19.06.06 15:56 Uhr
 201
 

Israel: Grenzziehung zum Westjordanland von der EU nicht anerkannt

EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner nannte die Pläne des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert mutig. Israel will eine einseitige Grenze im Westjordanland ziehen, welche die EU aber nicht anerkennen will.

Ferrero-Waldner rief Israel beim Auftakt ihrer Nahostreise zu Verhandlungen auf. Nur so könne ein dauerhafter Frieden gewährleistet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Israel, Westjordanland
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2006 12:44 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön dreist einfach eine Grenze ziehen zu wollen und den Palästinensern ihr Land zu stehlen... Glauben die wirklich dass es so Frieden geben kann?

Frieden kann es erst geben wenn sich die Israelis aus ALLEN besetzten Gebieten zurückziehen und ihre illegalen Siedlungen abreissen. Aber daran liegt der israelischen Regierung nichts hier geht es nur darum gestohlenes Land weiter zu vereinnahmen.
Kommentar ansehen
20.06.2006 13:00 Uhr von chizra-Nali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese EU-Kommissarin sollte sich um EU-Belange kümmern! Israel gehört definitiv NICHT zur EU.
Kommentar ansehen
20.06.2006 19:35 Uhr von Dr. Zork
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer will die daran hindern? Die ganze UN schafft es noch
net ma die Amis dazu zu bewegen, dass sie ma ab und zu
ihren Beitrag zahlen sollen, welches sie jetzt erst recht
nicht mehr zahlen wollen. Kann da jemand irgendetwas
machen? NEIN.
Oder: Der Sicherheitsrat hat den Irak-Krieg abgelehnt, die
haben sich wieder drüber gestellt. Konnte da irgendwas
jemand machen? NEIN.

Und glaubt ihr wirklich, Israel werden die davon abhalten
weiterhin steinewerfende Palästinensern mit Panzern zu
antworten? Die Grenze zu ziehen? Und mit einem
Vorwand irgendwann sich noch über die Grenze hinaus zu
bewegen?
Das, was wir überhaupt machen können, ist..........wieder
ein Holocaustdenkmal bauen, wenn wir überhaupt nur
irgendwas kritisch betrachten, damit das nicht vergessen
wird, was passiert war...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?