17.06.06 13:44 Uhr
 442
 

Chemnitz-Reichenhain: Forschungszeppelin landete auf Friedhof

Am Freitagmittag landete ein zunächst unbekanntes Flugobjekt bei der Friedhofsfeierhalle auf einem Friedhof im Chemnitzer Ortsteil Reichenhain.

Später stellte sich heraus, dass es sich hierbei nicht um etwas Außerirdisches handelte - es war ein Forschungszeppelin, der sich in der Richtung vertan hatte. Die fehlende Thermik war Schuld daran, dass der Zeppelin an der falschen Stelle landete.

Der mit Helium gefüllte Zeppelin mit einer Länge von fünf Metern und einen Durchmesser von drei Metern war zuvor vom Uni-Gelände in der Reichenhainer Straße zu seiner Jungfernfahrt abgehoben und hätte dort eigentlich auch wieder landen sollen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Reich, Friedhof, Chemnitz
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2006 22:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da werden wohl: einige gestaunt haben bzw. sich gewaltig erschrocken haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?