19.06.06 13:08 Uhr
 1.118
 

South Carolina und Oklahoma erweitern Anwendung der Todesstrafe

Die Gouverneure von South Carolina und Oklahoma, Mark Sanford und Brad Henry, verabschiedeten in der letzten Woche neue Gesetze, die es jetzt ermöglichen, die Todesstrafe auch bei wiederholtem Kindesmissbrauch zu verhängen.

So ist es den Richtern in South Carolina jetzt erlaubt, die Todesstrafe zu verhängen, wenn der Beschuldigte bereits zweimal wegen der Vergewaltigung eines Kindes unter elf Jahren bestraft wurde.

In Oklahoma darf das Gericht jetzt die Todesstrafe erteilen, wenn ein Angeklagter zum zweitem Mal wegen Vergewaltigung oder sexueller Belästigung eines Kindes unter 14 Jahren bestraft wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe, Anwendung
Quelle: www.deathpenaltyinfo.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 13:18 Uhr von maXallion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut: aber ob´s was bringt?

warum ist´s in south carolina bei elf jahren?, das halt ich für zu niedrig, oklahoma machst schon besser....
Kommentar ansehen
19.06.2006 13:38 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Au, Ja, Super! Warum nicht gleich die Todesstrafe für alle einfordern,
die Kindern zu nahe kommen?

Okay, es wird dann bald einen eklatanten Mangel
an Lehrern und Kindergärtnern geben,
aber hauptsache, das "gesunde Rechtsempfinden"
wird gestärkt...

Nur als Frage:
Warum gibt es trotz der höheren Strafen eigentlich mehr
Verbrechen pro Nase dort als bei uns?
Kommentar ansehen
19.06.2006 20:33 Uhr von LOKI79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
todesstrafe für kinderschänder so is richtig , endlich wird mal was getan!solchen leuten is nicht zu helfen mit einer therapie!sowas sollten wir auch in deutschland einfüren....
Kommentar ansehen
19.06.2006 20:54 Uhr von erztirter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Da in den USA die Todesstrafe auch für Kinder angwandt wird die sich nicht an "Recht und Ordnung" halten befürworten hier wohl alle dass Kinder für mehrmaliges gegenseitiges fummeln hingerichtet werden ?
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:00 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich begreife es nicht, überall auf der Welt ist man bestrebt daran zu arbeiten, dass die todesstrafe der vergangeheit angehört, nur ...
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:03 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich weiss nicht, einerseits würde ich mir für mehrfache Kinderschänder schon die Todesstrafe wünschen, auf der anderen Seite sollte man sich aber auch hinterfragen, das man sich mit dem Wunsch der Todesstrafe ebenfalls auf niedrigster Stufe stellt.
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:08 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bärendienst! Was macht ein Täter, der nach der Vergewaltigung eines Kindes mit der Todesstrafe rechnen muss? Da er ja eh nichts mehr zu verlieren hat, aber es noch einen lästigen Zeugen gibt?

Na, was macht er? Na?

Ja, genau!
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:30 Uhr von erztirter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Nothing: was glaubst du denn warum in den USA jede Festnahme nur noch nach SEK-Stil abläuft ?
Jeder der Festgenommenen, eigentlich ziemlich egal um welches Delikt es sich handelt, darf bei einer Verurteilung mit einer so langen Haftstrafe rechnen dass der Tod im Kugelhagel so einigen deutlich attraktiver erscheint ...
Dass es offenbar auch hierzulande viele Menschen gibt die so etwas als Vorbild ansehen ist mir schleierhaft.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?