18.06.06 15:18 Uhr
 5.024
 

Wal Mart denkt an weitere Schließungen in Deutschland

Wal-Mart-Deutschland-Chef David Wild prognostiziert die Schließung weiterer Wal-Mart-Märkte, nachdem Sigmaringen sowie Düsseldorf vergangene Woche geschlossen wurden. Derzeit stehen 85 Märkte auf dem Prüfstand.

Einen kompletten Rückzug aus Deutschland werde es aber nicht geben, so Wild. Um das Unternehmen wirtschaftlich flott zu bekommen, müssten unprofitable Märkte eben geschlossen werden.

Wal-Mart ist der größte Einzelhandelskonzern der Welt. Seit 1997 ist Wal-Mart in Deutschland von der Konzern-Zentrale aus Wuppertal tätig. Sam Walton gründete 1950 den ersten Laden in Bentonville, Arkansas (USA).


WebReporter: sandkastengeneral
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Schließung, Wal, Wal-Mart
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2006 13:59 Uhr von sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum wohl deutsche Wal-Märkte teilweise schlecht laufen?
Meiner Meinung nach das schlechte Image (Stichwort: Umgang mit Mitarbeitern) und die Fehleinschätzung deutscher Konsumenten.
Kommentar ansehen
18.06.2006 15:53 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum? Hat da wieder jemand versucht, einen Betriebsrat zu gründen?

Gesamtrückzug aus Deutschland erst, wenn überall Betriebsräte kommen!
Kommentar ansehen
18.06.2006 16:18 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht Wal- Mart? Die können alle Läden schliessen von mir aus.
Michael Moore würde es nicht stören.
Kommentar ansehen
18.06.2006 16:19 Uhr von Gantz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu: "Wer braucht Wal- Mart?": Natürlich die Wale. ;)
Kommentar ansehen
18.06.2006 17:24 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will WERTKAUF* wieder! Das waren wenigstens vernünftig organisierte Einkaufs-Center.

Mit der Übernahme durch Wal-Mart hat mich Wertkauf als Kunde verloren. War danach nur noch ein einziges Mal dort.
Kommentar ansehen
18.06.2006 17:50 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
no_trespassing: Mir fällt dabei ein, daß Wal-Mart unschlagbare Sonderangebote hat, die man dann aber nicht liefern kann.
Nebenbei:
Praktiker kann das aber noch besser.
Kommentar ansehen
18.06.2006 20:29 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Wal-Mart ist nicht gerade toll. Beratung und Service finde ich echt nicht überragend, und das Personal ist auch nicht überzeugend.
Früher hießen die Geschäfte ja Wertkauf, damals war die Organisation wirklich überzeugender.
South Park hat sich ja auch mal mit dem Thema beschäftigt ;)
Kommentar ansehen
18.06.2006 20:30 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich fand den in düsseldorf cool: in der nähe da ist nurnoch aldi
der laden + parkplatz war immer proppevoll...
ich kann garnicht glauben, dass sich die filiale nicht gelohnt haben soll :/
Kommentar ansehen
18.06.2006 20:41 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus dem wilden Wal: peilt doch die Kälte des Amerikatismus heraus, und die wollen nur unser Geld. Ich kann mich mit solchen Läden nicht anfreunden und gehe deswegen nicht hin. Wer sich bei Mc Doof wirklich wohlfühlt, kann nicht alle Tassen im Schrank haben.

Zu Praktiker: Schlechte Noten, miserabler Service, Sonderangebote meistens vergriffen. Die Kette hat allerdings kürzlich den Besitzer gewechselt, und da kann eigentlich alles nur besser werden.
Kommentar ansehen
18.06.2006 20:59 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@webschreck: "Wer sich bei Mc Doof wirklich wohlfühlt, kann nicht alle Tassen im Schrank haben."

danke für das psychologisch wertvolle profil meiner selbst.
Kommentar ansehen
18.06.2006 22:27 Uhr von sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo und danke :-): ich wollte nur sagen das dies meine erste veröffentlichte news bei ssn ist und danke sagen das ihr sie positiv bewertet! *daumenhoch* :-)
Kommentar ansehen
19.06.2006 00:05 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pfff Wal-Mart: Da dachte der größte Einzelhandelskonzern der Welt ernsthaft daran, auch Deutschland zu stürmen. Doch da verschätzte man sich gewaltig. Man rechnete weder mit der schon etablierten und ansäßigen großen Konkurrenz, noch mit den schon extrem niedrigen Discount Preisen, die schon lange etabliert waren. Sie haben unter Aldi, Lidl, Plus und Netto extrem zu leiden. Das nenne ich einfach nur völlig verkalkuliert.

