18.06.06 09:48 Uhr
 2.288
 

Versorgungsengpässe: Deutschlandfahnen wegen der WM fast ausverkauft

Durch die Fußballweltmeisterschaft kommt es zu Engpässen bei der Lieferung von Deutschlandfahnen. Besonders betroffen sind Autowimpel, die vornehmlich in China hergestellt werden.

Allein die Firma Fernost-Importe Geiss (FIG) aus Köln hatte 100.000 Deutschland-Fähnchen bestellt, diese waren allerdings bereits nach wenigen Tagen ausverkauft. Aufgrund des langen Seeweges lohnt sich eine Nachbestellung nicht.

Unterdessen forderten mehrere Politiker Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble auf, dem Beispiel der Fans zu folgen und bis zu dem Ende der Fußballweltmeisterschaft für Berlin die Staatsbeflaggung anzuordnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nessy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, WM, Verkauf, Versorgung
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2006 04:20 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die betreffenden Firmen wissen bestimmt erst seit gestern, dass die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland stattfindet. Da hat die Marketingabteilung echt geschlafen.
Kommentar ansehen
18.06.2006 10:22 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pssst *umguck*: der lidl

(hat hier zumindest noch welche)
Kommentar ansehen
18.06.2006 10:55 Uhr von SaberRider86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
on ebay.. ;): ich hab meine bei ebay gekauft .. ein händler hat die mit adler und ohne adler.. per sofort versand zahlen muss man erst später *g*
Kommentar ansehen
18.06.2006 11:16 Uhr von Fraggle4free
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allgemein wm-artikel vergriffen: ich schaue mich zur Zeit nach Trikos von Australien um,
die gehn auch weg wie warme semmeln..
Kommentar ansehen
18.06.2006 11:18 Uhr von SaberRider86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fraggle4free: on ebay *g*
Kommentar ansehen
18.06.2006 11:34 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Staatsbeflaggung in Berlin? Bei aller Freude, aber so langsam drehen einige Fußballfans/Politiker durch. Was ist eigentlich passiert? Die deutsche Fußballmannschaft hat gerade mal ein Spiel gegen eine unbedeutende Manschaft aus Südamerika gewonnen und mit Mühe gegen 10 Polen ein 1:0 in der Nachspielzeit erreicht.

Wo kommt diese übertriebene Euphorie so plötzlich her?
Kommentar ansehen
18.06.2006 12:02 Uhr von kritiker123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.sachsenfahnen.de: Deutschlandflaggen in der Größe 150 x 90cm unter 10 Stück 3,90 EUR
http://www.sachsenfahnen.de/...
Kommentar ansehen
18.06.2006 12:06 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin auch Fußballfan: und halte auf die deutsche mannschaft. zudem bin ich aber auch der gleichen meinung wie buster. allerdings ist mir nicht klar, warum ich eine deutschlandfahne kaufen soll, wo doch unsere politiker nur einen großen haufen scheisse produzieren. mit diesem staat kann ich mich beim besten willen nicht identifizieren.
Kommentar ansehen
18.06.2006 12:18 Uhr von IhmSeiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich freut es sehr: Diese WM hat in unserem Land und in unseren Köpfen viel bewegt. Wir dürfen wieder Flagge zeigen und der Rest der Welt findet es und freut sich mit uns. Das ist doch ein tolles Gefühl. Hier wurden Barrieren in unseren Köpfen nieder gerissen. Ich finde es prima, dass der Sport geholfen hat. Und die Flaggen sind ein Teil davon, warum sich die Gäste wie bei Freunden fühlen.

