19.06.06 11:02 Uhr
 351
 

Berlin: Rechtsextremisten verübten laut Innenministerium im April 55 Gewalttaten

Petra Pau, Bundestagsvizepräsidentin (Linkspartei), gibt die vorläufigen Zahlen des Bundesinnenministeriums zu den rechtsmotivierten Straftaten bekannt. Die Linke Fraktion eruiert seit einigen Jahren regelmäßig die entsprechenden Zahlen.

Den Angaben zufolge wurden im April bundesweit 814 rechte Straftaten, davon 55 Gewalthandlungen, verübt. Insgesamt ist demnach die Zahl der rechtslastigen Straftaten gegenüber den 953 im Februar und den 915 im März erheblich gesunken.

Mit 55 "Gewalthandlungen" stieg die Zahl der schwereren Straftaten nach Aussagen Paus gegenüber den Vormonaten allerdings an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Gewalt, Recht, Innenminister, Remis, Innenministerium, Rechtsextremist
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 11:17 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Statt immer wieder die gleichen Schuldzuweisungen zu erzählen sollte mal jemand die Straftatenzahl der z.B. Islamisten veröffentlichen. Dann würden viele erkennen das die Rechten bei weitem nicht das größte Problem im Land darstellen.

Aber mit unserer Vergangenheit lassen sich ja viel mehr leute erschrecken.

Kommentar ansehen
19.06.2006 11:41 Uhr von news_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Nenn mir mal die Straftaten der Islamisten in Deutschland? Was in anderen Ländern passiert, sollte hier nicht diskutiert werden. Ich finde es einfach peinlich für unser eigenes Land, so welche Leute zu haben. Und ganz schlimm ist es auch, dass Neonazis auch Deutsche überfallen!
Kommentar ansehen
19.06.2006 12:10 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau @iceman: volle Zustimmung!
Kommentar ansehen
19.06.2006 12:21 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Iceman: Ich würde das nicht auf Islamisten beschränken, sondern mal statistisch erheben wieviele Gewalttaten insgesamt aus dem "Migrantenumfeld" kommen !
Aber sowas darf ja nicht veröffentlicht werden, da es ja rechte Gewalt schüren könnte...
Kommentar ansehen
19.06.2006 12:24 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@news_freak: "Ich finde es einfach peinlich für unser eigenes Land, so welche Leute zu haben." ????

In jedem Land gibt es Verbrecher. Das lässt sich nicht verhindern. Und wenn man davon ausgeht das Deutschland über 80 Millionen Einwohner hat, dann sind 55 Gewalttaten lächerlich....

Womit Iceman auf jeden Fall Recht hat... hier werden Einzelfälle hochgezogen bis sonstwo wenn es sich um "rechte Taten" handelt. Wenn man aber heranzieht das die Straftaten der Ausländer so immens hoch sind in Deutschland (20-38% je nach Delikt, ca. 30% bei Vergewaltigungen) bei so geringem Bevölkerungsanteil, dann muss sich doch jeder normale Mensch fragen was das soll. Denn darüber hört man so gut wie nichts...

Warum existiert denn eine rechte Szene? Ich behaupte mal weil einfach versucht wird von der Politik alles zu verschleiern. Würde entsprechend durchgegriffen werden was die Einwanderung und das Strafrecht angeht bräuchte man doch gar keinen rechten Gruppierungen mehr bzw. die würden sich von selbst auflösen. Das ist einfach die Unzufriedenheit der Bürger die sich durch sowas ausdrückt. Selbes bei den Linken ... nur das da eher die Arbeitslosigkeit eine größere Rolle spielt.
Kommentar ansehen
19.06.2006 12:33 Uhr von dummeGesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Ich berichte dann mal von mir:
Ich wurde noch nie von einem Ausländer oder Nazi angegriffen, das liegt im einen daran das ich vorsichtig bin im "Umgang" mit Nazis und im anderen daran dass ich aus dem Osten komme wo es nicht soviele Ausländer gibt wie in anderen Gegenden.

Trotz der wenigen Ausländer haben wir hier aber die meisten Faschos!!!
Und die kotzen mich an!!!!
Wie bereits erwähnt konnt ich bis jetzt körperlichen Auseinandersetzungen aus den Weg gehen, da ich nicht mehr auf Dorffeste gehe und sonstige scheisse wo die Prolls mit den Faschos Arm in Arm rumhängen.
Und auf dem Dorffest braucht man kein "gegen nazi" T-shirt an haben und man bekommt trotzdem aufs Maul oder wird mindestens von ner Überzahl dumm angemacht bis man sich verpisst oder dann doch vor dir Fresse kriegt.

Tja und hat man dann halt das gegen Nazis T-shirt nicht an, dann ist es sogar nur ein Schlägerei zwischen Besoffenen.... obwohl es in meinen Augen dann auch ein rechtsextremer Hintergund war, weil die Nazis und ihre Freunde kennen ja die Leute die bekennende Antifaschisten sind (kein kommunist,Sozialist oder sonst was) und wenn sie in der Überzahl sind müssen sie auch sofort den Großen raushängen lassen.

Naja aber Hauptsache Thor Steinaran und bissl Nazimusik und Bildchen aufm Handy und schon ist man der schlauste und hat in Geschichte und Politik voll den Durchblick!!!
Kommentar ansehen
19.06.2006 12:48 Uhr von dummeGesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder @ summertime: "Wenn man aber heranzieht das die Straftaten der Ausländer so immens hoch sind in Deutschland (20-38% je nach Delikt, ca. 30% bei Vergewaltigungen) bei so geringem Bevölkerungsanteil, dann muss sich doch jeder normale Mensch fragen was das soll."

