19.06.06 15:37 Uhr
 9.427
 

Frauenverleih in Indien aufgrund von Frauenmangel

Aufgrund des in der indischen Provinz Gujarat herrschenden Frauenmangels kamen einige indische Männer auf eine "grandiose" Idee: Sie verleihen ihre Frauen. Die Frau ist neben den Aufgaben des Haushalts auch für die sexuelle Befriedigung zuständig.

In einem Beispiel der "Times of India" vermietete ein Landarbeiter seine Frau für das Siebenfache des Durchschnittseinkommens seiner Berufsgruppe, welches umgerechnet jedoch nur 20 Euro pro Monat beträgt.

Das Geschäft findet aufgrund des Frauenmangels großen Absatz. In Gujarat kommen auf 1.000 Männer nur 828 Frauen, was durch die Zahl der Abtreibungen von Mädchen, die eine größere Belastung für die Familie darstellen, begründet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Bro-
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frau, Indien
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 15:32 Uhr von -Bro-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also eine Reinigungskraft in Deutschland ist ohne Sonderleistungen teurer... Spaß beiseite: Eigentlich ist diese Nachricht sehr besorgniserregned, weil sie ein Symptom der Armut Indiens offenlegt und diese Armut Abtreibungen zufolge hat, da viele Familien nicht in der Lage sind Mädchen zu Versorgen oder nur unter Veräußerung der Lebensgrundlage im Stande wären die Mitgift aufzubringen.
Kommentar ansehen
19.06.2006 16:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja aber: mit der unterstuetzung von bush wird ja gebaut....atomwaffen, dafuer habe sie geld und die amerikaner geben auch noch kraeftig hilfe.
aber traurig was da ablaeuft ist es schon, da sollte man unterstuetzung leisten.
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:01 Uhr von pedroche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine schlechte Aktion: vielleicht werden jetzt ja bald weniger Mädchen abgetrieben, weil Frauen ja plötzlich den siebenfachen Wert eines Landarbeiters haben.
Jetzt mag sich wohl mancher Bauer fragen: "Was könnte ich nur für meine heute14jährige Tochter bekommen, hätte ich sie damals nicht abtreiben lassen". Das zehn bis zwölffache seines Lohnes ist da dicke drin.
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:09 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pedroche: Tust du gerade Frauenhandel gutheissen????
Findest du es also gut, Frauen (vielleicht sogar
Kinder) als Ware zu behandeln??

Wie bist den du drauf?
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:20 Uhr von pedroche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected]: ich versuche nur immer, jede Meldung gegen den Strich zu bürsten und ihr auch etwas Gutes abzugewinnen.
Aber tatsächlich: Gegen freiw. gelebte Prostitution habe ich nichts. Solange die Kohle den Frauen/Mädchen bleibt.
Kommentar ansehen
19.06.2006 18:27 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tut sie aber in dem Fall nicht.
Frauen haben in Indien so gut wie keine Rechte.
Inhalt der News: Einfach nur widerlich!!!
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:43 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bedenklich ist in erster Linie nicht die Armut der Menschen, sondern das widerwärtige Verhalten der Männer.

Sollen die frauenverachtenden Drecksäcke sich doch miteinander vergnügen, am liebsten würde ich die Frauen dort allesamt nach Deutschland holen.

Dann würden die Kerle vielleicht mal merken wie weit sie ohne Frauen kommen.
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:47 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie geht das? :): Weltweit sind Frauen und Männer doch ziemlich ausgeglichen von der Anzahl .. kann man das mathematisch belegen oder ist das durch die Gene festgelegt? Zufall? ... es könnten ja auch 80% Frauen und nur 20% Männer sein...
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:50 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Steht doch in der News, die Deppen treiben weibliche Babys ab.Und jetzt müssen die übriggebliebenen drunter leiden.


