19.06.06 14:26 Uhr
 15.195
 

Windows Vista: Microsoft verbietet Torrent-Download

Wie in einer Nachricht bei SSN bereits nachzulesen war, hat das Herunterladen der Beta 2 des Betriebssystems Windows Vista die Microsoft-Server kurzzeitig in die Knie gezwungen.

Ungebetene Unterstützung bekam Microsoft nun von der Bittorrentseite vistatorrent.com offeriert, welche die neue Beta des Betriebsystems ebenfalls zum Download anbot.

Microsoft sah in diesem Vorgehen jedoch einen Verstoß des Copyright und befürchtete zudem, dass dadurch die Bandbreite des Internets eingeschränkt werden könnte. Microsoft bietet Windows Vista Beta 2 auch auf DVD zum Selbstkostenpreis an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Download, Vista, Windows Vista, Torrent
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 14:22 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, so richtig kann ich da Microsoft aber nicht verstehen. Wenn das Betriebsystem kein Geld kostet und eine Verbreitung erwünscht ist, sollten sie doch dem Torrent-Download zustimmen...
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:35 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: ich kanns verstehen...denn wenn jemand "böses" ne abgeänderte version dann in die torrents einschleust...dann schimpfen se wieder alle auf den Mist von Microsoft, falls es einer mal wäre.

Naja dazu muss ich sagen ich habe nichst von Downloadproblemen bemerkt.
Die 64bit Windows Vista Beta2 war nach ca 5,5 Stunden und DSL2000 dank des Downloadmangers komplet fertiggeladen, was für 4,7gb ne ganz passable download Zeit ist.
Hätte mich auch gewundert wenn Microsoft nicht die Kapazitäten hat, und noch mehr würde es mich wundern das die WM auswirkungen aufs Netz haben soll, da die meisten sowieso nicht übers Internet schauen sondern TV.
Wenn dann gibts vieleicht traffic probleme zwischen den Netzwerknoten der TV Anstallten und dem Münchner Medien Centrum, aber das is ja das gute am Internet es kann ja auch "außen" rum der trafiic gehen....
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:54 Uhr von Aurich02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kreditkarte: "Microsoft bietet Windows Vista Beta 2 auch auf DVD zum Selbstkostenpreis an."
----------------------------------------------

Es hat nicht jeder eine Kreditkarte um die beta2 auf DVD zu beziehen. Aber darüber denkt mal wieder kein Mensch nach.
Kommentar ansehen
19.06.2006 15:19 Uhr von fin-eek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutherz: Mögliche Bedenken bzgl. einer untergeschobenen "gefälschten" Version, in die evtl. absichtlich Sicherheitslücken oder Trojanische Pferde eingebaut werden, können aber leicht durch das Anbieten einer Prüfsumme (z.B. mittels SHA-512) für die ISO-Dateien seitens Microsoft ausgeräumt werden. Bei Linux-Distributoren klappt´s ja schließlich auch.

Daher mag ich nicht so recht glauben, dass das allein der Grund dafür ist, weshalb sie mit einer Verteilung mittels Bittorrent Probleme haben.

Gruß,
Steffen
Kommentar ansehen
19.06.2006 15:48 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fineck: weiß mans?
Ich jedenfalls als Autor würde mir auch zweimal überlegen ob ich meine Produkte selber anbiete und von wem ich sie anbieten lasse.
Das ist doch nun wirklich dem Urheber selbst überlassen und deshalb finde ich da nichst dabei das Microsoft lieber ihre eigenen Serverfarmen benutzt haben sehen lassen wollen.
Sinn hats ja auch allein um zu sehen wieviel wirklich sich die beta ziehen.
Naja nicht zu vergessen die Markting Sachen...jeder der sich die zieht muss sich mit einer Email anmelden für den IDKey...somit hat M$ wieder Marketing Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
19.06.2006 16:01 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Witz ist wohl eher dass die Beta Version 4,7GB groß ist...

Das muss ja ein tolles Betriebssystem sein... ist Office 2012 auch schon integriert? Und 2000 andere Microsoft Tools?