So, ja da frag ich mich, sogar gleich 2 mal.

1. Wieso?:"bei so geringem Bevölkerungsanteil"?????
war es nicht so das 20% in Deutschland einen Immigrationshintergrund haben....

2. Verdrehst du hier die Tatsachen:
bei den Nazis zählst du die Gewalthandlungen, und bei den "Ausländern" die Straftaten das sind aber 2 Paar Schuhe (das heißt nähmlich das bei den Straftaten auch zählt, wenn ein Asylbewerber von Dortmund nach Essen fährt um da einen Freund zu besuchen, weil das darf er ja nicht!)



Warum existiert denn eine rechte Szene? Ich behaupte mal weil einfach versucht wird von der Politik alles zu verschleiern.

Ich würde mal sagen weil es erstens:
Weil es noch Leute gibt die an den Scheiss von Hitler und Nsdap glauben... und weil es Leute gibt die schon damals sehr gut daran verdient haben und das heut auch wieder tun, oder sich Neue zum "verdienen" gefunden haben....
den in der rechten Szene wird mehr Umsatz mit Musik und dem ganzen scheiss gemacht, ausserdem zahlen ja NPD/JN und was es da nicht alles gibt, Mitglieder regelmäßig Beitrag für die "Endlösung/Problemlösung"
Also Fazit: da kann man mit ein paar klugen Sprüchen pro Monat reich werden....

"Selbes bei den Linken ... nur das da eher die Arbeitslosigkeit eine größere Rolle spielt."

Bitte was, selten so gelacht.
weiß nicht mal richtig wie du das nun meinst aber:
- Es gibt genug Nazis die Arbeitslos sind oder die man sogar als Assis bezeichnen kann
- und ist es doch nicht so: dass die Linken eh nicht arbeiten gehn wollen, ich meine Irgendwoher müssen doch die ganzen Sozialschmarotzer kommen, oder haben wir auf einmal doch keine mehr???
Kommentar ansehen
19.06.2006 13:04 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ABM ? Wieviele Beamte führen diese Strichliste ßßßß
Kommentar ansehen
19.06.2006 13:06 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dummeGesellschaft: "1. Wieso?:"bei so geringem Bevölkerungsanteil"?????
war es nicht so das 20% in Deutschland einen Immigrationshintergrund haben...."

Zu diesen 20% zählen allerdings auch deutsche Staatsbürger mit "Immigrationshintergrund".Und Delikte dieser Leute werden in der Kriminalstatistik auch nicht als Straftaten von Ausländern angerechnet.
Im Endeffekt Leben in D etwa 10% Ausländer und dann sind 30% bei gewissen Straftaten schon enorm hoch.
Kommentar ansehen
19.06.2006 13:13 Uhr von dummeGesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jigsaw: Hast du auch wieder recht.

Aber trotzdem zählt bei mir immer der Spruch der Mathematiker:
"Ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht hab"
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:25 Uhr von Cartman112
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100% agree @ summertime: knapp 1000 straftaten von rechten(die werden sicherlich hools mit in die statistik einbezogen haben... -.-) im monat...wieviel von linken/punks/ausländern? ich schätze auf 4000
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:32 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zahlen über rechtsextrimisten. veröffentlicht von einer Politikerin der LINKSPARTEI in der TAZ.
na wem fällt da was auf.

jeden tag werden irgendwelche fragwürdigen zahlen von bezahlten instituten in die welt gesetzt damit Politiker ihre Forderungen besser stützen können.
Kommentar ansehen
21.06.2006 02:30 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und: wieviele Gewalttaten wurden von leuten mit "Migrationshintergrund" verübt? Heh? Heh? *scnr*
Kommentar ansehen
21.06.2006 12:01 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dumme Gesellschaft: Ich komme auch aus dem "Osten", allerdings haben wir ein angenehmes verhältnis, es gibt genug faschos, sodass die türken usw. nicht mukken, es gibt aber auch genug "linke" bzw. "antifas" damit die faschos nicht mukken...

Egal, so wie du das auf den Droffesten beschreibst ist es im westen Deutschlands auch! Dort sind die stresser keine Neonazis sondern mehr die Türken, Araber, Jugoslawen und Russen...
Kommentar ansehen
21.06.2006 13:30 Uhr von bravis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFFEL: "Petra Pau, Bundestagsvizepräsidentin (Linkspartei), gibt die vorläufigen Zahlen des Bundesinnenministeriums zu den rechtsmotivierten Straftaten bekannt."

Eine linksextremistische Partei, gibt die Daten für rechtsextreme Gewalttaten raus.
Satire as its best.

Niemand fragt ja auch die NPD, über "Südländische" Gewalttaten.

Muss sie auch gar nicht. Jeder weiß, dass Linksextremistische Gewalt und Ausländergewalt mehr als Rechtsextreme sind.
Kommentar ansehen
26.06.2006 16:53 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VORSICHT: 1) Das stammt von einer Linnkspartei! Nur Hetzte!
2) Wer ist schon ein "Neonazi"? Ich wurde am Freitag von 5 Ausländern angegriffen und habe mich verteidigt. Einer hatte danach ne offene Lippe, die anderen sind weggerannt. Bin ich dann ein "Rechter" nur weil ich mich als Deutscher zu wehr gesetzt hab?
3) Wie viele Taten sind das denn schon, wenn ich mir mal auf der Zunge zergehen lasse, was die ganzen Ausländer hier treiben

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?