16.06.06 21:48 Uhr
 584
 

Apulien: Prinz Viktor Emanuel von Savoyen (69) verhaftet

In Italien gab das staatliche Fernsehen am Freitagabend bekannt, dass der Sohn des letzten italienischen Königs - Prinz Viktor Emanuel von Savoyen (69) - im süditalienischen Apulien verhaftet wurde.

Erst vor vier Jahren war der Prinz mit seiner Gattin Marina Doria und seinem Sohn nach Italien zurückgekehrt - nachdem er 56 Jahren im Exil gelebt hatte. 1946 wurde die Monarchie in Italien abgeschafft. Der letzte König Umberto II. war Viktors Vater.

Die Verhaftung erfolgte, weil die Staatsanwaltschaft gegen den Prinzen wegen verschiedener Delikte ermittelt. Der Prinz soll verwickelt sein in Korruption, Fälschung und Ausbeutung von Prostituierten. Der Prinz stand schon einmal unter Mordverdacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2006 21:46 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle, die sich ein wenig für Geschichte interessieren, hier einen Link zu Prinz Viktors Vater: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.06.2006 09:19 Uhr von IhmSeiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind wir ja noch gut dran: mit unserem Ernst August Prinz von Hannover, oder auch Pinkelprinz.

Erstaunlich, was aus ehemals Adligen geworden ist. Zwar sind sie es noch auf dem Papier, aber ich sage nur:

Lächerlich
Kommentar ansehen
17.06.2006 11:54 Uhr von Kriterium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Adlige: Also wenn der von Sayoyen das wirklich verbrochen hat, was man ihm anlastet, ist er zwar seinen italienischen (Mafia)Wurzeln treu geblieben, es ist aber doch wohl in Ordnung, wenn er seiner gerechten Strafen zugeführt wird. Vor dem Gesetz sind in einer Demokratie alle gleich. Warten wir´s ab, ob.....
Im übrigen wird hier schon wieder alles in einen Topf geworfen. Nicht alle Adlige sind schlecht. Schauen wir mal auf den Eierprinz von Sigmaringen, ein Hohenzoller, ein Fürst, aber sehr sozial tätig und sehr volkstümlich, und es gibt noch mehr von diesen. Für uns sind sie Adlige und Privatleute, und so ist es auch gut. Wir können schlechterdings nicht die Nachfahren für die Untaten ihrer Vorfahren verantwortlich machen, wir Deutsche des 21. Jahrhunderts wollen in der Welt ja auch nicht für die Untaten des 1000-jährigen Reiches verantwortlich gemacht werden.
Kommentar ansehen
17.06.2006 21:11 Uhr von rob1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Prinz stand schon einmal unter Mordverdacht. Damals hatte er beim Streit mit einem anderen Mann einen Studenten erschossen.
Der erschossene Student war der Sohn des berühmten Krebsheilers Dr. med. Ryke Geerd Hamer, der von der Presse und Justiz nach dem Mord wegen seiner alternativen Krebs-Heilmethoden verfolgt wurde. Der Prinz nahm hier einen starken Einfluss, um den Ruf Hamers zu ruinieren, da dieser die Anklage wegen Mordes nicht fallen gelassen hatte, sondern unter Einsatz seines Leben gegen den Mafiosen Prinz von Savoyen vor Gericht kämpfte. Seine Frau wurde vom Tod ihres Sohnes so mitgenommen, dass sie selbst starb. Dass dies in der Presse nicht erwähnt wird, zeigt den anhaltenden Einfluss des Prinzen auf die Presse.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?