Ach nee, jetzt weiß ich wofür die 4,7GB groß ist, wegen der Sicherheit. Es sind nämlich 99 Virenscanner integriert die sich jeweils gegenseitig überwachen, gut... das belastet den Prozessor ein wenig, aber da man als Mindestausstattung eh nen Quadcore Rechner mit Quadcoregrafikkarte benötigt, sollte noch genügend Rechenpower übrig sein für z.B. einen Brief zu schreiben.

Ich hoffe das auf Windows XP noch mindestens alles so lange läuft bis es sämtliche Programme auch für Linux gibt.



Kommentar ansehen
19.06.2006 16:07 Uhr von fin-eek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutherz: Natürlich ist es Microsofts gutes Recht, über den Vertriebsweg ihrer Software selbst zu entscheiden - gar keine Frage. Wenn sie meinen, da so machen zu müssen, ist das ihre Sache. Ich muss ja auch deren Beta-Version nicht testen. Das hatte ich im Übrigen sowieso nicht vor, allein weil mir das Anmeldeprozedere bei diesem "Windows Live"-Dienst (was ja allein wegen der Seriennummer selbst dann nötig wäre, wenn man Vista-Beta-2 via Bittorrent beziehen dürfte) zu blöd ist. ;-)

Nur lasse ich die Begründung, es könne bei einer Verteilung in Peer-to-Peer-Netzen eine gefälschte Version untergeschoben werden, nur sehr bedingt gelten, da es als hinreichend sicher geltende Prüfsummenverfahren gibt, mit denen man leicht testen kann, ob es sich um das Original handelt oder um eine Fälschung. Und solche Verfahren kommen bei anderen Produkten auch in der Praxis zum Einsatz.

Gruß,
Steffen
Kommentar ansehen
19.06.2006 16:11 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei herrn gates muss man sich erst mal: registrieren, bevor mans laden darf -
bei torrent-dl natürlich nicht,
denk mal, dass das der hauptgrund ist !
Kommentar ansehen
19.06.2006 16:29 Uhr von Mattusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was viel wichtiger ist aber mit dieser News "nur am Rande" zu tun hat ist: Wer hat denn diese Version von WV schon ausprobiert und kann hier was dazu schreiben?
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:15 Uhr von Andreas_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht gut gelungen: Leider finde ich die News nicht sehr gut gelungen.

Es ist ungenau und man muss sich zwei mal den Text durchlesen um danach erstmal die Quelle zu sichten.

Bitte drauf achten, dass alles etwas verständlicher rüberkommt.

Danke
Kommentar ansehen
19.06.2006 17:30 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein gott: endlich weiß ich, wer der größte datensammler im universum ist, schäm dich M´cr*s*ft, und das trotz deinem hohen einkommen, naja mitlerweile hats fast jeder verstanden, dass ihr nach und nach, nicht nur das geld aller menschen erobern wollt sondern auch ihr leben.
Kommentar ansehen
19.06.2006 19:13 Uhr von phalancs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
supi: Gute News: Alles wird kurz und prägnant erklärt (ich kann die Kritik hier von dem einen nicht verstehen).

@Pinok: Wa sist denn mit Dir los??? Wenn Du Microsoft nicht magst dann nutz doch Linux aber mecker hier nicht so blöde rum. Es ist völlig legitim dass die Daten haben wollen, was glaubst Du eigentlich wie die Wirtschaft funktioniert? Ausserdem, was wollen die schon groß, ne emailadresse. Und darüber regste Dich auf ... lächerlich...
Kommentar ansehen
19.06.2006 19:14 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bandbreite des Internets eingeschränkt werden: könnte ....