Normal ist das Verhältnis 50% Frauen, 50% Männer, in Krisenzeiten werden etwas mehr Mädchen geboren weil männliche Embryos weniger aushalten aber im großen und ganzen isses ausgeglichen wenn man nicht reinpfuscht.
Kommentar ansehen
19.06.2006 22:33 Uhr von Gantz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohm: Ich gebe meine zum Verleih...
Is zwar schon etwas sehr behaart auf der brust... aber sonst gut in schuss...
Meldet euch unter der Chiffre "Godzilla" bei http://www.big-mamma-fans.de
Kommentar ansehen
19.06.2006 23:04 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm Wie kann man nur auf so ne Idee kommen das ist einfach wiederlich, wir Frauen sind doch keine Wahre sondern auch Menschen. Das ist Krankhaft. Wenn man das mit mir machen wuerde, wuerde ich mich umbringen. Schrecklich
Kommentar ansehen
19.06.2006 23:45 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aumirake: kann dir nur zustimmen... wie kann man nur auf solche beknackten Ideen kommen... lieber weniger Mädchen abtreiben...!
Kommentar ansehen
20.06.2006 10:27 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsinn weniger Mädchen abtreiben bringt nichts, dann vergewaltigt halt jeder seine eigene Ehefrau.

Letzten Endes kanns den Frauen egal sein, wer sie wie Dreck behandelt.

Wenn sie selten sind können sie wenigstens damit rechnen nicht umgebracht zu werden.

Wenn ich eine Inderin aus der Gegend wäre hätte ich mich wahrscheinlich schon in der Hochzeitsnacht umgebracht.


Kommentar ansehen
20.06.2006 10:49 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ganz so krass isses vielleicht nicht.
Es gibt auch unter solchen Bedingungen Ehen, die "gut" laufen, in denen sich die Partner lieben und die Frauen (zumindest verhältnismässig) gut behandelt werden.
Es hilft nichts, die Männer zu verteufeln- ich glaub der Umstand, dass jetzt gerade sozusagen akuter Frauenmangel herrscht, wird bei vielen den Hirnkasten auf Touren bringen, und vielleicht ändert sich gerade dadurch etwas.
Kommentar ansehen
21.06.2006 15:37 Uhr von superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marshaus: es findet sich scheinbar immer einer, der hier vom Pferd erzählt.
Kommentar ansehen
21.06.2006 20:56 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frauenmangel: >> auf 1.000 Männer nur 828 Frauen <<

Hm, also ich finde jetzt nicht, dass das ein extremer Frauenmangel ist. Muss ja nicht jeder Mann permanent eine Frau haben ...

Davon mal abgesehen. Die bekommen für die Frau das 7-Fache des Monatslohnes. Was ist ein durchschnittlicher Monatslohn in Deutschland? Kenne mich damit nicht so aus, aber behaupte einfach mal was von 2.000€. Also für 14.000€ mit nem anderen Kerl schlafen, da kann man doch schonmal drüber nachdenken ...
Kommentar ansehen
21.06.2006 21:11 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll, ich geh mal schnell um die Ecke und leih mir ne Frau... - aber dann Mädchen abtreiben lassen
Kommentar ansehen
22.06.2006 02:18 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shimmek: Das Geld bekommen ja nicht die Frauen.´Darüber reden wir doch die ganze Zeit.

Also von "mit nem anderen Kerl schlafen" ist nicht die Rede, die Frauen werden ja gezwungen.


Glückliche Ehen...mag es eine unter tausenden geben.Wenn die Frau Glück hat.
Kommentar ansehen
22.06.2006 08:39 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hartz IV: Wäre das nichts für unsere Hartz IV Leute?
Kommentar ansehen
22.06.2006 11:02 Uhr von Rixa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Millionen Mädchen abgetrieben: Kein Wunder, wenn in den letzten Jahre ca. zehn Millionen Mädchen abgetrieben worden sind.

http://www.paradisi.de/...
Kommentar ansehen
28.06.2006 22:45 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht Menschenhadel (Leasing oder Miete)?
Verrückte welt, warum macht der Staaat nichts dagegen?
Kommentar ansehen
29.06.2006 17:25 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt schlimm!
Vor allem, wir aus unseren wohlbehüteten Gegenden können uns garnicht vorstellen wie manche leben oder leben müssen.
Man kann sich selbst nicht mal wehren gegen solche Widerlichkeiten.
Mich würd interessieren ob die eingenommene Kohle gleich wieder auf´n Kopp gehauen wird beim Bezahlen der Vaterschaftstests. Die geborenen Wesen müssen dann ja irgendwie gerecht aufgeteilt werden.
Mei wat grausam.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?