Sie habens verdient! ...
Kommentar ansehen
19.06.2006 01:00 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich machen die die in WÜ net platt

bzw. wenn sie es machen kommt hoffentlich Wert-Kauf und Plaza bzw. E-Center wieder :-)

gut geschriebene news - daumen hoch :-)
Kommentar ansehen
19.06.2006 08:21 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol...und die wollten damals ALDI verdrängen:-): Ich lach mich kaputt. Der WAL-MART wollte damals ALDI verdrängen und sich hier Megabreit machen und jetzt schliessen die einen Laden nach dem anderen:-)

Wenn ich die Läden gesehen aheb wurde mir schon schlecht. Dreckig, schmutzig, das erinnerte mich immer an so ale Gossenläden, aber nicht an einen Supermarkt...
Kommentar ansehen
19.06.2006 08:32 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt Ziemlich schmutzig (Bremen), extrem stinkend und (imho) sehr unübersichtlich ...

Ich war zweimal da - das erste und das letzte mal ..
Kommentar ansehen
19.06.2006 09:09 Uhr von kockott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist WalMart ? hab ich in Berlin noch nie gesehen - schon merkwürdig (davon mal abgesehen das ich 8 Kaufhallen innerhalb 500 Meter bei mir habe)
Kommentar ansehen
19.06.2006 12:32 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollten besser: ganz dicht machen. so wie die mitarbeiter behandelt wurden wundert es mich eh das da nicht mehr passiert ist.
Kommentar ansehen
19.06.2006 13:26 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Wiedersehen: Auf diese Ausbeutertempel uramerikanischer Prägung können wir hier ganz prima verzichten!
Kommentar ansehen
19.06.2006 13:30 Uhr von sebix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer erinnert: sich noch an die Panikmacher von 1997, die gleich den Untergang unserer deustchen / europäischen Wertegemeinschaft prädigten, und das Ende jeglichen Sozialstaates ja sowieso. Es gäbe bald keine deutschen Einzelhändler mehr etc.

Nun ja jetzt kann man sagen: War wohl nix mit euren Prognosen.
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:11 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerikaner: Die Amerikaner interessieren sich in Firmen nur für 3 Dinge:

1) Profit

2) Profit
Kommentar ansehen
19.06.2006 14:12 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerikaner II: Die Amerikaner interessieren sich in Firmen nur für 3 Dinge:

1) Profit

2) Profit

3) Profit

Wenn kein Profit da ist, fällt die Entscheidung leicht.
Kommentar ansehen
19.06.2006 21:41 Uhr von jack200034
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachdenken: "die ArbeitnehmerInnen werden ausgebeutet, also die Läden dicht machen"

bin ich der einzige, der diese "Logik" etwas merkwürdig findet ???

Besser arbeitslos als bei Wal-Mart arbeiten ?????

Wird irgendjemand gezwungen DORT zu arbeiten ?
Wird irgendwer gezwungen DORT einzukaufen ???
Kommentar ansehen
20.06.2006 08:44 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jack: Du machst einen kleinen Denkfehler.

<Wird irgendjemand gezwungen DORT zu arbeiten ?

Ja.. die allgemeine Arbeitslosigkeit zwingt Leute dazu bei solchen Sklaventreibern anheuern zu müssen.

<Wird irgendwer gezwungen DORT einzukaufen ???

Nein.. deshalb müssen sie ja Märkte schließen.

Was wäre denn Deiner Meinung nach die Alternative? Wiedereinführung der Sklaverei - dafür Vollbeschäftigung... oder was?
Kommentar ansehen
22.06.2006 17:19 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerikanisch ist halt doch nicht so durchsetzbar.
Klar neue Idenn beim Verkauf, aber der Deutsch hat auch immer mehr ein großes Problem.
Geld! Penny Lidel und ander "Aldi" Märket haben für wniger Geld fast die gleiche Leistung.
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:27 Uhr von fleetwood
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wundert mich überhaupt nicht: Hallo zusammen, mich wundern die Probleme von Walmart in Deutschland, nach dem was ich in zwei Filialen erlebt habe, überhaupt nicht. Viel zu teuer, qualitativ viel zu schlecht (T-Shirts mit Löchern etc.) und obendrein sind die Mitarbeiter auch noch unfreundlich und lustlos. Leere Paletten oder Regale werden nicht nachgefüllt, warum auch, das teure Zeug steht ja noch ausreichend daneben. Fazit: Es gibt für mich keinen Grund da nochmal hinzugehen, mal sehen ob es real besser kann...jetzt mit Frische-Manager ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?