19.06.06 16:41 Uhr
 452
 

Berlin: Mutmaßlicher rechtsextremistischer Übergriff auf 15-jährigen Äthiopier

In der Nacht zum Sonntag lieferten sich in Berlin zwei Gruppen eine Schlägerei. Dabei erlitt ein 15-jähriger Äthiopier offenbar einen Schädelbruch und auch zwei der Angreifer blieben nicht von schweren Verletzungen verschont.

Laut der Staatsanwaltschaft Potsdam ist einer der vier Tatverdächtigen eindeutig der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen. Eine Zeugin gab an, während des Überfalls ausländerfeindliche Parolen vernommen zu haben.

Der 15-Jährige ist außer Lebensgefahr. Zu dem Hergang gibt es noch keine zuverlässigen Informationen.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Remis, Übergriff, rechtsradikal
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 17:31 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nanu? ist der artikel mit der übertriebenen überschrift wieder da? schreib doch einfach es war ein rechtextremistischer übergriff wenn es einer war. und nicht schon vor. oder warst du dabei.
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:41 Uhr von rohu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift: Eine Straßenschlacht. Es war kein einseitiger Übergriff.
Ich bin dafür das Linke keine News mehr einliefern dürfen.
-.-
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:46 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Berliner Staatsanwaltschaft: geht laut derzeitigen Nachrichten klar von fremdenfeindlichen Gründen der Täter aus, da diese alle aus der rechten Szene stammen.
mfg
MidB
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:49 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zumal. ihm muss ja schon gesagt worden sein, dass seine überschrift(zum zeitpunkt) noch völlig unangebracht ist. da ja alle beteiligten sich geprügelt haben und es somit auch keine überfall oder übergriff war. und zweimal den gleichen artikel mit falscher überschrift ist schon vorsätzlich....
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:49 Uhr von reton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: lieferst du die News erneut ein obwohl deine vorhergehende wegen schlechter bewertung schon gesperrt wurde und schon längst ein Update einer besseren Quelle existiert?
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:56 Uhr von reton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mannissderblond: Aktuell?
Wann bist du den Aufgestanden heute?
Kommentar ansehen
19.06.2006 19:01 Uhr von jerry fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News-ID: 626350: doppelte news oder??
News-ID: 626350
Kommentar ansehen
19.06.2006 19:06 Uhr von erkanltd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie meinst du das jerry? Erklär mir mal.
Kommentar ansehen
19.06.2006 19:31 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nicht lesen kann, sollte das bewerten lassen: @schlupfloch
Zitat Quelle "Ein ausländerfeindlicher Hintergrund werde nicht ausgeschlossen. Einer der vier Tatverdächtigen (23) gehört nach Angaben der Staatsanwaltschaft Potsdam eindeutig zur rechtsextremistischen Szene. Zudem habe eine Zeugin des Überfalls ausländerfeindliche Parolen gehört."
Und da darf der newsautor nichtmal "Mutmaßlicher rechtsextremistischer Übergriff" schreiben (wenn nicht das Wort "mutmaßlich stehen würde, aber so...)?

ebenso @rohu:
" Eine Straßenschlacht. Es war kein einseitiger Übergriff. "
Achja? Dann zeige doch mal wo das aus der Quelle hervorgeht^^.
1. wird von "Angreifern" gesprochen
2. von einem "Überfall"

Siehe auch Titel anderer news:
z.B. "Schlägerei in Schönefeld - Überfall von Neonazis" http://www.n-tv.de/...
(auch hier: "Die 15- bis 23-Jährigen sollen die Gruppe aus sechs Jugendlichen angegriffen haben, als diese gerade eine Bar verlassen hatten.")
oder: http://www3.e110.de/...
(beides aktuelle Quellen, letztere grade 2 Stunden alt)
Kommentar ansehen
19.06.2006 19:38 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jerry schwer zu sagen: Um denselben Vorfall handelt es sich wohl.
Wobei die von dir genannte news wesentlich nur über den Angriff einer Gruppe auf eine Andere (in der ein Äthopier war) berichtet. Diese hier gibt noch kleine zusätzliche Hinweise auf den Tathintergrund. (wobei z.B. http://www.n-tv.de/... aktueller und informativer wäre).
Kommentar ansehen
19.06.2006 19:47 Uhr von erkanltd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Intressant ich würde gerne: wissen, wer wirklich verletzt ist der Äthiopier oder der Deutsche?
Die Quelle war immerhin vor euren da oben die seriösere
http://www.berlinonline.de/...
Kommentar ansehen
19.06.2006 20:07 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erkanltd: " wissen, wer wirklich verletzt ist der Äthiopier oder der Deutsche?"
Schau doch einfach in deinen eigenen link. Dort steht nämlich dasselbe wie in dieser news (beide verletzt)^^.
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:22 Uhr von jerry fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Muta: jau besser geschrieben isse auf jeden...
keine frage...
aber schreiben wir jetzt alle eine news zum selben geschehen und suchen dann die beste raus ??
doppelt bleibt doppelt oder??
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:55 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jup: ich tendiere auch dazu sie als doppelt anzusehen.
Wobei ja oftmals wegen sehr kleinen Neuigkeiten bereits "Update"-News kommen, besonders im Brennpunkte-Channel wird da viel zugelassen.
Kommentar ansehen
20.06.2006 09:13 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Muta: und welche würdest du dann als die Doppelte einstufen?
Nach welchen Kriterien.
Bist du ein guter Beobachter?
Kommentar ansehen
20.06.2006 14:07 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ringom: " und welche würdest du dann als die Doppelte einstufen?"
?
Meinst du jetzt ob diese hier, oder deine (ansonsten weiß ich nicht was das "die" im Satz soll)?
Dann hast du das von mir Geschriebene mißverstanden (um dich zu beruhigen, falls man die news als doppelt ansieht bleibt selbstverständlich die mit der früheren Uhrzeit bestehen und die andere wird gesperrt).

Falls es allgemein gemeint ist:
Auch da ist der Fall klar, wenn eine news nichts wesentlich Neues erzählt...
Kommentar ansehen
01.08.2006 01:52 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha wenn mal ne schlägerei ist, dann muss wird gleich wieder darauf verwiesen, dass es sich um rechte handelt... komisch oder?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?