mal nicht übertreiben Microsoft ...
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:42 Uhr von d2kk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vista beta 2: ich hab es gedownloaded und instaliert sieht eigentlich schick aus nur frist endeutig zu viel ram naja die für 32 bit is nur 3,29 gb groß :D naja aba der windoof ordner nimmt zirka 3,8 gb ein während mein xp ordner 1,8 gb hat steigrung von 2 gb naja was sollst festplattenkapazitäten sind heute ja groß genug also find ich nich das darüber unbedingt gemeckert werden muss aba das 1. was man machen sollte is das sicherheitscenter zu deaktivieren bzw benutzerkontrollzentrum oder wie das heißt :D
Kommentar ansehen
19.06.2006 22:00 Uhr von jokkmokk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: weil das internet auch so stark belastet wird wenn man torrents lädt

rofl

diese aussage ist genauso fürn arsch wie damals die meldung des pentagons einen "angriff auf das internet simuliert zu haben"

lächerlich
Kommentar ansehen
19.06.2006 23:16 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, komisches Benutzerzentrum: hehe. das ging mir auch auf den sack, bei JEDER anwendung (auch die windowseigenen) wird gefragt ob sie gestartet werden soll. ja wozu klick ich denn doppelt uff soon symbol druff? ums nicht zu starten? naja ansonsten ganz gut, vor allem auch mal n notizblock, bei mac ja seit ewigkeiten :) und bei meim windows xp hab ich ihn zwar auch, aber halt nicht gleich mit bei...ist aber schon ok.
Kommentar ansehen
20.06.2006 08:39 Uhr von radar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aurich02: @Aurich02

> Es hat nicht jeder eine Kreditkarte um die beta2 > auf DVD zu beziehen. Aber darüber denkt mal
> wieder kein Mensch nach.

Tja selbst daran Schuld wenn man keine Kreditkarte hat. Im 21. Jahrhundert sollte meiner Meinung nach jeder wenigstens eine haben, zumal wenn man im Netz oder im Ausland unterwegs ist.
In Amerika ist eine Kreditkarte was völlig normales und gehört eiinfach dazu, aber dies haben die Deutschen leider noch nicht begriffen.


Zum Donload selbst kann ich nur sagen das dieser ohne Probleme funktioniert hatte. Hatte ca. 10 h gedauert mit DSL 1000.

PS:
Kann man Win Vista Beta eigentlich parallel zu Win XP Home auf ein und der selben Festplatte installieren ohne etwas zu löschen? Oder geht das mit der Beta nicht?
Kommentar ansehen
20.06.2006 08:41 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieses Betriebssystem will ich nicht einmal kostenlos haben. Eine Frechheit was diese Software an Systemvoraussetzung verlangt.
Kommentar ansehen
20.06.2006 11:23 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich habs mir auch gesaugt: und installiert, und zwar die 64 Bit Version. Nach der recht Installationszeit bot sich ein farblich dezent gehaltener Desktop. Allerdings nervte schon nach wenigen Mouseklicks das Sicherheitscentrum, welches ich persönlich auf Dauer sicher deaktivieren würde. Recht positiv überrascht wurde ich durch den neuen IExplorer 7. Zwar muß man anfangs ein wenig suchen da viele Funktionen nicht mehr wie gewohnt über das Menu erreichbar sind, aber das hat man schnell raus. Dafür bietet dieser IE einige sehr Interessante Ansichten, am gelungensten aus meiner Sicht ist die Eigenschaften-Leiste am unteren Fensterrand. Ebenso gelungen finde ich die Vorschaufunktion der Taskleiste, bei der man ein Miniaturabbild des jeweiligen Fensters zu sehen bekommt über dessen Task man sich mit der Maus befindet, eine sehr nützliche Funktion wenn man mehrere Fenster einer Instanz geöffnet hält.
Die integrierte Sidebar ist meiner Meinung nach nicht so gelungen, da sollte MS auf jeden Fall nachbessern. Zur Zeit gibt es da wesentlich bessere Alternativen aus dem Freewarebereich.
Gelungen ist aber auch die optische Gestaltung und was einigen oder vielen sicher sehr gefällt ist die (nach belieben einstellbare) Tranzparenz der Fenster und anderer Objekte. Auch die Optik der Icons wurde verbessert, so dass jetzt nicht mehr der Eindruck eines mit Bonbons gefüllten Rechners entsteht.