Was die Lieferengpässe angeht: Wer hätte DAS geahnt?
Kommentar ansehen
18.06.2006 14:27 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: gibt es eigentlich eine Marketingabteilung ??? Wer hätte das ahnen müssen !!! Die betreffenden Firmen werden jetzt wohl heulen, da sie die Chance nicht gesehen haben, den Umsatz zu steigern....
Kommentar ansehen
18.06.2006 14:32 Uhr von -the_dude-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich bin: Ich bin aus Brasilien, aus Togo, aus der Elfenbeinküste, aus USA, aus der BRD, aus Trinidad/Tobago, aus Frankreich, aus England, aus Angola, aus Tschechien, aus Serbien/Montenegro, aus Iran, aus Japan...
Wo nehm ich bloss die ganzen Fahnen her und wo häng sie bloss auf.
Kommentar ansehen
18.06.2006 14:38 Uhr von damok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sondermüll: Was passiert eigentlich mit den ganzen Fahnen und Flaggen in ein bis zwei Wochen, wenn alles vorbei ist?
Kann man die recyclen?
Bleiben die Farben erhalten wenn die sportpatriotischen Deutschen sie in 4 Jahren wieder rauskramen?
Kommentar ansehen
18.06.2006 15:32 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
damok: Schön aufheben, die braucht man noch für nächstes Jahr zum öffentlichen Verbrennen (von wegens der MwSt.-Revolution) ;-)
Kommentar ansehen
18.06.2006 15:38 Uhr von madhouse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ihmseiner - gut formuliert: ich muß Dir absolut Recht geben. Als Engländer bin ich es immer gewohnt, in England Menschen mit T-Shirts, Kappen, Shorts etc. mit England darauf zu sehen. Hier in Deutschland hat man sich irgendwie nicht getraut - die (Haupt) Gründe werde ich nicht neu aufgreifen. Endlich sieht man hier eine freie Entfaltung in Richtung Flaggen, ich freue mich richtig die Autos mit Deutschland flaggen zu sehen :o)
Ciao,
Simon
Kommentar ansehen
18.06.2006 16:38 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt so nicht: Fahnen gibt es massig zu kaufen, lediglich die Autowimpel sind weg. Das konnte wirklich keiner ahnen, aber wie gesagt, Fahnen sind genügend da.
Die Einen möen das gut finden, und auch wenn ein Engländer das positiv sieht, muss dies nicht richtig sein. Erstens kommt bspw.kinhead Bewegung aus England, was nicht unbedingt für die Tommys spricht, zweitens ist die engl. Flagge ungleich dekorativer als das blöde s r g, schon gleich noch mit Adler, der eh die Flügel hängt. Ausserdem sollte man sich mal mit Flaggenkunde befassen, bevor man etwas positiv sieht. Nicht die reine Identifikation mit dem Land steht dahinter, das könnte man ja noch durchgehen lassen, die Geschicht spielt aber eine bedeutendere Rolle, und so muss man konstatieren, das Engländer, Franzosen und Italiener,oder auch die Holländer,eben einfach keinen Blick dafpür haben,w as sie in ihrer Geschichte Unheil angerichtet haben. Git, sie hatten es ein wenig einfacher, sie haben die niedergeschlagenen Länder und Völker in eigene Staaten verwandelt und die moralische VErantwortung dort gelassen, was Deutschland nicht konnte, auf GRund seiner "Überlegenheit". Hochmut kommt vor dem Phall......
Kommentar ansehen
18.06.2006 16:46 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das jetzt wieder typisch deutsch?! Warum regen sich wieder Leute hier auf, dass man während der WM Autos, Gärten etc mit Deutschland-Fahnen schmückt???

1. Unsere Deutsche Nation besteht nicht nur aus Politikern!
2. Man muß bei einem Spiel (!) nicht immer der beste sein!
3. Andere Nationen mit nicht so guten Mannschaften haben auch kein Problem damit, voll hinter ihrer Mannschaft zu stehen!!!

Ich hab hier schon Fans live erlebt, die voller Freude hinter ihrer Mannschaft standen (letztes Beispiel war Ecuador). Stundenlange Gesänge der Fans, alle in Landesfarben angezogen bzw. geschminkt, große Fahnen an den (Miet-)Wagen...

