19.06.06 09:52 Uhr
 199
 

Angelina Jolie will Kindererziehung selbst in die Hand nehmen

Das erste Interview mit Angelina Jolie auf amerikanischem Boden bekam der CNN-Moderator Anderson Cooper. Im Gespräch mit dem Moderator sagte Jolie, dass sie ihre Kinder selber erziehen und dies nicht wie in Hollywood üblich einer Nanny überlassen wolle.

Dafür ist auch schon ein Plan von ihr geschmiedet worden. Kochen will Angelina jetzt auch lernen und wenn Brad Pitt zu den Dreharbeiten von "Ocean`s Thirteen" unterwegs ist, will sie sich ganz der Familie verschreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blitzlichtgewitter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Angel, Hand, Angelina Jolie
Quelle: www.gala.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie soll seit Trennung von Brad Pitt auf Sex verzichten
Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie: Kritik wegen Kinder-Castings in Slums

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2006 09:49 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na endlich, eine Frau die ihre Mutterrolle in Hollywood wahr nimmt. Es sollten sich mal alle überlegen ob es nicht besser für das Kind ist wenn die Mutter es erzieht und somit prägt.
Kommentar ansehen
19.06.2006 10:15 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim neuen Kind ist alles anders Man, diese Baby-Vermarktungstour geht mir sowas von auf den Senkel! Eine medienträchtige Hollywood - Geburt mit üblichem Kaiserschnitt und dann die übliche Foto - Verschacherei und das Statement, dass die "Erziehung selbst übernommen" wird. Wer macht das denn jetzt bei den beiden Adoptivkiddies? Die Jolie Schauspielerin durch und durch...Und wenn es ihren Zwecken dient auch sehr skrupellos. Wie lange wird sich das noch hinziehen? Welchen Schaden werden die (Adoptiv)Kinder davontragen, wenn das "echte" Baby so vermarktet wird und im Vordergrund steht? Maddox versteht nämlich schon, dass das Geschwisterchen "anders" ist. Pitt ist ein Pantoffelheld, der schön die Klappe hält - bis er platzt. Sehe ich zu schwarz?
Kommentar ansehen
19.06.2006 12:12 Uhr von die_königin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. Finde ich nicht, dass es die Schuld der beiden ist, dass sich alle nur so um Fotos von dem neuen Baby reissen.
2. Finde ich es sehr verständlich, dass dies von den beiden ausgenutzt wird, indem sie das erste Foto für viel Geld an den Mann bringen.
3. Finde ich es einfach klasse, dass sie dieses Geld für wohltätige Zwecke spenden.
4. Glaube ich nicht, dass die beiden auf dieses Geld angwiesen wären. Ich denke die beiden haben genung Kohle... :-)

Aber langsam geht mir die Leier "Neues von Brangelina" auch auf die Nerven!!
MfG
Kommentar ansehen
19.06.2006 23:26 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich normal <<Angelina Jolie will Kindererziehung selbst in die Hand nehmen>>
Eigentlich schon peinlich, irgendwas ganz Normales als Senstion im Fernsehen zu verkünden....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie soll seit Trennung von Brad Pitt auf Sex verzichten
Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie: Kritik wegen Kinder-Castings in Slums


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?