18.06.06 15:47 Uhr
 547
 

Südafrika: Verwirrter Student versuchte Flugzeug zu entführen

Vor 34 Jahren wurde die letzte Maschine - eine SAA Boeing 727 - in Südafrika entführt. Am Samstag versuchte dies kurz nach dem Start ein 21-jähriger Student, der wohl geistig verwirrt war und vorher nervös wirkte.

Nach Aussage einer Sprecherin von South African Airways (SAA) war es eine versuchte Entführung. Er konnte aber nicht ins Cockpit eindringen, da Passagiere, zu denen auch ein weiterer Pilot der Airline zählte, den Studenten überwältigten.

Forderungen seitens des Entführers sind noch nicht bekannt. Nachdem die B737-800 zum Flughafen in Kapstadt zurückkehrte, wurde der Platz vorübergehend gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IhmSeiner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Student, Südafrika
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2006 23:27 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spannend! Da versucht ein Student, schon mal den verwirrten Professor zu miemen, wird er auch schon daran gehindert. Scheiß Welt, und das ausgerechnet in Afrika. Laßt doch der Jugend ihren Lauf, ihren Lauf... und wenn es der des Gewehres ist...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?