Warum haben nur die Deutschen immer wieder ein Problem, hinter ihren Leuten zu stehen??? Warum diese Miesmacherei und die ständige Anti-Haltung? Zum Glück nicht von allen Leuten...
Kommentar ansehen
18.06.2006 16:56 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacraiit: "...mit Adler, der eh die Flügel hängt"

Hast Du schonmal gesehen, wie es aussieht, wenn ein Vogel die Flügel hängen lässt? Dann hat er sie bestimmt nicht hochgehoben! Ausgebreitet ist der passendere Ausdruck.

Desweiteren hat Sport nichts mit Politik und/oder Geschichte zu tun, also nichts damit, dass sich irgendwelche Reiche mal ausgebreitet haben (Römisches, Deutsches,...), gemordet wurde (Inquisition, Judas, Fernost, amerik. Südstaatten, Afrikanische Volksstämme...) oder mit der Regierungsform. Und pauschal die Engländer rechts abstempeln ist auch billig!
Kommentar ansehen
18.06.2006 17:01 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich traurig...Die WM findet in Deutschland statt und es sind keine Fahnen mehr da....selbst an der Tanke nicht mehr...wie ich feststellen musste....
Kommentar ansehen
18.06.2006 17:12 Uhr von madhouse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacraiit - ach Du scheisse: ich kann es echt micht mehr hören...
Welchen Knopf habe ich jetzt bei Dir gedrückt??? Bissi frustriert?
Was wird in Deinem Kommentar für ein Scheiß zusammengeworfen? Warum bringst Du hier beispielsweise Skins etc. hier herein? Sind Ausländerfeindliche, die die Haare kurz tragen und Springerstiefel tragen - was hat das heute mit England zu tun? Nur weil der Begriff dafür englisch ist und dieser in jedem Land direkt erkannt wird? Die gibt es in jedem Land, leider auch hier in Deutschland. Oh mann.
Leider scheinst Du genau zu der Sorte Mensch zu gehören, die mir immer wieder Leid tut. Und genau weil es solche gibt wie Du, der jeden morgen wohl Böses Deutschland auf seinem Badezimmerspiegel aufgeklebt sieht und sich jeden Tag lang vergangenes wieder hervorholt. Es gibt keineswegs einen Grund, Ereignisse aus der Geschichte zu verharmlosen, und ich könnte Seitenweise Vergleiche zu andere Sachen hier aufstellen, ist mir aber einfach zu blöd.
Und noch etwas - hier ging es lediglich darum, das es okay ist, das die Fans des deutschen Fußballs ihre Unterstützung durch Deutschlandflaggen zeigt. Mehr auch nicht.
an alle anderen: bitte weiter so :o)
Ciao.
Kommentar ansehen
18.06.2006 17:29 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super endlich zeigen die Deutschen mal wieder ein wenig Stolz auf ihr Land. Patriotismus hat in diesem Land schon lange gefehlt und endlich, ENDLICH ist es geschehen. Ich finde es werden sogar noch viel zu wenig Flaggen gezeigt, und nein, ich bin kein Nazi / Rechter / sonstwas in der Richtung.

