17.06.06 10:46 Uhr
 188
 

Fußball/WM: Holland besiegt Elfenbeinküste mit 2:1

Die Niederlande haben auch ihr zweites Gruppenspiel bei der Fußball-WM gewonnen. In Stuttgart besiegten die "Oranjes" die Elfenbeinküste und erreichten so vorzeitig das Achtelfinale.

Vor 52.000 Zuschauern traf Robin van Persie nach 23 Minuten zum 1:0, als er einen Freistoß aus 18 Metern zum Torerfolg nutzte. Das 2:0 für Holland erzielte kurz darauf Ruud van Nistelrooy.

Die Elfenbeinküste kam noch in der ersten Halbzeit zum Anschlusstreffer durch Bakary Kane, schaffte aber in der zweiten Halbzeit nicht mehr den Ausgleich.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Holland, Elfenbeinküste
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2006 08:52 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor Holland muss in der Verfassung das deutsche Team keine Angst haben. Für so einen Angsthasenfußball würde Klinsmann aus Deutschland verbannt.
Kommentar ansehen
17.06.2006 12:51 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fuer mich: ist im moment nur ein spieler im team ueberzeugend.....van persie.
die anderen sind wirklich voellig daneben, aber ich glaube eh das dies eine wm der jungen spieler wird.......messi, van persie.
Kommentar ansehen
17.06.2006 13:07 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obst? Naja, man sollte hier keine Äpfel mit Birnen vergleichen; die Gegner in der holländischen gruppe sind ja wohl erheblich schwerer als in der deutschen Gruppe. Allerdings war´s ja wirklich nicht berauschend, was die Holländer da geboten haben. Im Achtel-, Viertel- und Halbfinal sowie im Endspiel werden sie sowas nicht bringen können.
Kommentar ansehen
18.06.2006 08:10 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Obst: Gerade bei eher stärkeren Vorrundengegnern kann man doch schon sehen, wie das Team spielt. Und auch Polen war so schlecht ja nicht, was die Defensive angeht und gegen die haben wir schon eine Reihe von Torchancen erspielt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?