17.06.06 19:31 Uhr
 296
 

Fußball/WM: Portugal schlägt Iran mit 2:0

Portugal hat sich bei der Fußball-Weltmeisterschaft durch einen 2:0-Sieg gegen Iran für das Achtelfinale qualifiziert. Iran hingegen ist durch die Niederlage schon nach dem zweiten Gruppenspiel ausgeschieden.

Die Tore fielen erst in der zweiten Halbzeit. Das 1:0 erzielte Deco in der 63. Minute durch einen schönen Distanzschuss. Christiano Ronaldo erzielte durch einen Strafstoß in der 80. Minute den 2:0-Endstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Iran, Portugal
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2006 19:26 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich ein verdienter Sieg der Portugiesen. Der Iran hat es mit der Leistung nicht verdient, im Turnier zu bleiben.
Kommentar ansehen
17.06.2006 19:51 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yes Yes wech mit dem Iran! :D
Kommentar ansehen
17.06.2006 19:52 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und Ghana gewinnt 2:0 gegen Tschechien: war schon eine gute Leistung der Portugiesen, hatte sie aber vor der WM stärker eingeschätzt.....abwarten


Klar war für mich auch, das der Iran bei der WM "nix wildes" anstellen wird, da die Manschaft für solche Aufgaben noch viel zu unerfahren ist
Kommentar ansehen
17.06.2006 19:58 Uhr von bravis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: kein Adolf Achmadinedschad bei der WM.
Kommentar ansehen
17.06.2006 20:32 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigendlich: laeuft im moment alles normal, nur das ghana gerade gewonnen hat.
Kommentar ansehen
18.06.2006 13:38 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schade: ich hätte den iran gerne im achtelfinale gesehen. und ihren präsidenten neben beckenbauer und der merkel auf der tribüne.

die welt zu gast bei freunden :-)))

und der blöde kerner fragt pele ob er sich zu gast bei freunden fühlt.
hätte er mal einen iraner gefragt der in die blödsinnige demo der jüdischen dingsda geraten ist.
Kommentar ansehen
20.06.2006 10:29 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin sehr froh darüber dass es der Iran nicht geschafft hat... denn ich hätte nicht erleben wollen, was passiert wäre, wenn Achmadinedschad nach Deutschland gekommen wäre...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?