19.06.06 16:02 Uhr
 1.020
 

Archäologenstreit um Mumienfunde nahe dem Grab von Tutanchamun

US-Archäologen, die Behörde für Altertümer in Luxor und ein Brite streiten sich wegen eines aufsehenerregenden Fundes diesen Jahres. Die amerikanische Archäologen entdeckten nur sieben Meter von der Gruft Tutanchamuns entfernt ein weiteres Grab.

Darin entdeckten sie unter anderem sieben Särge. Drei davon sind vergoldet und geben Anlass zu der Vermutung, dass sich in den Särgen königliche Mumien befinden. Der Amerikaner Otto Schaden meint, dass es sich um die Witwe Tutanchamuns handelt.

Die Ägypter glauben, dass die Mumie der Mutter Tutanchamuns entdeckt wurde. Die Amerikaner streiten, wer die Entdeckung der Presse vorstellen darf. Und zu alledem meldete sich der Brite Nicolas Reeves als der eigentliche Entdecker des Grabes KV63.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Grab, Archäologe, Mumie, Tutanchamun
Quelle: onnachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 15:50 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Große Verwirrung unter Wissenschaftlern. Das ist immer wieder ein wahres Possenspiel. Und es geht letztlich fast immer um Eitelkeiten und auch um Geld für weitere Forschungen. Die Sache ist ziemlich verworren. Ich hoffe, dass ich sie einigermassen zusammenfassen konnte.
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:52 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist denn da noch Platz für weitere Gräber?

Ich dachte, die hätten da schon jeden Stein 10mal umgedreht; und vor dem Grab latschen doch die Touris rum.
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:56 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber das Wichtigste dabei ist die Entdeckung an sich und ich hoffe sehr, dass es das Grab von Anchesenamun ist
Kommentar ansehen
20.06.2006 00:14 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seine Mutter? *Die Ägypter glauben, dass die Mumie der Mutter Tutanchamuns entdeckt wurde.*
War das nicht Nefertiri Ra(Nofretete)(Smenkhkare)?
Und was sagt der ägyptische Oberarchäologe Zahi Hawass dazu?
Soviel ich weiss, ist doch jegliche Erinnerung an den "Ketzerpharao" Echnaton (Amenofis IV) und seiner Gemalin ausgelöscht worden.
Ausserdem würde mich interessieren, wo genau dieses neue Grab liegen soll. Ich könnte mir nur vorstellen, das es rechts von Tut ench Amun liegen könnte, denn obwohl die ursprünglichen Treppenstufen direkt (parallel zum Grab von Ramses V (VII?) hinunterführen, ist der heutige, touristische Eingang, im rechten Winkel dazu ausgeführt. Wo ist denn da noch Platz führ ein weiteres Grab?
Weiss da irgendjemand etwas genaueres?
Grüsse von r.j.
Kommentar ansehen
20.06.2006 07:50 Uhr von Sheiksbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elterngrab vermutlich gefunden: Auf der Seite des Theban Mapping Project

http://www.thebanmappingproject.com/

findet man noch kein Grab KV 63, aber ein KV 55, das mit den Namen Tiye und Akhenaten (also Teje und Echnaton) bezeichnet ist.
Kommentar ansehen
25.06.2006 15:05 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer: jeder will der erste gewesen sein und die amerikaner machen wieder das groesste theater davon.....wie immer.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?