17.06.06 17:32 Uhr
 1.182
 

Ludwigshafen: Zerstreuter Langfinger vergisst kleines Kind im Laden

In Ludwigshafen hat ein Räuber Turnschuhe in einem Laden geklaut, ein zugehöriges vierjähriges Mädchen blieb jedoch im Geschäft zurück. Ein Ladendetektiv schaute beim Diebstahl zu und befragte danach das Mädchen.

Die Polizei teilte mit, dass die Vierjährige sofort ihre Anschrift verriet. Die Mutter und der 38-jährige Ladendieb liefen den Polizisten in die Arme, als diese das Haus aufsuchten. Sie wollten das Kind vermisst melden.

Die geklauten Schuhe hatte der Dieb schon an, das Verbrechen wollte er aber nicht zugeben.


WebReporter: Big Jonas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Laden, Ludwigshafen, Langfinger
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2006 17:37 Uhr von IhmSeiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In dem Fall sollte Dummheit "richtig" bestraft werden.

Der ist so dumm, dass das lesen bei mir körperliche Schmerzen ausgelöst hat.
Kommentar ansehen
17.06.2006 20:42 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: da bin ich mal wieder froh daß ich nur ein zuagraster bin und nicht so ein pfälzer dappschädel.
Kommentar ansehen
18.06.2006 12:25 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Formulierung "...hat ein Räuber Turnschuhe in einem Laden geklaut, ein zugehöriges vierjähriges Mädchen blieb jedoch im Geschäft zurück..." gehört das Mädchen zu den Schuhen oder zu dem Deppen?
Kommentar ansehen
18.06.2006 20:13 Uhr von hamschda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
formulierung: die formulierung is wirklich komisch,is am anfang total unverständlich.

aber so dumm kann man echt fast nich sein..allein schon,dass jemand des kind vergisst-unds ja offensichtlich nich sucht,sonst hätten sie die beiden ja wieder im laden und nich erst zuhause erwischt,-sollte bestraft werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Politiker bot Frau fünf Millionen Dollar für möglichen Sex
"Queens of the Stone Age"-Sänger tritt Fotografin bei Konzert an den Kopf
Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?