12 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welches Frankfurt ? Es gibt Frankfurt/Oder und es gibt Frankfurt/Main.
Welches Frankfurt wird aber hier gemeint ?
Im 16.Jahr nach der Einheit dürfen derartige Patzer nicht mehr passieren.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?