18.06.06 20:00 Uhr
 330
 

Manthey Racing gewinnt 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring

Beim legendären 24-h-Rennen auf dem Nürburgring siegte dieses Jahr das Manthey Team mit seinem werksunterstützten Porsche 997 GT3. Auf dem zweiten Rang landete Alzen Motorsport ebenfalls auf Porsche, Rang drei ging an die Dodge Viper GTS-R von Zakspeed.

Hans Joachim Stuck wurde in einen Massenunfall um Mitternacht verwickelt, der aber zum Glück ohne Personenschaden ablief. Sein Sohn Joachim Stuck sorgte für eine Überraschung in einem 1er-BMW Diesel (120d), mit dem er auf den fünften Gesamtrang fuhr.

Für Manthey Racing kommt noch etwas Positives neben dem Sieg hinzu: mit 151 Runden und insgesamt 3.832,078 Kilometern in 24 Stunden stellten sie einen neuen Rekord auf und brachen den von Zakspeed.


WebReporter: D-Fence
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stunde, Rennen, 24, Nürburgring, Racing
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2006 19:52 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch an Manthey Racing, sie haben es wirklich verdient, aber eigentlich ist jeder da ein Sieger, der das durchhält. Die Stimmung an der Strecke war einfach genial, es tut mir wirklich leid für Land Motorsport, dass ihnen 2 Stunden vor Ende der Motor abgebrannt ist, nachdem sie lange 3. waren. Erwähnenswert ist auch, dass ein fast komplett serienmäßiger Aston Martin ohne zusätzliche Power/Aerodynamik in die Top 30 vorbei an dem Gallardo, M3 und Porsche vorgefahren ist!
Respekt!
Kommentar ansehen
18.06.2006 22:04 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
950 km: pro Person gefahren; das ist ja eine starke Leistung, bei dem Tempo...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?