Und man muss ja nicht auf die Politik stolz sein, um sein Land zu lieben, oder?
Kommentar ansehen
18.06.2006 19:58 Uhr von -the_dude-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ne Frage: Ich lese ja immer man soll Stolz sein auf sein Land. Auf was den genau? Gibt es Eigenschaften, die alle Deutschen haben und nur diese? Wenn ich auf Goethe stolz bin warum dann nicht auf Walt Whitman, wenn auf Daimler warum nicht auf Enzo Ferrari, wenn auf Brandt, wieso nicht auf Ghandi, wenn auf Friedrich den Großen wieso nicht auf Dschingis Khan und so weiter. Ich verstehe nicht warum ich auf Dinge solz sein soll, die auf eine paar QKM Erde stattgefunden haben in die ich zufällig geboren wurde. Wieso muss es direkt auch Stolz sein. Wieso kann es nicht Freude über etwas Erreichtes sein. Sehen wir mal davon ab das ich ja in der Regel auf etwas stolz was ich selber erschaffen habe.
Diese Frage ist übrigens absolut nicht ironisch gemeint.
Kommentar ansehen
18.06.2006 22:37 Uhr von ÞÞÞÞÞÞ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the dude: Du sollst stolz darauf sein, was deine Ur-Väter für dich, für mich, für UNS geleistet haben. Darauf, dass du deinen Arsch in die Sonne halten kannst, einen internetfähigen Rechner vor deiner Nase hast und zudem tun und lassen kannst, was du willst.
Kommentar ansehen
19.06.2006 05:59 Uhr von miraculi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ -the_dude-: Sei stolz darauf, dass du in dem Land wo du geboren wurdest dich - laut Gesetz - FREI: äussern und wählen, dich bewegen kannst wohin du willst, das Land jederzeit verlassen und auch wiederkommen darfst ... u.v.a. Dinge mehr.
=> Im Prinzip, alles tun oder lassen kannst was du willst, so lange du niemandem damit oder dabei schadest.
... was sicher nicht jeder sich und sein Land behaupten kann und deshalb "auch" ein Grund wäre darauf stolz zu sein.

Geh einfach mal einen gewissen Zeitraum in irgend-ein Land deiner Wahl und warte ab, bis dich das Heimweh in deine gewohnte Umgebung mitten ins Herz trifft.
Falls du dieses Gefühl schon einmal kennengelernt hast, dann verstehst du vielleicht, das hierzu auch ein gewisser Anteil an Stolz eine Rolle dabei spielt.

---

Relativ unwichtig ist (d)eine "rein persönliche" Hochachtung oder auch Stolz auf einzelne Personen in deinem Verwandten- oder Bekanntenkreis, oder auch für Personen, Erfindungen u.v.a. der Zeitgeschichte.
Dies hat mit dem Stolz auf dieses Land, Nation oder auch Volk - aus dem diese Person jeweils stammt - nicht viel zu tun, da es sich dabei "nur" um eine Leistung oder auch Erungenschaft einer Einzelperson handelt(e).



Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Beispielen etwas über das Thema Nationalstolz - zu anderen einem "anderen" Stolz - damit rüberbringen ;-)
Kommentar ansehen
19.06.2006 07:12 Uhr von -the_dude-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine UrVäter (gehen wir ruhig ein paar tausend Jahre zurück) kommen aus Afrika, das ich hier tun und lassen kann was ich will habe ich den Alliierten zu verdanken, mein Rechner kommt aus Taiwan und läuft mit einem OS aus US amerikanischer Produktion. Also da kommt bei mir jetzt erstmal kein Nationalstolz auf. Sorry
Kommentar ansehen
19.06.2006 07:21 Uhr von -the_dude-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@miraculi: O.K.:
Diese Gesetze wurden uns aber nun verordnet nach dem W2K. Was ja ansich ganz gut ist. Aber eine richtige Wahl hatten die Gründer der BRD ja nicht unbedingt.
Die demokratischen Grundideen, die ja den freiheitlichen Grundgedanken beinhalten, haben ihre Wurzeln in der griechischen Philosophie. Also nix was aus Deutschland käme. Müsste ich nicht stolz auf Griechenland sein?

Ich war einige Zeit im Ausland (Indien, Ägypten, Kongo, Indonesien zum Teil mehrere Monate, zum Teil habe ich dort gearbeitet). Aber ich verspürte beim Heimweh keinen Stolz weil es in D so toll ist sondern ich habe meine Freunde vermisst, ich wollte mal wieder Käse (Gorgonzola, Roquefort oder Stilton) essen.

Also so ganz weitergeholfen hat es nicht aber vielen Dank für deine AW :o)

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?