17.06.06 13:38 Uhr
 162
 

Tschetschenien: Rebellenchef Abdulchamid Saidullajew getötet

Die französische Nachrichtenagentur AFP gibt bekannt, dass der tschetschenische Anführer der Rebellen, Abdulchamid Saidullajew, am Samstag getötet wurde.

Der Minister Muslim Chuschijew habe den Tod des Rebellenführers bestätigt, hieß es weiter von Seiten der AFP. Die tschetschenischen Rebellen haben bislang keine Bestätigung zum Ableben Saidullajews herausgegeben.

In den russischen Medien berichtet man davon, dass Saidullajew bei einem "Sondereinsatz" in Argun - einer Stadt östlich der Hauptstadt Grosny - getötet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Rebell
Quelle: www.swissinfo.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang
Spanien: 17-Jährige versteht Bungee-Jumping-Anweisung falsch und springt in Tod

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?