19.06.06 14:32 Uhr
 499
 

3D-Browser: Browser stellt Webseiten als virtuelle Stadt dar

Obwohl es in die Richtung des 3D-Internets seit Ende der 90er Jahre immer Entwicklungen gab, gelang der Technik nie der Durchbruch.
Schließlich geriet sie komplett in Vergessenheit.

Dabei gibt es Browser, die sich die damaligen Erkenntnisse sowie die Features neuster Grafikkarten zu Nutze machen, um Webseiten in der dritten Dimension darzustellen.
Dazu gehören zum Beispiel Browser wie "3B", "Browse3D" und "SphereXPlorer".

"3B" zeigt das Internet sogar als virtuelle Stadt an, deren Häuser aus Webseiten bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stadt, 3D, Webseite, Browser, virtuell
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 14:25 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider gibts in der Quelle keine Infos darüber wie man an diese Browser kommt.
Ansonsten wär die Technik sicher einen Versuch wert.

Immerhin gibts einen Screenshot des 3B-Browsers
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:45 Uhr von rasmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google hilft :): http://www.chip.de/...

hier hast du den Spherexplorer :)
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:46 Uhr von rasmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: und hier der andere

http://www.browse3d.com/
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:49 Uhr von rasmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und noch einen :): sorry aber ne Edit Funktion hab ich net gefunden.

Hier ist der letzte Browser aus der Liste Kashyyk

http://3b.net/...
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:52 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
thx: Danke,
leider lassen sich kommentare ja nicht bewerten aber sonst......10

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?