Natürlich geht das Ganze nicht ohne entsprechende Rechenleistung und ohne eine 3D-Graka sollte man garnicht erst anfangen. Von meinen 1,5 GB Ram verschlang das frisch geladene Betriebssystem gleich mal 48%, also knapp die Hälfte. Was den Platz auf Festspeichermedien, sprich Festplatten usw.) angeht sollte das aus Sicht der jetzt möglichen Kapazitäten kein Problem darstellen.
Für mich persönlich sehr ausschlaggebend bei einer eventuellen Kaufentscheidung wäre die Integration von DRM in dieses BS, wodurch unter anderem auch das Mitschneiden von INet-Radio verhindert werden soll. Bis jetzt konnte ich aber keinerlei Einschränkungen feststellen. Vermutlich wird dies (falls überhaupt integriert) mit der Hardware gekoppelt sein, das heißt, ältere Hardware bleibt davon völlig unberührt.
Soviel zu meinen ersten Eindrücken und ich muß sagen ich waren recht positiv. Natürlich sind noch einige ausführliche Test nötig, aber genau dazu soll ja diese Beta dienen und genau dazu werde ich sie nutzen.
In diesem Sinne ---> have Fun ;)
Kommentar ansehen
20.06.2006 13:08 Uhr von engineer0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radar: >>Tja selbst daran Schuld wenn man keine Kreditkarte hat.<<

Ganz schön arrogante haltung.
Schon mal dran gedacht, daß es menschen gibt, die gerne eine kreditkarte hätten aber nicht bekommen?

(sorry für off-topic)
Kommentar ansehen
20.06.2006 13:59 Uhr von The_Unforgiven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der einzige grund warum sie was dagegen haben ist, dass sie nicht zeigen wollen, dass man das bööööse filesharing-programm auch legal nutzen kann...

@galgo espagnol auch wenn mans über torrent läd muss man sich registrieren um einen gültigen key zu erhalten
Kommentar ansehen
20.06.2006 14:56 Uhr von radar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@engineer0815: > Ganz schön arrogante haltung.
Sehe ich ehrlich gesagt nicht so.

> Schon mal dran gedacht, daß es menschen gibt, > die gerne eine kreditkarte hätten aber nicht
> bekommen?

Ich wüßte nicht warum man keine Kreditkarte bekommen sollte? Klar wenn man noch nicht volljährig ist ja oder wenn man Harz IV bekommt.
Aber in der Regel kann jeder der einer Arbeit nach geht und Geld verdient auch eine Kreditkarte bekommen, selbst als Student ist das kein Problem mehr.
Kommentar ansehen
21.06.2006 18:39 Uhr von schoker88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista: Also die Systemanforderungen von Windoofs Vista ist doch wohl erschreckend.
Da werden die meisten Notebooks ja gar nicht mit klar kommen, also was soll das??
Wer braucht schon transparente Fenster, meiner Meinung nach totaler Quatsch, oder auch die 3D-Ansicht aller geöffneten Fenster.

Als ich auf der CeBit war, hat mich das Betriebssystem Vista schon geschockt, dass es bei einem einfachen Programm wie Outlook 2007 abkackt.

Ich werde mir zwar demnächst auch mal Vista zu gemüte führen, denn man sollte ja schon wissen wovon man redet, denn ich will weder etwas loben oder niedermachen was ich nicht kenn.
Nur was ich bisher gehört hab ist erschreckend.
Es gibt keine Registry!
Was soll der scheiß? Man sollte ja wohl noch mal die Registry hacken können, um Windoofs so einzustellen, wie man es braucht und die Arbeit erleichtert.
Selbst wenn würde ich, wenn ich mir Vista holen sollte warten bis das erste Service Pack draußen ist, dass ist wie bei XP, ohne das erste SP konnte man das vergessen, da lief das absolut instabil.
Kommentar ansehen
21.06.2006 22:33 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schoker88: Wie kommst Du eigentlich darauf dass XP ohne ein SP instabil läuft??? Im Gegenteil, mein Rechner läuft jetzt seit zwei Jahren unter XP ohne SP, natürlich mit den entsprechenden Einstellungen sowie zusätzlich installierter Firewall und dergleichen. Und Du kannst mir ruhig glauben wenn ich behaupte ich habe keinen Ärger mit Viren, Würmern und all dem ganzen Unrat. Aber meckere ruhig weiter über Dinge von denen Du keine Peilung hast.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?